Systemeinstellung nicht einstellbar

  • Version 9.x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Systemeinstellung nicht einstellbar

    Guten Tag !
    Im Videotreff Forum versuchte man mir weiter zu helfen, der Fehler im Programm war nicht zu erklären.
    Export nur noch in H264 möglich aber nicht mehr H265. (Fehlermeldung). Um es kurz zu fassen hier ein Foto von der Ansicht. Neuinstallation Edius 9 plus und update brachten keine Systemeinstellungsmöglichkeit.
    DierSoftware kann ich doch nicht selbst ändern, sie müsste funktionieren
    Der Rechner ist ausreichend.

    Gruß
    Rudi
    Bilder
    • P1010382.jpg

      108,04 kB, 500×333, 181 mal angesehen
    Core 8700K, 32 GB /GTX 1050 ti, Panasonic GH5, GX8
  • Ruivo schrieb:

    DierSoftware kann ich doch nicht selbst ändern, sie müsste funktionieren
    1) Zweifellos. Daher solltest Du Kontakt mit MMM aufnehmen. Stichwort: Fernwartung.

    2) Und dabei für alle Hilfswilligen von Interesse: Welche Edius-9 Version genau ist bei Dir jetzt installiert ???
    Edius starten > Hilfe > Version anzeigen lassen (siehe Screenshots).
    kurt
    Bilder
    • Screenshot-1.jpg

      74,07 kB, 403×481, 32 mal angesehen
    • Screenshot-2.jpg

      27,89 kB, 358×300, 36 mal angesehen
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro 500-GB, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (21H1-19043.1023), Firefox, WeTransfer, ImageBurn u.a.
    - EDIUS-X(10.20.7620)-WG, Mercalli, NeatVideo, NB ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-17.2.10012 Studio u.a.
  • gurlt schrieb:

    hattest Du auch mal - wie im anderen Forum angeregt - Edius als Administrator zu starten?
    Das sollte man eben nicht machen. Dann kann man keine Clips mehr mit Drag and Drop aus dem Explorer hinzufügen.
    Vielmehr vermute ich, dass er mit einem eingeschränkten Konto oder noch wahrscheinlicher mit dem Ransomware-Schutz des Defenders (überwachter Ordnerzugriff) arbeitet, schlimmstenfalls irgendeine "Sicherheits-Suite" ;)
    Mainboard Asus Z490-A, Intel Core i9 10850k, 32 GB DDR4 RAM, 1 x Sandisk SSD 2TB (Video), 1 x Crucial MX SSD 500GB (System), 2 x Seagate 1TB (Video), 1 x Toshiba 1TB (Video, Audio), Geforce GTX1660 6GB, Blackmagic Intensity Pro 4K, RME HDSPe AIO, Windows 10 Pro-64 (21H1), Adobe Production Suite CS5, WaveLab 10, Prodad Adorage, Vitascene 3, Heroglyph 4, Mercalli 4, Acon Audio Restauration Suite 2, Acon Deverberate 2, Neat Video 5, NewBlue Amplify plus, NewBlue Titler Pro 7
  • hier meine Anzeige der Version.

    ich möchte nichts am PC verändern oder verändern lassen. Die Software muss laufen.
    Das komische ist, die H265b Ausgabe hat vor 2 Jahren mit 2 Monitoren funktioniert (einmal am Mainboard und einmal an der Grafikkarte) Da ich aber kaum noch mit HDR Ausgaben arbeite, habe ich jetzt nur einen 4 K Monitor an der Grafikkarte.
    Das kann meiner bescheidenen Meinung nicht der Grund sein.
    Bilder
    • Edius version.PNG

      11,84 kB, 684×140, 49 mal angesehen
    Core 8700K, 32 GB /GTX 1050 ti, Panasonic GH5, GX8

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ruivo ()

  • Grauer Tiger schrieb:

    Vielmehr vermute ich, dass er mit einem eingeschränkten Konto oder noch wahrscheinlicher mit dem Ransomware-Schutz des Defenders (überwachter Ordnerzugriff) arbeitet, schlimmstenfalls irgendeine "Sicherheits-Suite"
    In die Richtung gehen ja auch meine Gedanken. Über Admin sollte nur geklärt werden, ob er dann wieder Zugriff auf die Edius Systemeinstellungen hat, die sind bei ihm ausgegraut.


    Also Info dazu -
    • der Rechner war offenbar vorher zur Reparatur, dabei wurde auch eine neue GTX 1050TI GraKa eingebaut;
    • der Export nach H.265 (aus Edius 9 heraus) wird mit Fehlermeldung Hardware-(Encoder) abgebrochen, also vermutlich QS nicht aktiv = entweder in Edius Systemeinstellung (die aber nicht geöffnet werden können), oder sogar im BIOS iGPU deaktiviert;



    Gruß
    Peter
    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, RME Fireface 400, Win 10 Pro , EDIUS WG X
  • gurlt schrieb:

    der Export nach H.265 (aus Edius 9 heraus) wird mit Fehlermeldung Hardware-(Encoder) abgebrochen, also vermutlich QS nicht aktiv = entweder in Edius Systemeinstellung (die aber nicht geöffnet werden können), oder sogar im BIOS iGPU deaktiviert;
    Ein deaktiviertes QS erklärt aber nicht die ausgegrauten Systemeinstellungen??



    gurlt schrieb:

