Voreinstellung für Mehr-Monitorbetrieb

  • Version 9.x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Voreinstellung für Mehr-Monitorbetrieb

    Hallo zusammen!
    Ich bin seit kurzem von Adobe Prem. 6 auf die neueste Edius 9 Pro Version umgestiegen und stelle mir gerade die Fensterlayouteinstellungen zusammen (für den Mehrmonitorbetrieb).
    Gibt es bei Edius - ähnlich wie bei Adobe Prem. - Voreinstellungen / Presets für den Betrieb mit mehreren Monitoren, die man nur noch an die persönlichen Bedarfe anpassen muss?
    Viele Grüßlis
    Jürgen Snowman
  • Hi,

    Du kannst Dir eigene Layouts über Ansicht > Fensterlayout abspeichern und bei Bedarf aufrufen.
    Mit der Auswahl Normal erhältst Du den Default-Schirm.

    Edius startet immer mit dem letzten Layout, das beim Schließen aktiv war.


    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • HAI,

    das habe ich schon so gemacht. Hatte halt die Hoffnung, dass es von Edius Vorschläge gäbe wie man Situative-Layouts (Clips sichten / Arbeit mit der Timeline etc.) gestalten könnte und dies in Abhängigkeit von der Anzahl der Monitore.

    Gibts aber scheinbar nicht, habe jedenfalls nix gefunden.

    Danke schon mal.
    Jürgen
  • Snowman schrieb:

    Hatte halt die Hoffnung, dass es von Edius Vorschläge gäbe wie man Situative-Layouts (Clips sichten / Arbeit mit der Timeline etc.) gestalten könnte und dies in Abhängigkeit von der Anzahl der Monitore.
    Ja, ist aber auch nicht nötig, denn die meisten richten sich das eh so ein, wie es persönlich passt. Eine Anzahl x von Voreinstellungen würden die allermeisten auch noch einmal anpassen und separat abspeichern müssen. Es mag ja sein, dass zwei Leute zwar jeweils mit einem Monitor arbeiten. Aber einer hat vielleicht einen 16:9 Monitor, ein anderer einen 21:9 Monitor. Schon stimmt für einen von beiden die Voreinstellung nicht. Ergo kann man sich die Arbeit auch kurz selbst machen ;-). Ist ja zumeist nur ein mal, und dann für immer nutzen.

    Und Du kannst Dir genau das einrichten, wonach Du suchst, z.B. ein Fensterlayout zum Sichten bei einem Monitor, bei zwei, bei dreien. Ein Fensterlayout zur Farbbearbeitung bei einem, zwei, drei Monitoren usw. Die speicherst Du Dir ab und rufst dann die zum passenden Arbeitsschritt und aktuell genutzter Monitorzahl passende Einstellung auf.
    Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
  • Auch ein Hallo!

    Leider gibt es keine Möglichkeit, Tastaturkürzel für die gespeicherten Layouts einzurichten.

    Viele Grüße
    Ernst
    Motherboard PRIME Z370-A, 4095 NVIDIA GeForce GTX 1080, Intel UHD Graphics 630, Intel Core i7 3.70GHz, RAM 64,0GB, SSD 860 EVO 500GB für System, SSD 860 EVO 1TB für Dateien, 3726GB Western Digital für Dateien, 2x 3726GB Western Digital RAID0 für Videoschnitt, Programme: Vitascene 3.0, Mercalli 2.0, VisTitle
  • Ernstfilm schrieb:

    Leider gibt es keine Möglichkeit, Tastaturkürzel für die gespeicherten Layouts einzurichten.
    Diesbezügliche Feature-Requests liegen bei GV seit Jahren (auch von mir). Aber bisher hat man für eine Implementierung nicht die entsprechende Priorität einräumen können.
    Leider.
    kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.52 (6153)-WG, Mercalli (-2, -4 und -5), NeatVideo-4, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16.2.2 Studio, Adobe InDesign, andere System- und AV-Tools
  • Auch ich kann mich erinnern, dass ich vom Umstieg von Premiere 6.5 auf Edius (ist schon etwas länger her) Short Cuts vermisst habe, um Fensterlayouts zu speichern bzw. aufzurufen. Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt.

    Dennoch wundere ich mich, dass man etwas so einfaches wie Tastaturkürzel für Fensterlayouts zu ermöglichen, nicht anbieten kann. Das stelle ich mir programmiertechnisch wenig aufwändig vor.