proDAD Hide + Mercalli V5 Plugin Suite für 79,- €

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • proDAD Hide + Mercalli V5 Plugin Suite für 79,- €

      Magix bietet zum 20-Jahr-Jubiläum sein Video de Luxe Premium gemeinsam mit proDAD Hide + Mercalli V5 Plugin Suite für 79,- € an. Beide proDAD Produkte sollten auch eine SAL Version haben und sind somit auch gut für Edius-Anwender nutzbar. Der Preis erscheint mir richtig günstig! Mehr Info hier: comweb.de/blog-video-software/

      Markus
      EDIUS 8.53 Pro; Edius X Pro; Asus Z170-A; i7 6700K; Noctua NH-D14; G.Skill RipJaws 32GB DDR4-2133; Samsung SSD 850 Evo 250GB M.2; MSI GTX 960 4GD5T OC GeForce GTX 960 4GB; 3x HGST Deskstar NAS 3TB SATA; Exsys EX-6450; Fractal Design Define R5; Win10 Professional
    • Habe es eben "gehamstert", vielen Dank für den Tipp! :beerbros:
      Servus, Pee
      EDIUS X WG, DVR 17 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
      NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10P-WS-V2004, 32" LG PC-Monitor, bis zu 46" HDTV-Vorschau per BM Intensity Pro 4K
    • Gern geschehen!

      @Pee: Ist die Annahme richtig, dass in der Mercalli V5 Plugin Suite für Magix die SAL-Version enthalten ist? Ich ersuche um Rückmeldung, sobald du installiert hast.

      Danke
      Markus
      EDIUS 8.53 Pro; Edius X Pro; Asus Z170-A; i7 6700K; Noctua NH-D14; G.Skill RipJaws 32GB DDR4-2133; Samsung SSD 850 Evo 250GB M.2; MSI GTX 960 4GD5T OC GeForce GTX 960 4GB; 3x HGST Deskstar NAS 3TB SATA; Exsys EX-6450; Fractal Design Define R5; Win10 Professional
    • Im Moment wird noch das Hauptprogramm installiert, morgen geht es weiter,
      ich gebe Bescheid wie das ist mit der SAL-Version.
      Servus, Pee
      EDIUS X WG, DVR 17 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
      NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10P-WS-V2004, 32" LG PC-Monitor, bis zu 46" HDTV-Vorschau per BM Intensity Pro 4K
    • Eine SAL-Version zu Mercalli V5 gibt es nicht.
      Servus, Pee
      EDIUS X WG, DVR 17 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
      NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10P-WS-V2004, 32" LG PC-Monitor, bis zu 46" HDTV-Vorschau per BM Intensity Pro 4K
    • Dies ist deshalb interessant, da proDAD auf seiner Website unter Mercalli V5 Plugin Suite für Magix angibt, dass neben den plugins auch die SAL enthalten sei. Möglich ist aber, dass in diesem günstig angebotenen Bundle genau diese entfernt wurde. Schade! Somit ist die Sache für mich wieder nicht mehr wirklich interessant. proDAD Hide würde ich wohl bestenfalls in homöopathischen Dosen brauchen, falls er dann in der entsprechenden Szene überhaupt so funktioniert wie ich es gerne wollte! Und für Mercalli V5 müsste ich dann in die Magix SW wechseln, um das plugin zu verwenden. Und dieses soll in schwierigen Situationen der SAL deutlich unterlegen sein. Somit kann ich dann wahrscheinlich gleich mit dem Edius Stabilizer arbeiten.

      Kann vielleicht jemand berichten wie sich der Edius Stabilizer gegen Mercalli V5 als plugin schlägt.

