gutes Programm um BluRay Hüllen zu gestalten und drucken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • gutes Programm um BluRay Hüllen zu gestalten und drucken

      Guten Tag,
      gibt es ein gutes Programm um Blu Ray Hüllen zu gestalten und drucken? Dass man auch eine Kontur der Schrift anfügen, Bilder beschneiden, und skalieren kann?
      Gruß Käfel
      Betriebssystem
      Microsoft Windows 7 Professionel
      Blackmagic Intensity pro 4K


      PC 1
      Mainboard: GIGABYTE GA-Z87X-D3H
      Prozessor: INTEL Core i7-4771 inkl. Hochleistungskühler
      Arbeitsspeicher: Kingston 8 GB DDR3-1600Ram (2x4)
      Grafikkarte: Verwendung der Chip Grafik
      Systemfestplatte: Samsung SSD 840 EVO 250 GSCSI Disk Devise
      Datenfestplatte 1: Seagate ST2000DM001 2TB HDD
      Datenfestplatte 2: WD- WD2003FZEX Black 2TB 3,5"
    • Moin, schaue dir doch mal Affinity Photo und Affinity Designer an. Das sind Nachbauten von Photoshop und Indesign von Adobe..
      Gruß aus Bremen
      _______________
      EDIUS 9 Workgroup | i7700 | GForce 1060 |32Gb | Win10 64bit | Voxformer | Neat Video | Acon Restoration Suite
    • Servus Genius 1972,
      danke für deinen tipp, habe mir beide im Internet angesehen, doch kann man mit dem Affinity Photo auch simple DVD und BluRay Cover bearbeiten, ich meine auch, dass eine Volage für das Format der Hüllen gegeben ist?
      Gruß Käferl
      Betriebssystem
      Microsoft Windows 7 Professionel
      Blackmagic Intensity pro 4K


      PC 1
      Mainboard: GIGABYTE GA-Z87X-D3H
      Prozessor: INTEL Core i7-4771 inkl. Hochleistungskühler
      Arbeitsspeicher: Kingston 8 GB DDR3-1600Ram (2x4)
      Grafikkarte: Verwendung der Chip Grafik
      Systemfestplatte: Samsung SSD 840 EVO 250 GSCSI Disk Devise
      Datenfestplatte 1: Seagate ST2000DM001 2TB HDD
      Datenfestplatte 2: WD- WD2003FZEX Black 2TB 3,5"
    • Moin Käferl,
      Also zum layouten ist das designer gedacht. Damit kannst du dein Papierformat einstellen oder Schnittlinien definieren, falls du auf DIN A4 druckst. Auch Schriften werden damit gesetzt. Bilder die du auf Cover ansehen möchtest kann man dann mit Photo optimieren (wenn Bedarf vorhanden). Aber eigentlich reicht. Das Tool Designer.
      Sorry, aber ich schreibe mir den Handy. Daher etwas holprig.
      Gruß aus Bremen
      _______________
      EDIUS 9 Workgroup | i7700 | GForce 1060 |32Gb | Win10 64bit | Voxformer | Neat Video | Acon Restoration Suite
    • Hi,

      normalerweise liegen den Druckern auch einfach zu bedienende Programme zur Gestaltung von Seiten bei. Mit denen kann man sowas machen.

      DieAbmessungen der Seitengröße musst Du in allen Programmen vorgeben. Wenn Du da als Maßeinheit dann cm wählst, ist das ja auch kein Problem.
      Die leere Seite dann speichern und schon hast Du eine Vorlage, mit der Du immer wieder arbeiten kannst.


      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • Servus Rolf,
      kann man das Nero Cover Designer ohne bedenken herunter laden? Ich habe immer gehört, dass sich Programme von Nero nicht mit Edius vertragen, oder war das einmal?
      Gruß Käferl
      Betriebssystem
      Microsoft Windows 7 Professionel
      Blackmagic Intensity pro 4K


      PC 1
      Mainboard: GIGABYTE GA-Z87X-D3H
      Prozessor: INTEL Core i7-4771 inkl. Hochleistungskühler
      Arbeitsspeicher: Kingston 8 GB DDR3-1600Ram (2x4)
      Grafikkarte: Verwendung der Chip Grafik
      Systemfestplatte: Samsung SSD 840 EVO 250 GSCSI Disk Devise
      Datenfestplatte 1: Seagate ST2000DM001 2TB HDD
      Datenfestplatte 2: WD- WD2003FZEX Black 2TB 3,5"
    • Danke Rolf, da brauch ich nicht umständlich herummurxen. Ashampoo hat zwar ein Layout für BluRay, hat aber wenig Möglichkeiten um Bilder zu bearbeiten. Surething hat wieder mehr Tools zum Bearbeiten, hat aber wieder kein Layout für BluRay.
      Gruß Käferl
      Betriebssystem
      Microsoft Windows 7 Professionel
      Blackmagic Intensity pro 4K


      PC 1
      Mainboard: GIGABYTE GA-Z87X-D3H
      Prozessor: INTEL Core i7-4771 inkl. Hochleistungskühler
      Arbeitsspeicher: Kingston 8 GB DDR3-1600Ram (2x4)
      Grafikkarte: Verwendung der Chip Grafik
      Systemfestplatte: Samsung SSD 840 EVO 250 GSCSI Disk Devise
      Datenfestplatte 1: Seagate ST2000DM001 2TB HDD
      Datenfestplatte 2: WD- WD2003FZEX Black 2TB 3,5"
    • Neu

