Intensity Pro 4K mit Treiber 12.0, Erfahrungen hier dazu?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Intensity Pro 4K mit Treiber 12.0, Erfahrungen hier dazu?

    Derzeit läuft bei mir die I/O Karte mit dem Treiber Desktop-Video 11.5.1 nach Empfehlung von MMM.
    Was bietet jetzt(ab 15.01.2021) die Version 12.0, welche Fehler sind beseitigt worden, was ist besser, hat hier jemand Erfahrungen damit gesammelt?
    Servus, Pee
    EDIUS X WG, DVR 18 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(21H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Mercalli V6 SAL, Luminar 4.3.4
  • Pee schrieb:

    Was bietet jetzt(ab 15.01.2021) die Version 12.0, welche Fehler sind beseitigt worden
    Steht doch alles in der Treiberbeschreibung bei Blackmagic? In erster Line handelt es sich um Anpassungen für die neuen M1 Macs. Für die Intensity Pro 4k unter Windows sind keine Verbesserungen oder Fixes angegeben.
    Mainboard MSI Z490-A pro, Intel Core i9 10850k, 32 GB DDR4 RAM, 1 x SSD 2TB (Video), 1 x SSD 500GB (System), 1 x 4TB (Video), 1 x 2GB (Video, Audio), Geforce RTX3060 12GB, Blackmagic Intensity Pro 4K, RME HDSPe AIO, Windows 11 Pro, Adobe Production Suite CS5, WaveLab 11, Prodad Adorage, Vitascene 3, Heroglyph 4, Hide 1.5, Mercalli 6, Acon Digital: Audio Restauration Suite 2, Deverberate 3, Extract Dialogue, Neat Video 5, NewBlue Amplify plus, Titler Pro 7, Izotope RX10, Topaz Video AI 3
  • Grauer Tiger schrieb:

    Für die Intensity Pro 4k unter Windows sind keine Verbesserungen oder Fixes angegeben.
    Ja eben...
    Servus, Pee
    EDIUS X WG, DVR 18 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(21H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Mercalli V6 SAL, Luminar 4.3.4
  • ...ich habe den neuen Treiber mal installiert.
    Läuft alles auch bei Edius X
    Neuerungen kann man bei Blackmagic nachlesen, leider nur englisch, aber so viel ist es nicht
    Gruß Peter
  • Danke für Deine Bestätigung.
    Zu der Frage der zuverlässigen Funktion des A/D-Wandlers der I/O-Karte
    hast Du wohl keine Erfahrung?
    Servus, Pee
    EDIUS X WG, DVR 18 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(21H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Mercalli V6 SAL, Luminar 4.3.4
  • ..... es ist zwar schon einige Zeit her , das ich damit analoge Videos gecapcher habe, aber das hat ohne Probleme
    funktioniert.
    Wenn ich es recht erinnere hat nur die Szenentrennung nicht funktioniert
    Gruß Peter
  • Gleich zu Beginn meiner Digitalisierungsaktion per Intensity Pro 4K waren einige
    VHS-Bänder mit je 4 Stunden Laufzeit von einem Blaupunkt VHS-Recorder
    RTV-810 HiFi(mit Digital Tracking) zu digitalisieren.

    Meistens hat das die Blackmagic Intensity Pro 4K im obigen PC per Media Express
    mit guter Qualität bewältigt.
    Es gab aber auch Probleme. So ist es bei einigen VHS-Bändern zu horizontalen
    "Wackeln"(Jittern) und gelegentlichen "Signalabbrüchen" gekommen.


    Bei meiner bewährten Digitalisierungsmethode per Canon HV30 A/D-Wandler
    mit identischen VHS-Bändern treten dagegen diese Fehler nicht auf!