      Markus
      EDIUS 8.53 Pro; Edius X Pro; Asus Z170-A; i7 6700K; Noctua NH-D14; G.Skill RipJaws 32GB DDR4-2133; Samsung SSD 850 Evo 250GB M.2; MSI GTX 960 4GD5T OC GeForce GTX 960 4GB; 3x HGST Deskstar NAS 3TB SATA; Exsys EX-6450; Fractal Design Define R5; Win10 Professional
    • Markus schrieb:

      Kann vielleicht jemand berichten wie sich der Edius Stabilizer gegen Mercalli V5 als plugin schlägt.
      Hallo Markus:
      Diese Frage ist zwar leicht zu beantworten, aber die Antwort wird Dir nicht allzuviel bringen.
      Das Ergebnis hängt stark vom Clipinhalt ab:

      1) Es gibt Clips, bei denen funktioniert der Stabilizer besser.
      2) Und es gibt Clips, da funktioniert Mercalli Pro (=v5) besser.
      3) Und dann gibt es auch noch jene Clips, bei denen beide eine Stabilisierung bringen, die nicht so recht befriedigt (meistens von Smartphone-Aufnahmen ohne Stativ).

      Meine Strategie:
      - h.264/h.265-Clips (&Co) umwandeln in der BIN nach HQX Online. // Das reduziert den Zeitaufwand für das Stabilisieren erheblich!
      - Zuerst den Stabilizer auf den Clip. Wenn OK, dann fertig.
      - Wenn nicht befriedigend, dann Mercalli Pro anstelle des Stabilizers auf den Clip.
      - Wenn OK, dann fertig.
      - Wenn nicht OK: Entweder den für diesen Clip besseren Effekt benutzen. Oder durch andere Maßnahmen bessere Ergebnisse mit einem davon zu erreichen versuchen (zB durch Zeitlupe + einen der beiden Effekte).

      // Vor EdiusX konnte man als dritte Variante noch Mercalli-2 testen (das brachte oft die besten Stabilisierungsergebnisse).

      Gruß kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro 500-GB, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (20H2), Firefox, WeTransfer, ImageBurn u.a.
      - EDIUS-X(10.20.7490)-WG, Mercalli, NeatVideo, NB ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-17.1.10009 Studio u.a.
    • Markus schrieb:

      Kann vielleicht jemand berichten wie sich der Edius Stabilizer gegen Mercalli V5 als plugin schlägt.
      Hi,

      das Mercalli 5 PlugIn für Edius beinhaltet ja sowohl Mercalli RT, als auch Mercalli Pro. Letzteres kann dann halt auch zusätzlich als SAL genutzt werden.

      Mercalli RT läuft "RealTime", benötigt also keine vorherige Analyse.
      In den meisten Fällen mag RT auch durchaus ausreichend sein. Ich verwende es trotzdem so gut wie nie, da der Edius eigene Stabilisator m.E. mindestens ebenso gute Ergebnisse erzielt.
      RT unterstützt auch keinen Alpha-Kanal, was bei einer Stabilisierung ja eher seltener benötigt werden dürfte, aber trotzdem.

      Mercalli Pro hat wesentlich mehr Regelungsmöglichkeiten als RT. Das kann in bestimmten Fällen ein besseres Ergebnis bringen. Aber hier muss eben eine Analyse durchlaufen werden, was halt einiges an Zeit benötigt.
      Insoweit probiere ich Mercalli Pro eigentlich erst dann, wenn ich mit dem Edius Ergebnis nicht zufrieden bin.
      In der SAL Version sollen die Ergebnisse evtl. noch besser sein, aber bisher habe ich das noch nicht probieren müssen.

      In der Regel verwende ich halt auch nur Clips, bei denen eine leichte Stabilisierung ausreicht. Und das packt der Edius Stabilisator halt auch.


      Gruß
      Peter
      ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, RME Fireface 400, Win 10 Pro , EDIUS WG X
    • @Peter und Kurt: danke für eure Einschätzungen!

      @Pee: Bist du sicher, dass die von Peter erwähnte Mercalli Pro nicht doch Teil des Pakets ist?

      Markus
      EDIUS 8.53 Pro; Edius X Pro; Asus Z170-A; i7 6700K; Noctua NH-D14; G.Skill RipJaws 32GB DDR4-2133; Samsung SSD 850 Evo 250GB M.2; MSI GTX 960 4GD5T OC GeForce GTX 960 4GB; 3x HGST Deskstar NAS 3TB SATA; Exsys EX-6450; Fractal Design Define R5; Win10 Professional
    • Ich habe die Start-Buttons durchgesehen, es ist nichts dabei.