      Damit das nicht nach Kindergarten aussieht, würde ich sowas mit Corel Draw machen. Corel Draw beinhaltet auch Photo Paint, sodass man sowohl Vektor-Grafik als auch Pixeldaten in einem Programm gleichzeitig bearbeiten kann.
      In Ebay oder Amazon gibt es immer ältere Versionen, die preiswerter verkauft werden.
      Wichtig: Ab Version x6 läuft das Programm auch unter Windows 10
    • Neu

      Grauer Tiger schrieb:

      Damit das nicht nach Kindergarten aussieht, würde ich sowas mit Corel Draw machen.
      Darum hatte ich bereits am Anfang AFFINITY DESIGNER und AFFINITY PHOTO empfohlen. Das sind die ADOBE nachbauten. Das ist zwar aufwändiger aber die Ergebnisse sind hochwertiger. Ob das nun von COREL oder ADOBE oder AFFINTY ist spielt nur eine geringere Rolle. Hauptsache es sieht nicht nach KARTOFFELDRUCK-2000 aus.

      Meine 2Ct.
      Gruß aus Bremen
      _______________
      EDIUS 9 Workgroup | i7700 | GForce 1060 |32Gb | Win10 64bit | Voxformer | Neat Video | Acon Restoration Suite
    • Neu

      rolf-h.stein schrieb:

      meine "Kartoffel-2000" Cover gefallen nicht nur mir, sondern auch meinen Kunden
      Sie sind immer begeistert von ihren CD/DVD/BD-Hüllen.
      Ich muss genius1972 da etwas in Schutz nehmen. Es kommt natürlich immer auf den persönlichen Anspruch und auf die persönlichen Fähigkeiten an ein Cover zu gestalten.
      Für Hobby Filmer ist ein Programm wie Nero Cover Designer sicher ausreichend. Wenn es aber professionell aussehen soll, kommt man da schnell an Grenzen.

      Wer keine Ausbildung als Grafiker hat, der sieht vermutlich nicht einmal, dass "Kindergarten-Designs" für den geschäftlichen Anwender eher peinlich wirken.
      Bitte nicht falsch verstehen!! Ich kenne keine deiner Designs, die möglicherweise sehr ansprechend sind. Aber was genius1972 meint, ist eben, dass man mit Hobby-Werkzeug auch meist nur Hobby Ergebnisse erzielt. (was je nach Szenario natürlich ausreichend sein kann!!)
    • Neu

      Grauer Tiger schrieb:

      Aber was genius1972 meint, ist eben, dass man mit Hobby-Werkzeug auch meist nur Hobby Ergebnisse erzielt. (was je nach Szenario natürlich ausreichend sein kann!!)
      Dem stimme ich zwar uneingeschränkt zu, glaube aber dass in diesem speziellen Fall @käferl (ohne Dir zu nahe treten zu wollen) doch mit einem eher selbsterklärenden und einfach zu bedienenden Programm gedient ist.


      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • Neu

      Guten Tag,
      es ist schon richtig, dass mir ein Programm am liebsten ist, das einfach zu bedienen ist, weil ich mir ja mit vielen komplizierten Einstellungsmöglichkeiten schwer tue. Ich verwende nur mehr BluRay Hüllen, weil sie mir moderner erscheinen als die DVD Hüllen. Da gibt es Programme, die haben nur Vorlagen für DVD Hüllen, aber es gibt auch Programme mit BluRay Hüllen, da aber wieder nur für doppel Hüllen, was ja gegenüber einfach Hüllen eine andere Vorlage erfordert. Beim Bearbeiten von Bildern und Texten stelle ich auch nicht so große Ansprüche, doch sollten die Programme zumindest einen Rahmen für Bilder und eine Kontur für Texte erstellen können, was das eine Programm kann und das andere nicht. So denke ich, dass ich mit einem Programm eine Vorlage selbst erstellen kann, welches auch Rahmen und Kontur, einfaches skalieren, drehen der Bilder und Texte bewerkstelligen kann.
      Gruß Käferl
      Betriebssystem
      Microsoft Windows 7 Professionel
      Blackmagic Intensity pro 4K


      PC 1
      Mainboard: GIGABYTE GA-Z87X-D3H
      Prozessor: INTEL Core i7-4771 inkl. Hochleistungskühler
      Arbeitsspeicher: Kingston 8 GB DDR3-1600Ram (2x4)
      Grafikkarte: Verwendung der Chip Grafik
      Systemfestplatte: Samsung SSD 840 EVO 250 GSCSI Disk Devise
      Datenfestplatte 1: Seagate ST2000DM001 2TB HDD
      Datenfestplatte 2: WD- WD2003FZEX Black 2TB 3,5"
    • Neu

      käferl schrieb:

      Ich verwende nur mehr BluRay Hüllen, weil sie mir moderner erscheinen als die DVD Hüllen. Da gibt es Programme, die haben nur Vorlagen für DVD Hüllen, aber es gibt auch Programme mit BluRay Hüllen, ...
      Hallo Otto:
      Vorschlag, um den obigen Text klarer zu machen (nachdem ich jetzt Deine diesbezüglichen Bilder erhalten habe):

      "Ich verwende nur mehr die neuen, kleineren Hüllen, weil sie mir moderner erscheinen als die alten, größeren Hüllen. Da gibt es Programme, die haben nur Vorlagen für die alten, größeren Hüllen, aber es gibt auch Programme für die neuen, kleineren Hüllen,"

      // Denn: Eine DVD-Scheibe passt auch in eine neue, kleinere (BluRay) Hülle und eine BluRay-Scheibe passt auch in eine alte, größere (DVD) Hülle.

      Ich gehe davon aus, dass das so gemeint war.
      Gruß kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.51(5532), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()