    Ich habe auch ältere Beiträge dazu im Internet gefunden in denen berichtet
    wird, dass BM diese Probleme schon lange mit sich herumschleppt.
    Servus, Pee
    EDIUS X WG, DVR 18 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(21H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Mercalli V6 SAL, Luminar 4.3.4
  • Pee schrieb:

    Meistens hat das die Blackmagic Intensity Pro 4K im obigen PC per Media Express
    mit guter Qualität bewältigt.
    Es gab aber auch Probleme. So ist es bei einigen VHS-Bändern zu horizontalen
    "Wackeln"(Jittern) und gelegentlichen "Signalabbrüchen" gekommen.
    Ich digitalisiere auch sehr viel. Allerdings direkt in Edius in HQ oder HQX, weil der Mediaexpress etwas umständlich zu bedienen ist und unnötig riesige Daten erzeugt. Außerdem vermute ich deine Probleme eher im Mediaexpress als im Treiber.
    Ich hatte nie Signalabbrüche oder Jitter. Weder über Composit, noch über S-VHS oder RGB wenn ich in Edius aufgenommen habe.

    Es gab einmal vor drei oder vier Jahren eine Treiberversion, die tatsächlich Farbfehler verursacht hat. Ist seit dem aber nie wieder aufgetreten. Die einzige Hardware, die ständig Signalabbrüche verursacht hatte, war meine Storm Mobile. War das Analogsignal "sauber", waren die Ergebnisse sehr gut, aber VHS hat nun mal auch schon mal Störungen durch leicht beschädigte Bänder. Da stiegt die Storm immer aus. Die Intensity nimmt einfach die Störung mit auf und läuft weiter.

    Zu der Blackmagic-Beschreibung: wenn da keine Hinweise zu einem Fix für die Intensity ist, dann ist da einfach kein Fix oder Verbesserung drin, weil es nicht nötig ist.
    Mainboard MSI Z490-A pro, Intel Core i9 10850k, 32 GB DDR4 RAM, 1 x SSD 2TB (Video), 1 x SSD 500GB (System), 1 x 4TB (Video), 1 x 2GB (Video, Audio), Geforce RTX3060 12GB, Blackmagic Intensity Pro 4K, RME HDSPe AIO, Windows 11 Pro, Adobe Production Suite CS5, WaveLab 11, Prodad Adorage, Vitascene 3, Heroglyph 4, Hide 1.5, Mercalli 6, Acon Digital: Audio Restauration Suite 2, Deverberate 3, Extract Dialogue, Neat Video 5, NewBlue Amplify plus, Titler Pro 7, Izotope RX10, Topaz Video AI 3
  • Habe mal die Version 12.0 installiert, Vorschau per HDMI zum HDTV OK sowohl in EDIUS X WG als auch DaVinci Resolve 16 Studio.
    Bezüglich des Capturing über den A/D-Wandler auf der I/O-Videokarte muss ich mir noch extra Zeit nehmen.
    Danke für die Beiträge! :beerbros:
    Servus, Pee
    EDIUS X WG, DVR 18 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(21H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Mercalli V6 SAL, Luminar 4.3.4
  • Uups,
    habe die Version 12.0 installiert, wie berichtet.
    Jetzt habe ich den EDIUS.NET_Setup_Manager V 1.1.82 drüber laufen lassen
    um zu sehen ob es evtl. andere Updates gibt..., darauf hin hat mir dieser
    Setup-Manager den alten Treiber 11.5.1 wieder installiert. 8o
    Servus, Pee
    EDIUS X WG, DVR 18 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(21H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Mercalli V6 SAL, Luminar 4.3.4
  • Habe gestern "Deskop Video 12.4" von hier für die Intensity Pro 4K installiert.
    Dann das neue Update für EDIUS X nachinstalliert mit dem EDIUS.NET Setup Manager 1.1.3.,
    darauf hin ist wieder der alte Treiber 11.5.1 installiert worden.

    Lässt GV(bzw. MMM) keine neuen Treiber zu, also z.B. die Version 12.4?
    Servus, Pee
    EDIUS X WG, DVR 18 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(21H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Mercalli V6 SAL, Luminar 4.3.4
  • Pee schrieb:

    Lässt GV(bzw. MMM) keine neuen Treiber zu, also z.B. die Version 12.4?

    Hi,

    schon seit langem nutze ich den Desktop Video 12.4 für mein BMD Ultra Studio 4K Mini.
    Weder in Edius noch anderen Programmen (Resolve/Cubase/WaveLab) gab es bei mir damit irgendwelche Probleme. Also von meiner Seite aus besteht daher kein Grund auf die alte 11.5 zurück zu gehen.