      Das stört mich überhaupt nicht. Ich habe schon Mercalli Pro 4.0 aus VdL Premium 2016
      im Datenaustauschverfahren mit EDIUS genutzt und zwar mit einer HQ-/HQX-AVI, immer
      in Fällen von Aufnahmen mit großen Freihandbrennweiten, dann wenn die Grenzen der
      Nachstabilisierungsmöglichkeiten per EDIUS-Nachstabilisierung nicht ausgereicht haben
      und selbst DaVinci Resolve Studio es nicht besser konnte.

      Im Falle Hide 1.5 ist das anders, dazu gibt es ein Start-Button.

      Der Tempozuwachs von VdL Premium 2021 ist schon beeindruckend, selbst bei UHD-
      Videomaterial. Dieses NLE kann im Gegensatz zu EDIUS X noch von der Firewire-
      Schnittstelle capturen, was für mich sehr wichtig ist und es hat im Gegensatz zu
      DaVinci Resolve Studio ein Disk-Authoring an Bord sogar in AVCHD auf DVD-Rohling
      bei kleineren Projekten. Eine Szenenerkennung für Capturing-Files ist ebenfalls vorhanden.
      Darüber hinaus sind weitere sinnvolle Programme an Bord, wie der Musik Maker
      oder Travel Maps für unsere Reisefilme. Die Audioabteilung ist ist ebenfalls eine
      wertvolle Ergänzung.
      Servus, Pee
      EDIUS X WG, DVR 17 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
      NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10P-WS-V2004, 32" LG PC-Monitor, bis zu 46" HDTV-Vorschau per BM Intensity Pro 4K

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pee ()

    • Pee schrieb:

      Ich habe die Start-Buttons durchgesehen, es ist nichts dabei.
      Hi Pee,

      die SAL-Version muss nochmal gesondert installiert (und ggf. später upgedatete) werden .

      Das geht nicht über den PlugIn-Installer, sondern ist nochmal ein völlig eigenständiges Installationsprogramm, welches man extra herunterladen muss.
      Erst wenn diese Installation ausgeführt wurde findest Du auch einen Eintrag in Windows Start.


      Sind beide Versionen installiert, gibt es in Windows APPS und Features auch zwei Einträge für Mercalli:




      Für die Freischaltung der SAL habe ich auch auch einen separaten Aktivierungscode erhalten. Also unterschiedliche für die PlugIn- und die SAL-Version.
      Zumindest in der Mercalli Suite für Edius sind da beide beide Versionen im Preis enthalten.



      In Edius finden sich dann in den Effekten die Aufrufe für die PlugIns:



      Die SAL muss natürlich immer über Windows Start aufgerufen werden.



      Gruß
      Peter
      ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, RME Fireface 400, Win 10 Pro , EDIUS WG X

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gurlt ()

    • @Pee: Start-Button bedeutet, dass man die Anwendung als SAL initialisiert? Hab ich richtig verstanden, dass kein Mercalli Pro vorhanden ist?

      Markus

      P.S.: Da war jetzt Peter offenbar schneller!
      EDIUS 8.53 Pro; Edius X Pro; Asus Z170-A; i7 6700K; Noctua NH-D14; G.Skill RipJaws 32GB DDR4-2133; Samsung SSD 850 Evo 250GB M.2; MSI GTX 960 4GD5T OC GeForce GTX 960 4GB; 3x HGST Deskstar NAS 3TB SATA; Exsys EX-6450; Fractal Design Define R5; Win10 Professional
    • gurlt schrieb:

      Das geht nicht über den PlugIn-Installer, sondern ist nochmal ein völlig eigenständiges Installationsprogramm, welches man extra herunterladen muss.
      Erst wenn diese Installation ausgeführt wurde findest Du auch einen Eintrag in Windows Start.
      Hast Du den Downloadlink für die Mercalli SAL-Version zum VdL 2021 Premium?
      Wir reden ja hier nicht über EDIUS.
      Servus, Pee
      EDIUS X WG, DVR 17 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
      NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10P-WS-V2004, 32" LG PC-Monitor, bis zu 46" HDTV-Vorschau per BM Intensity Pro 4K
    • Pee schrieb:

      Hast Du den Downloadlink für die Mercalli SAL-Version zum VdL 2021 Premium?Wir reden ja hier nicht über EDIUS.
      Den müsstest Du eigentlich mit den Freischaltcodes erhalten haben.

