Dateigröße für E- Mail

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dateigröße für E- Mail

      Guten Tag,
      ich glaube, eine E- Mail Datei kann bis zu 20 MB groß sein. Ich hätte ein Video mit 73,5 MB, kann ich es mit dem VLC Media Player soweit verkleinern?
      Gruß Käferl
      -Windows 10 Professional 64bit, i9-9900k mit 8 Kernen und 3,6 bis 5,0GHz und 16MB Cache und Hyperthreading statt i7-9700k mit 12MB Cache ohne Hyperthreading
      -Mainboard Asus Motherboard mit Highspeed M2/S-ATA/S-ATA, NVIDIA RTX 2060 6GB-Intel UHD 630 Grafik mit Qick Sync H.264-Beschleunigung
      -EDIUS WG 9 PRO 9.52 (6153), Arbeitsspeicher 32 GB (2x16GB) DualChannel DDR4 Ram
    • Die zulässige Größe kann je nach Provider und verwendeten Programm unterschiedlich sein. T-Online.de lässt z.B. bis zu 100 MB zu.
      Aber der Empfänger muss dann natürlich ebenfalls mit dieser Dateigröße erreichbar sein.

      "Verkleinern" bedeutet auch einen Qualitätsverlust. Da ist die Frage, ob sich das dann noch anzusehen lohnt.



      Deshalb nutze doch einfach WeTransfer. Da kannst Du bis zu 2 GB kostenlos versenden.

      1. Den Empfänger angeben und die Datei hochladen;
      2. der Empfänger erhält eine Email wie er sich die Datei herunterladen kann, dafür hat er 1 Woche Zeit;
      3. Du erhältst eine Benachrichtigung, sobald der Empfänger die Datei herunterlädt.


      Gruß
      Peter
      ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, RME Fireface 400, Win 10 Pro , EDIUS WG X
    • Ich nutze für solche Fälle immer zwei Möglichkeiten wovon ich eine bevorzuge.
      Falls du zu Hause eine Fritzbox als Router hast, hängt von der Box ab, kannst du dir dort ganz einfach ein NAS einrichten. Ich habe dort am USB Port einen schnellen, großen Stick hängen. Dieses "Laufwerk" nutze ich wenn ich Dateien z.B. zwischen meinen Geräten wie Handy, Tablet oder PC innerhalb des Heimnetzes austauschen will. Man kann auch von extern darauf zugreifen. Man lädt die entsprechende Datei auf den Stick und gibt den Pfad für eine Person frei. Man kann das Ganze auch noch zusätzlich mit einem Password belegen.
      Die Person kann sich dann die Datei runterladen.
      Das funktioniert im Prinzip wie eine Cloud nur mit dem Vorteil das deine Daten nicht irgendwo im Cyberspace rumschwirren.
      Ich habe auf der Box auch einige Daten liegen die man eventuell mal auf Reisen braucht. Im Notfall kann ich sie mir von unterwegs dann runterladen. Die Fritzbox bietet noch viel mehr an tollen Möglichkeiten die ich jetzt nicht alle aufzählen kann. Der problemlose Datentransfer, darum geht es dir ja, ist nur einer davon.
      Gruss, Dietmar

      Intel® Core™ I9 9900K, MM 16GB Dual Channel, SSD System, SSD Video, Win10 Home 64Bit
      YouTube: youtube.com/channel/UCxTCzk32DaFVVdm7yV3QikQ
    • Ergänzung zu Peters Vorschlag: Wenn Dir ein deutscher Server lieber ist, nimm

      schicks.digital

      Die Vorgehensweise ist ziemlich gleich und eigentlich selbsterklärend.


      Wenn Du unbedingt die Dateigröße verkleinern möchtest, empfehle ich Handbrake und einen Taschenrechner. Du kannst aus der Kombination von Lauflänge und gewünschter Dateigröße relativ genau die Bitrate berechnen, die Dein Video dann haben darf. Aber dabei die Audiobitrate nicht vergessen. Dann gibst Du Handbrake die Bitrate vor (musst ggf. noch bissel optimieren) und landest ziemlich genau bei Deiner Wunschgröße.
      Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
    • Danke an alle für die Hinweise!
      Gruß Käferl
      -Windows 10 Professional 64bit, i9-9900k mit 8 Kernen und 3,6 bis 5,0GHz und 16MB Cache und Hyperthreading statt i7-9700k mit 12MB Cache ohne Hyperthreading
      -Mainboard Asus Motherboard mit Highspeed M2/S-ATA/S-ATA, NVIDIA RTX 2060 6GB-Intel UHD 630 Grafik mit Qick Sync H.264-Beschleunigung
      -EDIUS WG 9 PRO 9.52 (6153), Arbeitsspeicher 32 GB (2x16GB) DualChannel DDR4 Ram