User 2014 - Schwarze Videos auf der Timeline und Windows Probleme

  • Version 9.x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • User 2014 - Schwarze Videos auf der Timeline und Windows Probleme

    Hallo,
    habe das Problem, dass sämtliche Videos die seit gestern mit meinem galaxy s9+ aufgenommen wurden im Player nicht angezeigt werden.
    Sämtliche Videos die zuvor mit diesem Gerät gefilmt wurden werden Problemlos abgespielt.
    Filme nach wie vorüberwiegend in 1080p in mp4.
    Das einzige was sich geändert hat , das ich nach einem Jahr der erfolgreichen Verweigerung des Updatens auf Android 9 samt 0ne Ui und damit des Wegfalls des manuellen Moduses beim Filmen , versehentlich jetzt doch geupdatet habe.
    Habe diverse Versuche hinter mir dieses Material in Edius doch noch zum Laufen zu bekommen.
    u.a. :
    -löschen der Videos aus der Timeline und erneutes hinzufügen
    -löschen aus der Bin und erneuter Export in Edius.
    -starten eines neuen Projektes
    -Neustart von Edius.

    Leider alles vergebens. Witziger weise laufen alle Videos die mit dem S9 plus vor des Updates gemacht wurden ohne jegliche Probleme.

    Habe jetzt mal die Videos in Magix Video Deluxe 2019 importiert. Dort laufen auch die "postupdate-Videos"problemlos.
    Was mache ich falsch ?
    Bilder
    • schwarzbild.PNG

      237,68 kB, 1.776×606, 186 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 2014 ()

  • Kann es sein, dass einzelne Clips mittels der Taste 0 (Null) als unsichtbar markiert wurden (z.B. die mit den roten Pfeilen markierten Clips) ?
    Werden alle Clips in der TL nicht angezeigt?
    Bilder
    • Screenshot-1.jpg

      101,87 kB, 703×324, 48 mal angesehen
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.52 (5886)-WG, Mercalli (-2, -4 und -5), NeatVideo-4, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16.2 Studio, Adobe InDesign, andere System- und AV-Tools
  • Es liegt definitiv an den Clips.
    Habe sie mehrmals importiert , auf der Timeline hin und her geschoben, neues Projekt gestartet,ect.pp.
    Es laufen wirklich alle Clips außer denen, die mit dem Smartphone nach dem Update aufgenommen wurden.
    Kurioserweise machen diese Clips nur in Edius Probleme.
    In Magix , Resolve und sämtlichen Playern werden sie tadellos wiedergegeben.
    Wenn ich mir in Edius die Eigenschaften der Clips ansehen kann ich in dieser Miniaturransicht außerdem komplett durch die Miniatur durchscrollen.Nur von der Timeline und aus der Bin bleibt der Player schwarz.
    Enter , Doppelclick nichts bringt "Licht ins Video"
    Mit Latein am Ende

    VG
  • 2014 schrieb:

    Mit Latein am Ende
    Ich noch nicht (was Ausschließungen betrifft):

    1) Kannst Du bitte den letzten Screenshot wiederholen (mit Spurköpfen), aber so, dass die Mixerspur aufgeklappt ist // Muster siehe meinen Screenshot-1.

    2) Und es wäre auch nicht schlecht, den kleinsten Clip, der keine Anzeige bringt, mir irgendwie zukommen zu lassen (z.B. über DropBox). Ich würde gerne testen, ob der auch bei mir sich nicht anzeigen lässt.

    3) Ein Screenshot der Projekteinstellungen wäre für mich auch hilfreich! // Muster lt. meinem Screenshot-2.

    4) Ich habe es vielleicht übersehen: Aber welche Ediusversion hast Du installiert ???

    5) Und kannst Du die T-Spur löschen (oder benötigst Du diese)?

    kurt
    Bilder
    • Screenshot-1.jpg

      203,48 kB, 1.443×332, 44 mal angesehen
    • Screenshot-2.jpg

      164,83 kB, 833×626, 40 mal angesehen
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.52 (5886)-WG, Mercalli (-2, -4 und -5), NeatVideo-4, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16.2 Studio, Adobe InDesign, andere System- und AV-Tools
  • kpot11 schrieb:

    2) Und es wäre auch nicht schlecht, den kleinsten Clip, der keine Anzeige bringt, mir irgendwie zukommen zu lassen (z.B. über DropBox). Ich würde gerne testen, ob der auch bei mir sich nicht anzeigen lässt.

    Daran wäre ich auch interessiert.



    Gut wäre auch je ein Screenshot der MediaInfo (Ansicht Baumstruktur) von einem funktionierenden und nicht funktionierenden Smartphone-Clip. Dies nur um auszuschließen, dass sich da evtl. etwas an den Dateien selbst geändert hat.
    Beispiel:



    Ist Dein Problem PC Crash inzwischen gelöst?
    Kann es also ausgeschlossen werden, dass das jetzige Problem damit zu tun hat?


