Kann Edius 9 WG inzwischen auf Netzwerklaufwerke zugreifen, um vom NAS zu schneiden?

  • Workgroup Version 9.x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kann Edius 9 WG inzwischen auf Netzwerklaufwerke zugreifen, um vom NAS zu schneiden?

    Gerade bei der neuen Diskussion bezüglich Belden und GV wurde ja so auf Schnitt in der Cloud abgehoben.

    Ich habe dann mein Edius WG 8.53 genommen und wollte mal Dateien im Bin von einem Netzwerklaufwerk X:\ in ein Projekt hinzufügen, aber Netzlaufwerke werden überhaupt nicht angezeigt im Datei hinzufügen Dialog.

    Geht das inzwischen in Edius WG 9 oder wird es in Edius WG 10 funktionieren?

    Wenn ich nichts übersehen habe, dann ist mein 50 TB NAS zum Schnitt mit Edius nicht zu gebrauchen, obwohl es ja als Netzlaufwerk in Windows10 gemounted ist. Ich möchte da nicht per FTP Dateien hin- und herschieben, sondern "aus der Cloud", also meinem NAS schneiden, ohne Dateigeschiebe.
  • Ich habe nun herausgefunden, dass man zwar kein Netzwerklaufwerk einbinden kann, aber über Freigaben in der Kategorie Netzwerk suchen kann.
    Dazu muss der Ordner aber freigegeben und öffentlich sein, da sonst ja nichts angezeigt wird. Und man muss in derselben Netzwerkgruppe sein. Das funktioniert wahrscheinlich, wenn man mit der Windows10 Home-Version unterwegs ist und damit die Netzwerkgruppe standardmäßig auf WORKGROUP steht. Ist man mit der Windows10 Pro oder größer unterwegs, dann sieht man natürlich nur die Netzwerkgruppe, auf die man Zugriff hat, bzw. unter der man angemeldet ist.
    Nimmt man noch versteckte Freigabeordner, wie Sicherung$, dann wird die auch erstmal nicht angezeigt.

    Wie ich jetzt darauf gekommen bin? Ich habe eine EZP-Datei auf dem NAS aufgerufen und das zugehörige Projekt wurde vom File-Explorer mit Edius geladen, aber nicht über den Netzwerklaufwerksbuchstaben. Also mal wieder von Hinten durch die Brust, anstatt Netzwerkslaufwerkbuchstaben/Laufwerke im Browser anzuzeigen.
  • Das hat nichts mit Windows Pro oder Home zu tun. Wir können schon immer sowohl auf Netz-Laufwerksbuchstaben als auch auf Netzwerkumgebung zugreifen und editieren. Bist du denn auch als Admin unterwegs oder als eingeschränkter Benutzer? Dass man in der gleichen Netzgruppe unterwegs ist, erleichtert die Sache, ist aber keine Bedingung.
    Es würde helfen, wenn man wüsste, welches NAS und welche Freigaben auf dem NAS laufen, ob SMB 1 aktiv ist (muss man bei Windows 10 erst aktivieren!) usw.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Grauer Tiger ()

  • Synology 1019+ habe ich.

    Ich sag mal so. Ich sehe mein Laufwerk X: unter windows10. Die Sache, dass man es nicht im Edius-Dialog sieht, liegt an der Programmierung. Im Dateidialog kann man nämlich vorgeben, ob Festplatten, Wechselplatten und/oder Netzwerklaufwerke angezeigt werden sollen. SMB1 und SMB2 sind aktiv unter WORKGROUP. Mein PC ist aber in A14 einer anderen. Ist aber eigentlich egal, weil der Windows-Explorer ein Netzwerklaufwerk zuweisen kann.

    Das Edius-Icon hat bei mir das Schild (Blau/Gelb) und wird damit immer als Admin gestartet.

    Es funktioniert ja jetzt, nur nicht mit Netzwerklaufwerk X: wie es der Windows-Explorer angemeldet hat.

    Der VLC-Player greift bei mir auch über das Netzwerklaufwerk auf das NAS zu und kann in einer Filmdatei vor- und zurückspringen.
    Man kann auch explizit etwas ganz anderes in das Dateifeld eingeben, nämlich den UNC-Pfad \\Servername\Freigabename\Pfad
    Ist natürlich blöd, wenn alles im Auswahldialog anwählbar ist, aber nicht das Netzlaufwerk und man sich erst mal einen Pfad so lang, wie die Bibel eintippen muss. ;)
  • KlausM schrieb:

    Die Sache, dass man es nicht im Edius-Dialog sieht, liegt an der Programmierung.
    Nein, ich sehe bei mir ja auch alle Netzlaufwerke in Edius. Ich denke, der Fehler könnte auch in den Freigaben und Berechtigungen des Synology liegen.

    Das Edius Icon sollte übrigens nicht als Admin gestartet werden (Unter Kompatibilität nicht "als Admin starten" anklicken !!) Dann funktionieren auch das Drag & Drop aus dem Explorer in die Edius Timeline nicht!
  • Ich habe meine diversen NAS Geräte(QNAP) als (NAS)Laufwerke im Explorer integriert.
    Im Datei hinzufügen Dialog in Edius erscheinen sie damit nicht unter Netzwerk sondern unter "dieser PC".
    Es lässt sich damit arbeiten wie mit jedem "normalen" Laufwerk auch.

    Ich brauche dadurch keine Cloud(deren Daten irgendwo liegen) sondern habe meine private Cloud mit Daten von mir selbst überwacht und gesichert.
    Gruss
    Jürgen
    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
    Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
    both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS