rendered - Ordner in Edius

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • rendered - Ordner in Edius

      Wenn ich mein Projekt fertig habe, finde ich im Ordner :"rendered" zahlreiche AVI - Dateien, welche unheimlich viel Speicherplatz belegen. Hab den Ordner schon mal versuchsweise verschoben und konnte keine Veränderung am Projekt feststelllen. Meine Frage: Kann ich den Ordner bzw. diese Dateien einfach löschen? (Um Speicherplatz zu sparen)
      MfG
      romazsch
    • Hallo romazsch,

      Renderdateien entstehen in folgenden Fällen:

      1. Wenn du Teile einer Sequenz oder eine ganze Sequenz renderst (berechnest) damit Edius diese Teile des Films flüssig abspielen kann, entstehen diese Renderdateien. Rendern ist notwendig, wenn zu viele Spuren zeitgleich abgespielt werden müssen oder viele Effekte, Filter usw. dazu führen, dass dein Rechner die Daten nicht schnell genug verarbeiten kann.
      Wenn du diese Dateien löschst, ändert sich an deiner Timeline nur die Farbe über der entsprechenden Stelle, weil Edius die Stelle dann nicht mehr flüssig abspielen kann und diese neu berechnet werden muss.

      2. Durch den Befehl "Rendern und zu Timeline hinzufügen" entstehen ebenfalls Renderdateien. Da du aber diese Datei ja absichtlich erstellst, um sie im Film weiter zu verwenden sollte diese dann nicht gelöscht werden.


      Vielleicht kann ein Profi hier bekannt geben, ob und wie man diese beiden Arten von Renderdateien unterscheiden kann. Dann wäre es evtl. möglich alle "unnötigen" Dateien, die Edius ohne weiteres bei Bedarf neu berechnen kann, zu löschen.



      Ungültige Renderdateien löscht Edius automatisch. Ungültig ist eine Datei, wenn der darin berechnete Filmteil so gar nicht mehr im Projekt vorhanden ist, weil nach der Berechnung eines bestimmten Teils dieses wieder verändert wurde. Du kannst entscheiden, ob das beim Schließen des Projekts oder sofort, wenn eine Datei nicht mehr gebraucht wird, passiert. Das findest du im Menü unter Einstellungen - Systemeinstellungen - Anwendung - Rendern. Dort ganz unten. Die ganzen Haken darüber haben keinen Einfluss auf die Renderdateien, nur darauf, wann welche Farbe über der TL angezeigt wird.


      Gruß Uwe
      Intel i9 9900K, 32 GB RAM, Asus Prime Z390-A ATX, Asus GeForce RTX2060 S, Win 10 Pro, 500 GB M.2 SSD, 4 TB HDD, 2x 27" UHD Monitor,ShuttlePRO v2 - ich liebe dieses Teil! Adobe Lightroom, Affinity Photo, Affinity Designer
    • Uwe8 schrieb:

      Vielleicht kann ein Profi hier bekannt geben, ob und wie man diese beiden Arten von Renderdateien unterscheiden kann.
      Siehe Screenshot-1 (gelb markierte Stellen) : Die mit "Rendern und zu Timeline hinzufügen" (SHIFT-Q) erzeugten "MixDown-Clips"
      - beginnen mit 00.00.00.00
      - dürfen keineswegs gelöscht werden, da sie gültige, benötigte Clips darstellen
      - werden von Edius niemals automatisch gelöscht.
      - Falls solche Dateien gelöscht werden sollen (weil sie in keiner Timeline mehr vorkommen, z.B. nach neuerlichem SHIFT-Q eines Timeline-Abschnittes, der schon SHIFT-Q'ed wurde), dann muss das manuell erfolgen. // Wie man das am einfachsten macht: Nachfragen.
      // Ich habe mir für diesen Dateityp im Projektordner einen eigenen Unterordner definiert. Dorthin verschiebe ich aus dem "rendered"-Ordner diese "SHIFT-Q"-Dateien.

      Siehe Screenshot-2 (gelb markierte Stellen): Hier sieht man, dass "normale" Renderdateien nicht mit 00.00.00.00 beginnen !!!
      - Man kann in den Einstellungen angeben, ob und wann nicht mehr benötigte ("Normale") Renderdateien gelöscht werden sollen.
      - Werden ("normale") Renderdateien nach dem Löschen doch wieder benötigt, muss der entsprechende Rendervorgang einfach wiederholt werden.

      Gruß kurt
      Bilder
      • Screenshot-1.jpg

        101,4 kB, 321×361, 41 mal angesehen
      • Screenshot-2.jpg

        55,76 kB, 415×232, 41 mal angesehen
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.52 (6384)-WG, Mercalli (-2, -4 und -5), NeatVideo-4, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16.2.5 Studio, Adobe InDesign, andere System- und AV-Tools

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()