10 bit mit Intel Grafik 630

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 10 bit mit Intel Grafik 630

      Hallo,
      ich bin gerade etwas ratlos nachdem ich zeitweise einen Ersatzmonitor nutzen musste.

      Nun ist mein normaler LG Monitor wieder da.
      Die Farben sehen aber plötzlich sehr unschön aus, was vorher nicht so war.
      Ich habe auch keine 10 bit Darstellung laut Windows 10 Systemseuerung.
      Obwohl die Intel Grafik 630 das kann und der Monitor via DP auch.
      Neuester Intel Treiber ist installiert.

      Ich finde auch nirgendwo eine Erklärung, wie man das bei der Intel Grafikeinheit aktiviert.
      Laut Intel Forum geht es automatisch, wenn es der Monitor kann.

      Da hier ja sicher noch Andere die 10 bit Darstellung nutzen und über die Intel Grafikeinheit arbeiten hoffe ich hier auf einen Hinweis.
      Ich stehe irgendwie auf dem Schlauch...

      Danke!
      ---------------------------------------------
      Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).
    • Manchmal hilft einfach mal hin- und her zu schalten. Sei es in Windows oder nochmal Kabel abziehen und neu stecken. Bei meiner NVIDIA Grafikkarte sind auch die HDMI-Ports unterschiedlich. Der eine kann HDCP, der andere nicht. Gibt es bei DP auch mehrere, die man mal wechseln kann?

      Vielleicht auch mal eine unterschiedliche Einschaltreihenfolge zwischen PC und Monitor probieren.
    • Hast du den Intel Grafik Kontrollraum installiert? Damit kann man die Eigenschaften der GPU und des Monitors einstellen. Gibt's als Download bei Intel.
      Ob man da jetzt die 10 Bit einstellen kann kann ich im Moment nicht sagen da ich auf Reise bin und keinen Zugriff auf meinen PC habe.
      Installiere es mal. Schaden kann es nicht.
      Gruss, Dietmar
    • Genau, kann 10 bit, Monitor kann 10 bit, original Kabel vom Monitor hängt auch dran.
      Aber es werden nur 8 bit angezeigt unter den Win 10 Systeminfos.
      Ich werde nachher mal den Intel Grafik Kontrollraum installien. Mal sehen wie es da aussieht. Aber laut Forum gibt es keine Einstellmöglichkeiten.
      Ich melde mich wieder...
      ---------------------------------------------
      Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).
    • Neu

      laut dem link:
      community.intel.com/t5/Graphic…I-D-Dual-Link/td-p/595864
      1. Deep Color is supported on HDMI and DP. Generally speaking, we do not have yet an option in Graphics Control Panel to manually select 8bpp, 10bpp or 12bpp. However, if the panel is 10-bit and the application supports 10-bit, then the driver will automatically enable it. Currently, there is no OpenGL* support for 10/12 bit with Intel Graphics driver, only DirectX*.

      Please check this site for additional information:
      https://www.intel.com/content/dam/www/public/us/en/documents/white-papers/deep-color-support-graphics-paper.pdf

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mik-d ()

    • Neu

      Leider habe ich es bisher nicht geschafft. Intel Grafik Kontrollraum bringt keine Einstellmöglichkeiten, wie erwartet. Steht auch bei Itel, daß es automatisch auf 10 bit steht, wenn alle Geräte es können.
      Warum es bei mir nicht so ist verstehe ich nicht...
      ---------------------------------------------
      Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).
    • Neu

      Hi,

      die Einstellungen im Monitor selbst wirst Du ja sicherlich schon überprüft haben.
      Wenn Du dort z.B. sRGB gewählt hast, dürfte 10bit m.E. nicht möglich sein.


      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • Neu

      Ja, habe ich versucht. Aber ohne Erfolg.
      Bin gerade mit Intel in Kontakt, mal sehen was dabei raus kommt...
      ---------------------------------------------
      Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).
    • Neu

      So langsam komme ich der Sache näher, zwar noch ohne Erfolg, aber immerhin.

