Angepinnt Spammer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      in letzter Zeit sind ja ständig Spammer unterwegs, die falsche Ausweise etc. verkaufen wollen.
      Als Versuch es von vorne herein zu unterbinden, habe ich nun folgende Wörter verboten:

      - FUHRERSCHEIN
      - *questglobalsuppliers*
      - Reisepass
      -Staatsbürgerschaft
      - Wohnsitz
      - UNREGISTERED

      Wenn jemand aus einem seriösen Grund diese Wörter benutzen muss, muss sie von nun mit * oder Leerzeichen zwischen den Buchstaben schreiben.

      Mal schauen ob es was nützt.
      Mit freundlichen Grüßen
      Grass Valley Moderator 1
      - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
      Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html
    • Danke, denn dieser Spinner nervt uns von Zeit zu Zeit immer wieder mal.
      Kann man diesen Vogel nicht ausfindig machen? Wäre zu schön.
      Gruß kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
    • kpot11 schrieb:

      Kann man diesen Vogel nicht ausfindig machen? Wäre zu schön.
      Das wird sehr schwer Kurt.

      Dahinter stecken meist Bot-Programme, die auf irgendwelchen, meist verschleierten Servern laufen.
      Da an die richtigen zu kommen ist schwer.

      Hier in D hat die Polizei grade einen Erfolg feiern können 200 Server im Bunker
      Aber solche "Stationen" gibt es sicherlich weltweit.


      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • gurlt schrieb:

      Das wird sehr schwer Kurt.
      Hallo Peter:

      Ich weiß, wie das läuft und wie fast unmöglich es ist, diese Verrückten zu erwischen.
      "Kann man diesen Vogel nicht ausfindig machen? " // Das war auch nur ein rhetorischer Stoßseufzer ||
      "Wäre zu schön." // Man träumt halt manchmal.
      Gruß kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
    • Der Serverbunker war ja auch nicht illegal, sondern nur, was die Servermieter mit den Servern betrieben haben.

      Ähnliche Server gibt es auch in der Alpenregion unterm Berg. Die sind völlig legal, nur was mancher Servermieter mit seinem angemieteten Server macht, das mag illegal sein.
    • KlausM schrieb:

      Ähnliche Server gibt es auch in der Alpenregion unterm Berg. Die sind völlig legal, nur was mancher Servermieter mit seinem angemieteten Server macht, das mag illegal sein.
      als ob ich das nicht müsste. Das sind/waren Bunker/Stollen der schweizerischen Armee und von denen hat es "genügend", und ich weiss auch wo ein Teil sich befindet. Es kann aber nicht "Kreti + Pleti" sich so einen Bunker zu legen :!:
      (Am Gotthard oben hat einmal einer ein Hotel in einem solchen Armee-Stollen/Bunker eingerichtet, ob das noch existiert weiss ich gerade nicht)

      Diese sind aber nach m. Wissen eher "Daten-Lager", dh hier lagern Firmen, Banken usw ihre Backups/ usw ein. Übrigens auch weltbekannte US-Firmen :grinding:

      luzernerzeitung.ch/zentralschw…lionen-von-daten-ld.68505

      PS auch meine *Geheimwörter" sind dank eines CH-"Geheimwort"-Managers dort gelagert. :cursing:
    • Grass Valley Moderator 1 schrieb:

      Wenn jemand aus einem seriösen Grund diese Wörter benutzen muss, muss sie von nun mit * oder Leerzeichen zwischen den Buchstaben schreiben.
      Hi,

      hab grade festgestellt, dass die Sperrung von P*ASS leider sehr ungünstig ist, da man jetzt keine Worte wie anp*assen, angep*asst, usw. mehr schreiben kann X/

      Und wenn es im Deutschen kein 'ß' gäbe, dann wäre es hier im Forum auch mit dem Spaß vorbei gewesen. :D

      Aber an sowas denkt man natürlich im ersten Moment nicht.
      Also vielleicht P*ASS wieder zulassen?



      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • Wäre es vielleicht eine Idee, Posts NEUER "Mitglieder" - also die ersten paar Meldungen - erst nach Kontrolle freizugeben?

      Wird bei so manchem Forum so gemacht und würde Klimmzüge, wie das Sperren diverser Ausdrücke, wahrscheinlich vermeiden helfen?
      Es sind doch bisher immer Neuanmeldungen gewesen, die solchen Ärger verursacht hatten, oder?
      Ma(x)ch's besser, wenn Du kannst...
    • Max Besser schrieb:

      Wäre es vielleicht eine Idee, Posts NEUER "Mitglieder" - also die ersten paar Meldungen - erst nach Kontrolle freizugeben?
      Eine Glaskugel habe ich nicht.
      Mit freundlichen Grüßen
      Grass Valley Moderator 1
      - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
      Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html
    • Max Besser schrieb:

      Wäre es vielleicht eine Idee, Posts NEUER "Mitglieder" - also die ersten paar Meldungen - erst nach Kontrolle freizugeben?

      Wird bei so manchem Forum so gemacht und würde Klimmzüge, wie das Sperren diverser Ausdrücke, wahrscheinlich vermeiden helfen?
      Es sind doch bisher immer Neuanmeldungen gewesen, die solchen Ärger verursacht hatten, oder?
      Jein. Ich kenne es so: Du bastelst an Deiner Software so lange, bis Du ein Problem hast, das Du nicht allein lösen kannst. Dann suchst Du ein Forum, registrierst Dich und hoffst auf eine schnellstmögliche Lösung Deines Problem. Wenn jetzt die ersten fünf Posts oder so immer erst von einem Mod freigegeben werden müssen, dauert es (relativ) lange, bis Du die Chance auf eine Lösung hast. Und das kann ein ziemlicher Show-Stopper für so ein Forum werden, weil dann die Alteingesessenen eher unter sich bleiben.
      Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
    • Captain schrieb:

      Und das kann ein ziemlicher Show-Stopper für so ein Forum werden, weil dann die Alteingesessenen eher unter sich bleiben.
      Richtig.

      Captain schrieb:

      Wenn jetzt die ersten fünf Posts oder so immer erst von einem Mod freigegeben werden müssen, dauert es (relativ) lange, bis Du die Chance auf eine Lösung hast.
      Richtig. Denn wenn ich ständig Online wäre, würde er beim 1. Posting gesperrt, bin ich aber nicht.

      Und inzwischen kann man das nicht mehr erkennen bei der Anmeldung, weil sie erst ihr Profil vernüftig ausfüllen, da muss schon zuerst das erste Posting kommen.
      Und dann dauert es halt bis ich das Abends sehe.
      Mit freundlichen Grüßen
      Grass Valley Moderator 1
      - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
      Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html
    • Klar sind diese Spammer schon nervig, aber es wird sich ja hoffentlich niemand dazu verführen lassen irgendwelchen Links zu folgen.
      Eine "Kontrolle" für Neulinge würde die Mods aber m.E. doch noch mehr belasten, als es macht die Entfernung ungewollter Beiträge.


      Da das aber i.d.R. Bot-Programme sind, könnte man aber vielleicht beim Anlegen des Accounts eine entsprechende "kein Bot"-Abfrage einrichten. Das wird inzwischen bei sehr vielen Webseiten gemacht.

      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9