CPU wird nur zu ca. 25% genutzt

  • Version 8.5x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Markus schrieb:

    Vielleicht sollte dieser Hinweis für Notebooks ins Vademecum aufgenommen werden. Ich kann mir vorstellen, dass viele andere Anwender davon ebenso wenig Ahnung haben wie ich bis vor ein paar Stunden.
    Siehe dort Seite 161 (oben).

    Markus schrieb:

    Ich konnte nirgends ein neatvideo.exe finden.
    NeatVideo ist da als PlugIn in Edius eingebunden. Daher keine exe-Datei.
    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • Ja, Neat ist einer der Programme, die eine recht hohe Auslastung, teilweise sogar 100% erzeugen (können). Aber da laufen ja bei den vorhandenen Einstellungen (s. #6 auch nur 6 von 8 Threads) unter Neat.
    Das dies dann schneller ist als mit 8 Threads liegt wohl daran, dass für einige Operationen der volle Kern genutzt werden muss und auf dem dann kein HT möglich ist. Bei der Einstellung (vermute ich) "reserviert" sich Neat dann gleich einen Kern und muss nicht warten, bis der 2. Thread beendet hat. - wie gesagt Vermutung.

    Für die GPU(s) gilt ähnliches.


    Wichtig ist aber:

    Markus schrieb:

    ...wird mir plötzlich der Hardwarekodierer in Edius beim Export angeboten und alles geht nun so wie es sein soll!



    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9