Greenscreen bügeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Greenscreen bügeln

      gnarf....
      hat vielleicht jemand den ultimativen Tip wie man eine Greenscreen bügelt?
      Bislang behelfe ich mir mit diesem Konstrukt und einem herkömmlichen Dampfbügeleisen.

      Da die Screen mobil eingesetzt wird sind Knicke und Wellen leider vorprogrammiert. Ich vermute allerdings, eine schnelle Lösung (bügeln im hängenden Zustand...) gibt es eher nicht.
      Bilder
      • 20200508_095353.jpg

        248,33 kB, 1.200×675, 99 mal angesehen
      Mit freundlichen Grüßen,

      Timo Manges
    • Doch, es gibt spezielle Dampfbügeleisen, mit welchen man hängende Stoffe glätten kann.

      Eine Alternative oder Ergänzung ist eine Mangel. Da kann man den Stoff doppelt legen und durch die Mangel drehen. Dann hat man einen Kniff/eine Falte im Stoff. Diese kann man dann mit dem Dampfbügeleisen hängend herausbügeln. Man muss den Kniff ja nicht extrem in den Stoff reinbügeln, dann geht er auch leichter wieder raus.

      Vieles geht aber auch schon hängend mit dem Dampfbügeleisen. Nur, wenn der Stoff geknittert aus der Waschmaschine kommt ist das zu aufwändig.

      Es gibt spezielle Dampfglätter. Die sind dafür Falten rauszuziehen. Der gesuchte Begriff ist Dampfglätter.

      Hier ei Beispiel für Vorhänge

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von KlausM ()

    • Wenn du unterwegs bist, Hotel-Wäsche-Wäschereien müssen viele Leintücher waschen und "glätten". Vielleicht könnten sie auch dein zerknittertes Greenscreen-Tuch "mangen"?
      -------------------
      Schnitt-PC:
      Gehäuse: Cooler Master Midi Tower Centurion 590, Netzteil Cooler Master, Silent Pro 700W, Mainboard : Asus Sabertooth X58, LGA1366, Speicher : Corsair 3x4GB, DDR3-1333, CPU : Intel Core i7 960, 3.20 GHz, LGA 1366, Kühler : Noctua CPU-Kühler NH-D14, Festplatten: 1x Samsung SSD 850EVO , 5 x Western Digital Black, 7200rpm, 1TB,, Grafikkarte: NVIDIA GTX 960, OS : Win-10-64bit Pro (1909), Edius 8.53 WG, HD-Storm, 2 x 24" FHD-Monitore,
    • Was gut geht, wenn der Stoff eher dünn ist:
      Den Stoff eine Stunde vorm Dreh am Set in Position hängen (eine Stunde rödelt man eh meist an Licht, Kante, verkabeln etc.),
      an der unteren Stoffkante gleichmäßig ein paar Gewichte anhängen und den Stoff mit einer Sprühflasche etwas einnebeln (nicht durchnässen).
      Bei Verdunstung entknittert sich der Stoff deutlich.
      Ob das mit schwerem Mollton funktioniert, wage ich zu bezweifeln.

      In jedem Fall mit dem eigenen Stoff mal testen!

      Hier hat die Methode z.B. gut funktioniert:
      youtube.com/watch?v=DaUWp_OVr_g
      PS: Der Hintergrund ist vielleicht nicht premium, aber komplett in Edius gebaut (und animiert). Keine PlugIns etc.
      Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
    • Hallo Timo,
      eigentlich ist es nicht notwendig den Stoff zu bügeln. Mit Hilfe von Spannfix und Stoffklemmen kann man den Stoff an den seitlichen Stativen auf Spannung bringen und an der unteren Seite mit Hilfe kleiner Gewichte die Falten relativ einfach weg bekommen.


      thomann.de/de/holdon_mini_clip_black_12pcs_pack.htm
      thomann.de/de/stairville_flarestin_spannfix_4_bk_12x.htm

      Gruß

      Uwe
    • Hallo Uwe,

      so habe ich es jetzt auch gelöst, allerdings ist nach dem Transport das Glätten notwendig. Es funktioniert aber ganz passabel mit einem Gewicht unten in Form einer Alustange, dann etwas anfeuchten und hängend überbügeln. Die Tischvariante wird wohl nur noch nach intensiver Knitterung benötigt :)
      Mit freundlichen Grüßen,

      Timo Manges