      Das verlinkte White Paper kannte ich, es ist leider von 2015, also nicht aktuell.
      Dort steht, Windows bringt nur 8 bit auf dem Desktop. Bestimmt Programme nutzen 10 bit dann automatisch über den Intel-Treiber. Aber nur über DirectX und nicht über OpenGL.
      Aber wie gesagt, das ist über 5 Jahre alt.
      Aktuelle Windows 10 Versionen können wohl nun aber 10 bit.

      Daraus ergeben sich für dieses Forum 2 Fragen:

      1) Hat hier jemand einen 10 bit Monitor über die Intel Grafikkarte betrieben und kann mal unter Windows schauen, ob ihm die 10 bit angezeigt werden?
      Anzeigeeinstellungen > Erweiterte Anzeigeeintellungen

      2) Falls unter Windows nur die 8 bit genutzt werden, würde laut dem (veralteten) Whitepaper Edius theoretisch trotzdem die 10 bit nutzen können, wenn es über DirectX läuft. Kann man das irgendwie testen? Hat Edius irgendwas mit DirectX am Hut oder nicht?

      Sicher bin ich nicht der erste mit dieser Fragestellung, trotzdem findet man wenige Infos dazu....
      ---------------------------------------------
      Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).
    • Neu

      Hallo Chris,
      ich habe mal unter Edius9.5 pro ein 10 Bit Projekt angelegt. Dieses im erweiteren Modus (Vorschau) mit HDMI an Intel 630 Grafik ausgespielt auf
      1. Samsung UHD TV max. Kann der 10 Bit in 4:2:2 und
      2. auf Atomos NinjaV mit Dp Kabel. Kann auch 10 Bit.
      Ergebnis in der "erweiterten Anzeigeeinstellungen" 8 Bit bei beiden.

      Das Projekt als 10 Bit h265 Datei exportiert und mit VLc Player auf 1) sowie auf 2) ausgespielt. Ergebnis wie oben 8 Bit.

      Den NinjaV an die Graka (Geforce 1080) gehängt und die 10 bit Datei ausgespielt mit Vlc Player > Ergebnis leider auch nur 8 Bit.
      Sofern ich keinen Fehler gemacht habe (Denk- oder Praxis) bekomme ich aus dem PC anscheinend kein 10 Bit Signal.
      Also unter Vorbehalt sofern meine Denkweise richtig war.
      Kannst mir aber gerne eine Testanordnung vorschlagen, die ich dann versuche nachzumachen.
      Gruß Heinz
    • Neu

      Heinz schrieb:

      Den NinjaV an die Graka (Geforce 1080) gehängt und die 10 bit Datei ausgespielt mit Vlc Player > Ergebnis leider auch nur 8 Bit.
      Hi Heinz,

      bei der Nvidia GraKa muss der 10-bit Ausgabe erst aktiviert werden, sonst läuft sie nur auf 8 bit.
      Das erfolgt in der NVIDIA Systemsteuerung > Anzeige > Auflösung ändern > Farbeinstellungen. Dort musst Du (für jeden Monitor einzeln!!!) die Ausgabe-Farbtiefe auf 10 bpc stellen.



      Danach sollte Dir dann in den Windows-Einstellungen > System > Anzeige > Erweiterte Anzeigeeinstellungen (rechtes Fenster ganz unten) angezeigt werden, dass der Monitor jetzt auf 10 bit läuft.





      Bei der Intel-Grafik gibt es keine Einstellungsmöglichkeit.
      Da sollte lt. Intel die Umstellung auf 10 bit automatisch erfolgen, wenn die "Kette" durchgängig 10 bit Wiedergabe beherrscht.
      Aber das funktioniert aus irgendeinem Grund bei Chris nun leider nicht . Und bei Dir gem. Deinen Tests 1. und 2. ja offenbar auch nicht.


