Edius X und Vitascene

  • Version X

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Pee schrieb:

    Das mit dem Import/Export eines
    Files im Dateiaustauschformat HQ/HQX ist für mich keine echte Hürde.
    Natürlich kann man irgendwie (wenn auch umständlich) alles lösen. Und wenn man mal drei Mal im Jahr ein Urlaubsfilmchen macht, ist das tatsächlich keine Hürde.
    Wenn man allerdings täglich sein Geld damit verdient, ist jeder unnötiger Arbeitsschritt ärgerlich. Und gerade zeitraubende Exporte/Importe kann man da gar nicht gebrauchen (schon gar nicht, wenn es auch anders gehen würde).
  • Neu

    Ich pers. nutze z.B. vornehmlich ProDRENALIN 2.0, dort gibt es Mercalli V4 und die Möglichkeit der Entzerrung der GoPro-Aufnahmen,
    auch ist es möglich dort den Clip dann in HQ/HQX zu finalisieren. In Edius importiere ich dann den stabilisierten und entzerrten Videoclip
    in die EDIUS-Timeline. Ein schöner Roundup also der mit Spaß macht. Es gibt in ProDRENALIN viele Videofilter die man als EDIUS-User
    ebenfalls nutzen kann.
    Servus, Pee
    EDIUS X WG, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP, NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10P-WS-V2004, 32" LG PC-Monitor, bis zu 46" HDTV-Vorschau per BM Intensity Pro 4K
  • Neu

    Pee schrieb:

    vornehmlich ProDRENALIN 2.0, dort gibt es Mercalli V4 und die Möglichkeit der Entzerrung der GoPro-Aufnahmen
    Und ich nutze zur Entzerrung mittlerweile von Hitfilm (free) den Ignite Action Cam Lens Distortion Filter. Da kann man sämtliche Verzerrungen korrigieren und bleibt innerhalb Edius. Und Mercalli bzw. den Edius Stabilizer hat man ja wohl ohnehin. Da lohnt sich (zumindest bei mir) ein ausflug zu Prodrenalin nicht mehr.
    Gruß Heinz