    Allerdings ist die Version 11.5 tatsächlich die (bisher) letzte von GV offiziell "zugelassene" Version für Edius.
    Angeblich sollte es verschiedentlich Probleme mit der (ersten?) 12er Version des Treibers gegeben haben. Wie gesagt, kann ich auch das zumindest für mein Ultra Studio nicht bestätigen. Da lief von Anfang an alle gut. Wie es bei anderen Karten aussieht kann ich aber nicht sagen.

    Wohl deshalb ist halt im Edius.Net-Setup-Manager noch immer die Version 11.5 gesetzt und wird auch überinstalliert.
    Man muss halt jedesmal im Edius.Net-Setup Manager den Haken für diesen Treiber entfernen, dann bleibt auch die aktuelle Version erhalten. Inzwischen vergesse ich das auch nicht mehr... :D :D :D


    Gruß
    Peter
    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X
  • gurlt schrieb:

    Allerdings ist die Version 11.5 tatsächlich die (bisher) letzte von GV offiziell "zugelassene" Version für Edius.
    Nach dem die Version 12.4 vom EDIUS.NET Setup Manager 1.1.3. rausgeworfen worden ist,
    konnte DaVinci Resolve Studio 18 nicht mehr auf die I/O Videokarte Intensity Pro 4K zugreifen.

    Problemlösung für DaVinci Resolve:

    Nach dem ich in den DVR-Preferences bei Audio I/O wieder die ASIO-Engine aktiviert habe,
    konnte ich in Video I/O bei Capture Device und Monitor Device die Intensity I/O Videokarte aktivieren,
    davor war das nicht möglich.

    Habe jetzt keine Lust dazu "Deskop Video 12.4" erneut zu installieren und zu prüfen ab dann DVR mit der
    Treiber-Version 12.4 läuft und EDIUS X weiter Zugriff auf den Treiber 11.5 behält oder fehlerfrei mit
    12.4 laufen wird. Falls MMM das nichts am Setup Manager ändert, werde ich an meinem PC vorläufig
    ebenfalls nichts ändern. So wie es jetzt ist laufen beide NLE über den Treiber 11.5, was da mit dem
    Treiber 12.4 besser sein könnte kann ich nicht nachvollziehen, weil ich die Dokumentation dazu
    nicht finde.

    Huch..., sehe eben der Treiber V 12.4.1 vom 14.11 ist heute erschienen, siehe:
    Support-Center | Blackmagic Design
    Servus, Pee
    EDIUS X WG, DVR 18 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(21H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Mercalli V6 SAL, Luminar 4.3.4

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Pee ()

  • Pee schrieb:

    1) Habe jetzt keine Lust dazu "Deskop Video 12.4" erneut zu installieren und zu prüfen ab dann DVR mit der Treiber-Version 12.4 läuft und EDIUS X weiter Zugriff auf den Treiber 11.5 behält...


    2) was da mit dem Treiber 12.4 besser sein könnte kann ich nicht nachvollziehen, weil ich die Dokumentation dazu nicht finde.

    1)
    Die gleichzeitige Installation, bzw. "wechselseitige" Verwendung von 11.5 und 12.x Treibern ist nicht möglich, immer entweder/oder. Die ggf. vorhandene Version wird bei der Installation jeweils überschrieben.
    Schließlich handelt es sich ja dabei um einen Gerätetreiber, also weitesgehend vergleichbar mit einem GraKa-Treiber. Da kannst Du ja auch nicht für die gleiche Karte mehrere Treiber laden und je nach Programm einen anderen verwenden.



    2)
    Die von Dir gesuchte Dokumentation zu den Veränderungen findest Du bei BMD (nicht nur für Desktop Video, sondern auch für alles andere, wie Resolve) immer direkt auf der Supportseite beim Download.
    Dort einfach auf Mehr lesen klicken. Dass sich dann öffnende Fesnter kann auch ausgedruckt werden.




    Logischerweise sind dort immer nur die Veränderungen zur unmittelbaren Vorversion angegeben. Und ob da auch was für Deine Intensity-Karte dabei ist, kann ich auch nicht sagen.






    Wenn Du also keine Probleme mit dem 11.5 Treiber hast, kannst Du ihn ja auch weiterhin verwenden.
    Die Probleme die es da bei Edius mit den 12er Treibern gegeben haben soll, beziehen sich m.W. auf die Funktion der Render Engine. Die soll sich mit den 12er Treiber irgendwie "gebissen" haben.