      Ansonsten einfach den Windows SAL Installer aus dem Support-Bereich Updates aus Deinem proDAD-Konto, alternativ die Demo herunterladen.
      Aber wie gesagt benötigst Du den Code mit dem Zusatz ‚(SAL)‘ . Die war in der Nachricht von proDAT extra aufgeführt.
      Zumindest bei der Edius Suite war das so. Sollte bei Magix eigentlich auch nicht anders sein.
      ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, RME Fireface 400, Win 10 Pro , EDIUS WG X
    • gurlt schrieb:

      Aber wie gesagt benötigst Du den Code mit dem Zusatz ‚(SAL)
      Den Freischaltcode für Mercalli V5 habe ich natürlich bekommen, nicht aber inklusiv der SAL-Version.
      Im Angebot und in der Lieferbestätigung ist auch nirgendwo die Rede vom Mercalli V5 plus SAL.
      Servus, Pee
      EDIUS X WG, DVR 17 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
      NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10P-WS-V2004, 32" LG PC-Monitor, bis zu 46" HDTV-Vorschau per BM Intensity Pro 4K
    • Ich habe in der Zwischenzeit auch von anderer Seite die Info erhalten, dass das Angebot die Mercalli V5 SAL NICHT enthält. Ich bin bloß davon ausgegangen, da es ja heißt, dass die Mercalli Suite für Magix dabei ist. Und auf der Website von proDAD steht eben, dass in dieser die SAL enthalten ist. Offenbar hat man die bei diesem Bundle rausgenommen. Angeblich soll die Mercalli Lizenz auch nur für zwei Jahre gültig sein.

      Markus
      EDIUS 8.53 Pro; Edius X Pro; Asus Z170-A; i7 6700K; Noctua NH-D14; G.Skill RipJaws 32GB DDR4-2133; Samsung SSD 850 Evo 250GB M.2; MSI GTX 960 4GD5T OC GeForce GTX 960 4GB; 3x HGST Deskstar NAS 3TB SATA; Exsys EX-6450; Fractal Design Define R5; Win10 Professional
    • Markus schrieb:

      Angeblich soll die Mercalli Lizenz auch nur für zwei Jahre gültig sein
      Von einer zeitlich eingeschränkten Lizenz habe ich in der ausführlichen Auftragsbestätigung nichts gefunden..
      Eine zweijährige Linenz-Dauer wären für mich aber OK.
      Das Programm hat ja auch noch den Vegas Videostabilisierer an Bord.
      Servus, Pee
      EDIUS X WG, DVR 17 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
      NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10P-WS-V2004, 32" LG PC-Monitor, bis zu 46" HDTV-Vorschau per BM Intensity Pro 4K
    • Dass die Mercalli (oder andere Lizenzen) auf zwei Jahre beschränkt sind, müsste dann aber eigentlich irgendwo auf der Webseite/EULA aufgeführt sein. Spätestens im Kaufprozess.
      In der EULA steht etwas von 12 Monaten Updates (nunja, die erhalten wir bei Edius für normalerweise zwei Jahre):
      magix.com/de/eula/consumer/
      "Für Updates und Features, die im Rahmen der
      MAGIX-Aktualitätsgarantie geliefert werden, gilt Folgendes: Die Lizenz
      für die innerhalb von 12 Monaten nach erstmaliger Registrierung des
      MAGIX-Produkts gelieferten Updates und Features ist auf die
      Installation(en), die zum Zeitpunkt des Ablaufs des 12-Monats-Zeitraums
      eingerichtet ist/sind, beschränkt. Wird die Aktualitätsgarantie über den
      12-Monats-Zeitraum hinaus verlängert, entfällt diese Einschränkung."