von HD auf UHD skalieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • von HD auf UHD skalieren

      Habe ein Urlaubsprojekt 3840x2160 25p in Arbeit. Nun habe ich Material von einem örtlichen wo ich selbst leider nicht filmen konnte.
      Das Material ist 1280x720 30p und hätte davon gern ein paar Ausschnitte in mein Projekt eingefügt. Gibt es eine Möglichkeit das entsprechend zu skalieren.
      Beste Grüße

      Peter

      Windows 7, I7 5820k, Mainbord AX 99-S, GTX 770, 16GB DDR 4 2400 Kitt 2x8, Panasonic GH4
    • Klar geht das, musst halt das kleinere Video mit dem Layouter hochskalieren(Lanczos-Filter!).
      Evtl. etwas nachschärfen und mit der YUV-Kurve die Luminanz ändern...
      Die Framewiederholrate musst Du schon in der BIN auf 25p anpassen.
      Servus, Pee
      EDIUS Pro 9.xx(H.264/H.265-8bit), i7-6700-PC mit Intel HD-530(QS-Konfiguration), 16Gb RAM, SSD-System + Diverse FP, NVIDIA GF-GTX 960, W10-V1803, 27" Desktop-Monitor HDMI/DVI, 24" HDTV per VGA
    • Pee schrieb:

      Die Framewiederholrate musst Du schon in der BIN auf 25p anpassen.
      Gemeint ist in den Clip-Eigenschaften die Framerate von 30p auf 25p verändern.
      Dadurch läuft der Clip dann natürlich mit einer gewissen"Zeitlupe" ab Aber Du hast den Vorteil, dass die einzelnen Bilder 1:1 übernommen werden, ohne dass Zwischenberechnungen anfallen, oder Bilder ausgelassen werden.

      Wenn der Clip mit der "richtigen" Geschwindigkeit ablaufen muss/soll, dann die Eigenschaften auf 30p belassen.
      Edius errechnet dann auf der TL eigenständig eine passende Bildfolge. Hier gibt es dann mehrere Einstellungen, wie diese Berechnung erfolgt. Da muss man dann sehen was für den einzelnen Clip am besten aussieht.

      Insgesamt solltest Du aber von einer Hochskalierung + Änderung der Framerate aber nicht zuviel erwarten. Es wird schon zu bemerken sein, dass es sich um anderes Material handelt.


      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • Also 1920. auf 3840 könnte ich noch verstehen, aber ob von 1280 auf 3840 noch ansehnlich ist, oder den gesamten Film u. U. verschlechtert?
      Gruß Udo
      _____________________________________________________________
      Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
      (Hermann Hesse)