    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Es scheint tatsächlich mindestens eine Änderung zu geben.
    @gurlt : Danke für den Link
    @Kurt: Meine Dropbox ist leider voll.Könnte mir eine neue machen oder könnte Dir alternativ ein kurzes Video( unter 20MB )via Mail schicken.
    Version ist bei mir : 9.52.5886

    Hier die Shots.
    Bilder
    • Mediainfo_2.PNG

      57,09 kB, 1.722×554, 29 mal angesehen
    • Meiainfo.1.PNG

      103,11 kB, 1.614×992, 39 mal angesehen
    • PE.PNG

      34,71 kB, 811×612, 39 mal angesehen
    • Kurt.PNG

      6,8 kB, 317×135, 33 mal angesehen
  • Tut mir leid:
    1) Ich verwende seit Jahren nur mehr V und A Spuren (also keine VA-Spuren). Daher habe ich irrtümlich den roten Pfeil in meinem Screenshot auf das falsche Aufklappdreieck gesetzt.
    Kannst Du Kurt.png senden, wo das untere Dreieck (Mixerspur) aufgeklappt ist ?

    2) Kurzes video ist auch gut (von einem der "finsteren" Clips)! // Bitte auch an gurlt senden!

    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.52 (5886)-WG, Mercalli (-2, -4 und -5), NeatVideo-4, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16.2 Studio, Adobe InDesign, andere System- und AV-Tools
  • Hi,

    das ist schon eine recht merkwürdige Angabe. ?(

    AVC High@L1 - das passt nicht zu der FHD Auflösung. H.264/AVC L1 (Level 1) wären bei 30 fps max. 128x96 Pixel Auflösung und mit dem vorliegenden Profil High nur 80 kbit/s.
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • gurlt schrieb:

    das ist schon eine recht merkwürdige Angabe
    1)Ja, seltsam.

    2) Kann man solche Clips mit einem Converterprogramm auf Level4 bringen? // sodass sie noch vernünftig aussehen und nicht pixelig oder verschwommen sind.
    3) Wenn er mir den Testclip sendet, versuche ich es mit dem Movavi-Videokonverter. Wenn das funktioniert - na, das wär schön :nick:
    kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.52 (5886)-WG, Mercalli (-2, -4 und -5), NeatVideo-4, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16.2 Studio, Adobe InDesign, andere System- und AV-Tools
  • kpot11 schrieb:

    2) Kann man solche Clips mit einem Converterprogramm auf Level4 bringen? // sodass sie noch vernünftig aussehen und nicht pixelig oder verschwommen sind.
    Na die Datei selbst scheint ja einen höheren Level zu haben, nur der Eintrag scheint nicht zu stimmen. Parallel angegebene Auflösung und Bitraten entsprechen ja eben nicht Level 1.
    Ich könnte mir vorstellen, dass hier in Wirklichkeit Level 4.1, oder sogar 5.1 vorliegt. Insoweit müsste nur die Flag(?) geändert werden.

    Edius ist damit dann offensichtlich etwas zickig, wohingegen Magix das ja wohl schluckt.

    Interessant wäre, wie die Programme das Ganze dann interpretieren.
    Bei Edius kann man das in den Clip-Eigenschaften unter dem Reiter Expansion ersehen.
    Wo man das bei Magix auslesen kann, weiß ich leider nicht. Aber da wird es doch sicherlich etwas ähnliches geben.




    Die Dateien könnten ja über WeTransfer geschickt werden. Damit sind ja bis zu 2 GB kostenlos möglich.
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Habe das Problem gelöst (hoffentlich dauerhaft)
    Geholfen hat die Suche nach weitern Updates meines Smartphones.
    Da ich mich ja ein gutes Jahr geweigert hatte Android zu aktualisieren, kam mir die Idee, nachzuschauen ob es weiter updates gibt.
    Und siehe da ,es gab so einige...
    Bin jetzt nach dem versehentlichen Update von Android 8 auf 9 nach weiteren Updates bei Android 10 und One Ui 2 angekommen. Vermutlich ein noch größerer Fehler aber habe jetzt wieder L4 stat 1. Das einzige was jetzt noch passieren kann ist das letzte Update was um 0 uhr installiert wird.
    Aber auch wenn dieses Problem jetzt hoffentlich dauerhaft gelöst sein wird, interessiert mich jetzt doch ob einer von Euch die "L1 -Datei" zum Laufen bringt.

    Schön wäre natürlich auch wenn Grassvalley in Edius nachbessern könnte, falls so etwas sonst noch mal jemandem passiert, weil so etwas ist wirklich extrem nervig.

