Neat Video 5 ist erhältlich

  • Version 8.5x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen,

    ich nutze zwar nicht das plugin für Edius, sondern das für After Effects.

    Handelt es sich bei dem Upgrade auf Version 5 um eine Vollversion und sollte man die Vorgängervers 4. xxx vorher deinstallieren ?

    Wie macht ihr das ?

    Danke für eine kurze Info.
    Gruß
    Herbie
  • The version 4 and version 5 are independent. If you have v4 on your computer, there is no need to uninstall it.
    If you do not have v4, there is no need to install it. Version 5 will work independently of version 4.

    mod_2 aka Hans ... übersetzte & schrieb:

    Die Version 4 und Version 5 sind unabhängig.
    Wenn Sie v4 auf Ihrem Computer haben, müssen Sie es nicht deinstallieren.
    Wenn Sie nicht über v4 verfügen, müssen Sie es nicht installieren.
    Version 5 wird unabhängig von Version 4 funktionieren.
  • Herbie schrieb:

    Handelt es sich bei dem Upgrade auf Version 5 um eine Vollversion und sollte man die Vorgängervers 4. xxx vorher deinstallieren ?
    Ich kann jetzt nur für die Edius-Version sprechen, aber da wurde die alte Version nicht automatisch de-installiert - sprich derzeit sind in den Effekten beide Versionen vorhanden.
    Habe ich im Moment auch so belassen, da ich - wenn ich Zeit dafür finde - mal einen direkten Vergleich machen will.

    Sonst würde es sich also wohl eher empfehlen die alte Version vor Installation von V 5 zu deinstallieren.

    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • So, habe mal einen kurzen Vergleich zwischen Neat Video Version 4.85 und Version 5 (jeweils Pro) gemacht.

    Leider ist das Plug-In für Edius auch in der Version 5 weiterhin auf nur 8bit-Farbtiefe beschränkt. Hier schiebt Neat den schwarzen Peter GV zu. Da aber andere Plug-Ins in Edius ja aber auch mit 10bit laufen, :nw:
    Einige der Neat Plug-Ins für andere NLEs (z.B. Avid MC), bzw. die ca. 250,- $ teure OFX-Variante können laut Spezifikation auch höhere Bittiefen. Wobei ich allerdings nicht weiß, ob das bei der Einbindung der OFX-Variante über die Edius OFX-Bridge auch wirklich funktioniert.

    Zum Test:
    • Als Quellmaterial dienten mehrere FHD 50i (Nacht-)Aufnahmen, von jeweils um die 10 Sec. Spiellänge;
    • die Clips wurden jeweils parallel auf zwei übereinanderliegende V-Spuren platziert;
    • auf eine Spur wurde Neat V 4.85, auf die andere Neat V 5 angewendet, wobei jeweils der gleiche Frame als Referenz ausgewählt wurde;
    • es wurde nur das Auto-Profil verwendet, also keine Eingriffe oder Nachjustierungen vorgenommen;
    • zum direkten anschließenden Vergleich der Wirkung wurde dann die obenliegende Spur über den Layouter beschnitten.


    Ich konnte keine Unterschiede feststellen.
    Beide Ergebnisse sehen für mich gleich aus, messbare Zeitunterschiede waren für mich nicht feststellbar.
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • gurlt schrieb:

    Leider ist das Plug-In für Edius auch in der Version 5 weiterhin auf nur 8bit-Farbtiefe beschränkt. Hier schiebt Neat den schwarzen Peter GV zu. Da aber andere Plug-Ins in Edius ja aber auch mit 10bit laufen,
    Das ist allerdings wenig erfreulich. Denn damit fällt ja so ziemlich alles aus was höherwertigeres log bedeutet, oder auch HDR.

    Schade. Ich war auch schon am überlegen...
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
    videotreffpunkt.com
  • Wolfgang schrieb:

    Das ist allerdings wenig erfreulich. Denn damit fällt ja so ziemlich alles aus was höherwertigeres log bedeutet, oder auch HDR.
    Ja, für mich völlig unverständlich und auch sehr ärgerlich.
    Und wie immer will es keiner gewesen sein.... :)

    Es gibt ja zwar noch die sehr viel teurere OFX-Version. Aber ich habe nicht die Zeit und Lust zu probieren, ob die unter Edius läuft und dann evtl. 10-bit kann.

    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • gurlt schrieb:

    Es gibt ja zwar noch die sehr viel teurere OFX-Version. Aber ich habe nicht die Zeit und Lust zu probieren, ob die unter Edius läuft und dann evtl. 10-bit kann.
    Steve schrieb im internationalen Forum, dass Neatvideo momentan nicht per OFX-Bridge funktioniert.
    Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
  • Der Streit zwischen GV und Neat Video über die fehlende 10Bit Fähigkeit geht schon seit Jahren.
    Ich habe Neat Video für mich längst aufgegeben.
    Gruss
    Jürgen
    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
    Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
    both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
  • Juergen E schrieb:

    Ich habe Neat Video für mich längst aufgegeben.
    Welche Alternative benutzt Du? Resolve?
    kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • Kann es sein, dass Neat Video überhaupt nur mit 8bit arbeitet und es überhaupt keine 10bit-Unterstützung gibt?
    Also auch bei Resolve?

    Ich habe mich schon länger nicht mehr damit beschäftigt, aber meine mir deshalb die günstigere Edius-Version gegenüber der OFX-Version gekauft zu haben, weil es einfach nichts gebracht hätte.
  • KlausM schrieb:

    Kann es sein, dass Neat Video überhaupt nur mit 8bit arbeitet und es überhaupt keine 10bit-Unterstützung gibt?
    Doch, kann es. Nur halt leider nicht in Edius.... ;(


    s. Neat Webseite:

    Comprehensive Host Integration


    • High-Bitdepth Rendering
      Neat Video takes advantage of the full power of modern video processing applications, offering high-bitdepth rendering in programs that support it. These applications include After Effects, Premiere, Final Cut, Motion, Vegas Pro, Media Composer, Resolve and OpenFX hosts.


    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • gurlt schrieb:

    Doch, kann es. Nur halt leider nicht in Edius....
    Da darf man sich aber dann schon ärgern wundern.
    kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • kpot11 schrieb:

    Juergen E schrieb:

    Ich habe Neat Video für mich längst aufgegeben.
    Welche Alternative benutzt Du? Resolve?kurt
    In Resolve läuft es mit 10Bit.
    Gruss
    Jürgen
    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
    Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
    both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
  • Ich habe gerade mal in meinem Neat Video Account nachgeschaut. Wenn ich jetzt noch die OFX-Version haben möchte, dann muss ich noch einmal 209,90 US$ (normal 249 US$) auf den Tisch legen für eine zusätzliche OFX Pro-Lizenz.

    Dazu nutze ich Neat Video zu wenig. Da habe ich wohl auf das falsche Pferd gesetzt.

    Wenn ich dann die Einschränkungen mit Sequenzen und der langsamen mp4-Verarbeitung von Neat unter Edius bedenke, hätten sich die 249 US$ für die alleinige OFX-Version doch besser gelohnt.

    Kaufe billig und du kaufst 2x. Wieder mal bestätigt das Sprichwort. Zumindest für mich.