    Aber wie gesagt, bei mir funktioniert 12.4 seit langem einwandfrei, auch mit anderen Programmen. Ich konnte da jedenfalls bisher keinerlei Einschränkungen feststellen.
    Und ich stehe halt grundsätzlich immer auf dem Standpunkt lieber die neuesten Treiber/Updates zu verwenden.


    Gruß
    Peter
    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X
  • gurlt schrieb:

    Die gleichzeitige Installation, bzw. "wechselseitige" Verwendung von 11.5 und 12.x Treibern ist nicht möglich, immer entweder/oder. Die ggf. vorhandene Version wird bei der Installation jeweils überschrieben.
    Logisch, also zwingt mich EDIUS X per Treiber-Setup die Version 11.5 auch für DVR 18 zu nutzen weil nur diese Version von GV offiziell "zugelassen" ist für EDIUS.
    Installiere ich den Treiber 14.1, dann auf eigenes Risiko, ich kenne ja die "Nebenwirkungen" nicht die sich in EDIUS X auftreten können.
    Servus, Pee
    EDIUS X WG, DVR 18 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(21H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Mercalli V6 SAL, Luminar 4.3.4
  • Pee schrieb:

    Installiere ich den Treiber 14.1, dann auf eigenes Risiko, ich kenne ja die "Nebenwirkungen" nicht die sich in EDIUS X auftreten können.
    Richtig, GV würde sich dann halt immer mit einer nicht zugelassenen Komponente herausreden können.


    Wie gesagt soll es bei den 12er Treibern nach meinen Informationen Probleme mit der Edius Render Engine gegeben haben.
    Und tatsächlich ließ sich der erste 12er Treibern (12.0 ???) auch nicht installieren, ohne zuvor die Render Engine und weitere mit dieser zusammenhängende Dienste manuell über den Win Task-Manager gestoppt zu haben.

    Aber bei den späteren Versionen hat dann das Update des Treibers immer ohne weitere Eingriffe funktioniert. Und zwar sowohl von der jeweils älteren 12er Version aus, als auch von der 11.5 (wenn ich mal wieder vergessen hatte den Haken im Edius.NET-Setup Manger zu entfernen ).
    Eine weitere "Unzulänglichkeit" war anfänglich auch noch, dass wenn Edius X im Hintergrund lief (also das Programm selbst durch Minimieren) das BMD Gerät von Edius nicht für die Verwendung durch eine andere Anwendung (z.B. Resolve oder Cubase) freigegeben wurde. Dadurch war der "parallele" Betrieb nicht möglich.
    Das ist aber auch schon lange durch ein Edius Update behoben worden.

    Inzwischen hat es ja halt div. Updates sowohl von Edius X, als auch des BMD Treibers gegeben. Vielleicht hat GV auch einfach nur vergessen die Empfehlung aufzuheben, oder sieht keine Veranlassung eine neue Prüfungen in dieser Richtung vorzunehmen. :nw:


    Ich kann halt nur für mein System sprechen. Und da läuft halt auch der 12.4er Treiber unter Edius X und den anderen Programmen einwandfrei. Und Du hattest ja offenbar auch schon mit einer 12er Version gearbeitet, ohne Probleme festzustellen.
    Und evtl. kann ja auch noch @Juergen E etwas dazu beitragen, denn dieser nutzt m.E. auch die 12er Treiber auf seinem System.


    Aber letztlich musst Du natürlich selber entscheiden.

    Gruß
    Peter
    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X
  • Habe jetzt die Treiber-Version 12.4.1 installiert, EDIUS X und DaVinci Resolve laufen damit augenscheinlich gut.
    Parallelbetrieb kommt bei mir nicht vor.
    Servus, Pee
    EDIUS X WG, DVR 18 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(21H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Mercalli V6 SAL, Luminar 4.3.4
  • Pee schrieb:

    Parallelbetrieb kommt bei mir nicht vor.
    Mach ich ja auch nicht.
    Jürgen hatte das nur moniert. Aber inzwischen ist das ja auch durch ein Edius Update behoben.

    Das Update auf 12.41 habe ich gestern auch vollzogen und konnte bisher nichts negatives feststellen.


    Gruß
    Peter
    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X