    PS wie kann ich Dir/Euch entsprechende Datei zuspielen?
  • So,

    ich habe die Datei erhalten und bei mir in einem Edius-Testprojekt (mit folgenden Einstellungen) über Clip hinzufügen in die Bin importiert -



    Die Clip-Eigenschaften > Details zeigen auch hier Level 1 an -



    Der Clip lässt sich auf meinem System ohne irgendwelche weitere Maßnahmen sowohl im Player, als auch Recorder (TL) ganz normal und ruckelfrei abspielen -



    Der Fehler muss also irgendwo in Deinem Rechner liegen.


    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Es wird wirklich immer "besser"

    dann lösche ich Clips von der timeline, füge sie wieder ein, um dann festzustellen das wieder kein Bild im Player angezeigt wird.
    Starte ein neues Projekt, ziehe die selben Videos wieder in die Bin und von der Bin in die Timeline.- wieder kein Bild.
    Erst nachdem ich Edius neu startete konnten die Clips wieder in der Timeline wiedergeben werden.
    Fürchte mit dem PC werde ich so nicht mehr glücklich-Ist nicht herauszufinden was letztlich Probleme verursacht?
    Bilder
    • Bug.PNG

      25,92 kB, 1.007×456, 22 mal angesehen
    • Grafikfehler.PNG

      43,89 kB, 453×376, 16 mal angesehen
  • Wenn Du mir einen "kaputten" Clip sendest (oder ein kurzes Video davon) dann kann ich testen, ob Umwandeln den Fehler beheben kann.
    kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.52 (5886)-WG, Mercalli (-2, -4 und -5), NeatVideo-4, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16.2 Studio, Adobe InDesign, andere System- und AV-Tools
  • Danke Dir :)
    hatte mir inzwischen selbst mit dem Kontextmenü geholfen (so hatte ich das in Windows sonst gehandhabt .)
    Blieben nur noch die Fragen nach :
    -entsprechendem Shortcut zur Reduzierung der Vorschauauflösung
    - und einer Übersicht ,die mir die Videospur und Spurköpfe verdeutlicht (irre kompliziert -intuitiv ist leider anders)

    Ein kleines Beispiel (Screenshot1) Markiere Spuren ,rechter Mausklick -Höhe4 ,Höhe=2,Höhe= 3. Was passiert? Gar nichts.

    Dann: Weshalb ist jetzt zum wiederholten Mal der Export gesperrt/ausgegraut. Habe rumprobiert bis zum geht nicht mehr. Jeden Spurkopf wohl n Dutzend mal an und ausgeschaltet -nichts passiert.
    Export bleibt ausgegraut,F11 reagiert nicht ,und woher dieses mehrfach geteilte "Multicam Fnster " plötzlich kommt und vor allem wie ich es wieder deaktiviere, konnte ich trotz intensiver Experimente und Recherchen nicht herausfinden.

    Sorry nicht Eure Schuld. Edius hat sicher seine Vorzüge würde nur endlich der Knoten platzen und ich käme endlich auch in den Genuss. Intuitiv ist definitiv anders .Da fand ich selbst DR einfacher und das trotz des Englischsprachigem Menüs.

    PS musste leider in diesem Thread antworten ...:)
    Bilder
    • MC.PNG

      10,56 kB, 913×455, 10 mal angesehen
    • wassolldas.PNG

      48,56 kB, 628×384, 20 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 2014 ()

  • Erstmal vorweg:

    2014 schrieb:

    -entsprechendem Shortcut zur Reduzierung der Vorschauauflösung
    Wurde woanders beantwortet, du brauchst die Workgroup version dazu.
    Bevor man Software kauft vergleicht man doch, welche Version was kann. Und kauft nicht einfach die billigste und wundert sich dann. Hast du das mit dem Händler geklärt? Dann kauf die die 9er Workgroup und du bekomms die 10er später kostenlos.

    Das erste Bild ist Muliticam Editing, kann man F8 aktivieren. Jetzt kannst du raten, wie man es deaktiviert, kommst du jetzt sicher drauf :)

    F11 (Export) ohne nähere Infos kann keiner was sagen. Du musst generell den Exportbereich mit I und O markieren, sonst klapt das natürlich nicht.

    Das mit der Spurhöhe, wie von dir beschrieben funktioniert auch. Habe es gerade getestet (habe die Funktion bisher so nie genutzt, sondern mit der Man die Spurhöhen verstellt).
    Er ersten Moment dachte ich auch es klappt nicht. Du musst dir aber dann Platz schaffen, in dem du die Timeline vergrößerst. Und schon sieht man, daß es funktioniert. Vermutlich war bei dir kein Platz, wie bei mir jetzt am Laptop.

    Also du siehst es funktioniert alles.
    Bedieung von Edius ist nun wirklich generell nicht kompliziert. Man muß sich natürlich etwas damit befassen.

    Und nochmal zum PC:
    Wie siehts da aus? Windows neu aufgesetzt?
    ---------------------------------------------
    Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).