      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • Neu

      Danke für das Testen!
      Also wenn du einen 10 bit Monitor hast und eine Intel Grafik die das kann und ein passendes Kabel sollte es eigentlich automatisch auf 10 bit laufen.
      Bei mir ist es ein 10 bit LG-Monitor am DP der Intel Grafik. Es klappt nicht, Windows zeigt 8 bit an.
      Neuestes Windows, neueste Treiber.

      Wenn du das auch so versucht hast, dann klappt es bei dir scheinbar auch nicht. Wobei ich bei deinem Aufbau unsicher bin denn:
      - Der Ninja 5 hat kein DP nur HDMI, und da weiß ich nicht genau ob er die 10 bit da generell auch anzeigen kann. Das ist zweideutig zu verstehen. Oder nur für die Aufzeichnung bei bestimmten Kameras. Das ist in den tech. Daten nicht ganz exakt dargelegt.
      - Ob dein TV die 10 bit kann weiß ich nicht, glaube TV's haben das eher nicht, oder? Da ich mich für TV-Geräte nie wirklich interessiert habe bin ich nicht auf dem Laufenden.
      Also es kann auch sein, daß es bei dir aus anderen Gründen nicht klappt.
      ---------------------------------------------
      Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).
    • Neu

      chris schrieb:

      1) Hat hier jemand einen 10 bit Monitor über die Intel Grafikkarte betrieben und kann mal unter Windows schauen, ob ihm die 10 bit angezeigt werden?
      Hi Chris,

      mein System hat keine Inte-Grafik, deshalb kann ich es nicht versuchen.
      Aber über die Nvidia läuft mein Monitor mit 10 bit und wird von Win 10 auch so angezeigt (s. Bild 2 aus der vorherigen Antwort).

      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • Neu

      gurlt schrieb:

      Aber über die Nvidia läuft mein Monitor mit 10 bit und wird von Win 10 auch so angezeigt (s. Bild 2 aus der vorherigen Antwort).
      Danke!
      Das ist ein guter Hinweis um mal zu testen ob es über meine NVIDIA Karte klappt, denn so kann ich den Fehler ggf. eingrenzen. Wenn es klappt liegts dann an der Intel Grafik / Treiber Kombination.
      Wenn es nicht klappt kann es ja nur noch das Kabel sein, weil der Monitor es kann. Wobei das Kabel das ist, welches beim Monitor dabei war.
      Ich teste mal....
      ---------------------------------------------
      Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).
    • Neu

      So, schon getestet. Nutze ich die NVIDIA Karte mit dem selben Kabel und selben Monitor kann ich die 10 bit einstellen und Windows zeigt diese auch an.
      Also liegt das Problem irgendwo bei der Intel Grafik.
      ---------------------------------------------
      Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).
    • Neu

      Genau so ist es bei mir. Dank Peter konnte ich die Nvidia auf 10 bit umstellen. Wird auch in den anzeigeeinstellungen angegeben. Schließe ich den Moni an die Intl Grafik an nd nr 8 Bitangeegt.
      Also wohl enwandfrei Intel Grafik.
      Gruß Hein

      chris schrieb:

      Ob dein TV die 10 bit kann weiß ich nicht, glaube TV's haben das eher nicht, oder? Da ich mich für TV-Geräte nie wirklich interessiert habe bin ich nicht auf dem Laufenden.
      Also es kann auch sein, daß es bei dir aus anderen Gründen nicht klappt.
      Mir der Nvidia klappen 10 bit am TV.
    • Neu

      Also im BIOS habe ich nichts entdeckt, müsste da nochmal genau schauen.

      Was mir gerade auch noch in den Sinn kommt:
      Es könnte ja sein, daß NVIDIA einfach die 10 bit sendet, wenn die Graka das kann, egal ob der Monitor das kann oder nicht. Insofern ist meine Schlußfolgerung auf ein Intel Problem zu setzen, vielleicht doch nicht so eindeutig.
      ---------------------------------------------
      Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).