    In die Richtung gehen ja auch meine Gedanken. Über Admin sollte nur geklärt werden, ob er dann wieder Zugriff auf die Edius Systemeinstellungen hat, die sind bei ihm ausgegraut.
    Wenn er als eingeschränkter Nutzer arbeitet oder mit überwachtem Ordnerzugriff nutzt auch ein "Als Admin starten" nichts :nw:
    Mainboard Asus Z490-A, Intel Core i9 10850k, 32 GB DDR4 RAM, 1 x Sandisk SSD 2TB (Video), 1 x Crucial MX SSD 500GB (System), 2 x Seagate 1TB (Video), 1 x Toshiba 1TB (Video, Audio), Geforce GTX1660 6GB, Blackmagic Intensity Pro 4K, RME HDSPe AIO, Windows 10 Pro-64 (21H1), Adobe Production Suite CS5, WaveLab 10, Prodad Adorage, Vitascene 3, Heroglyph 4, Mercalli 4, Acon Audio Restauration Suite 2, Acon Deverberate 2, Neat Video 5, NewBlue Amplify plus, NewBlue Titler Pro 7
  • Grauer Tiger schrieb:

    Ein deaktiviertes QS erklärt aber nicht die ausgegrauten Systemeinstellungen??
    Richtig, das ist ein anderes Problem.



    Grauer Tiger schrieb:

    Wenn er als eingeschränkter Nutzer arbeitet oder mit überwachtem Ordnerzugriff nutzt auch ein "Als Admin starten" nichts
    Bei einem eingeschränkten Nutzer sollte so zumindest der Zugriff auf die Edius Systemeinstellungen erfolgen können. Dies war der Gedanke. Dann könnte man auch sehen, was dort die Einstellungen hinsichtlich QS sagen.

    Den Defender (sollte der genutzt werden), oder seine Überwachung Ordnerzugriff habe ich da weniger im Verdacht, denn der Export nach H.264 funktioniert. Der Export kann also geschrieben werden. Spricht also eher für QS.
    Für wahrscheinlicher halte ich da eine "Sicherheits-Suite", oder "unverzichtbares" Hilfstool. Aber die Info liegt leider noch nicht vor, was da evtl. im Hintergrund werkelt.



    Gruß
    Peter
    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, RME Fireface 400, Win 10 Pro , EDIUS WG X
  • Ruivo schrieb:

    ich möchte nichts am PC verändern oder verändern lassen. Die Software muss laufen.
    Na ja, dann:

    kpot11 schrieb:

    1) Zweifellos. Daher solltest Du Kontakt mit MMM aufnehmen. Stichwort: Fernwartung.
    Feedback wäre für mich dann interessant.
    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro 500-GB, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (21H1-19043.1023), Firefox, WeTransfer, ImageBurn u.a.
    - EDIUS-X(10.20.7620)-WG, Mercalli, NeatVideo, NB ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-17.2.10012 Studio u.a.
  • Ruivo schrieb:

    Das komische ist, die H265b Ausgabe hat vor 2 Jahren mit 2 Monitoren funktioniert
    Deshalb vermute ich ja eben (wie im anderen Forum von mir geschrieben), dass beim Einbau der neuen GraKa die Werkstatt die iGPU = QuickSync deaktiviert hat. Da die Edius wahrscheinlich nicht kennen, sind sie davon ausgegangen, dass die iGPU nicht benötigt wird.

    Dies würde eine Änderung im BIOS notwendig machen - was aber über Fernwartung nicht machbar ist.
    Aber man könnte zumindest in Edius einiges nachschauen, wenn der Zugriff auf die Systemeinstellungen gegeben wäre. Eigentlich sollte dies selbst auf einem eingeschränkten Nutzerkonto möglich sein.

    Der 1.Schritt wäre also festzustellen warum da was blockiert ist. Und dabei kann eben die Fernwartung gute Dienste leisten.

    Deshalb stimme ich Kurt absolut zu, dass Du Dich am besten an MMM wenden solltest.


    Gruß
    Peter
    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, RME Fireface 400, Win 10 Pro , EDIUS WG X
  • "MMM ", was bedeutet das ? Ist damit der Edius support gemeint ?
    Der Repearaturservice ist 100Km entfernt, die könnten nach den Bios schauen, hoffentlich kostenlos.
    Ich warte aber die Support Nachricht ab.

    schönes Wochenende euch
    Rudi
    Core 8700K, 32 GB /GTX 1050 ti, Panasonic GH5, GX8
  • Ruivo schrieb:

    "MMM ", was bedeutet das ? Ist damit der Edius support gemeint ?
    MMM ist die Abkürzung der Firma MagicMultiMedia: der deutsche bzw. europaweite Edius-Händler und -support. Außerdem ist MMM direkt oder indirekt der Betreiber dieses Forums.
    GrassValley ist eine ganz tolle Firma mit vielen ganz tollen Produkten!
    -------------------------------------------------------------------------------
    Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
  • Danke, da habe ich ja bestellt.

    Ich wollte meinen Film versuchsweise mit H264/29,9p /10 bit ausgeben, damit ich weiter komme.

    Leider bei der von 100.000 kBit/s keine TV Wiedergabe nur am PC. das ist schon ärgerlich, geht anscheinend nur mit H265 und 75.000 KBit/s. Nur mit 8 Bit Ausgabe möglich, aber es sollte ja eine 10Bit Ausgabe werden.

    Der Film vom letzten Jahr mit 4K/29,9 p in 10 Bit HEVC BT2020/BT2100 mit 75.000 KBit/s läuft am TV.

    Bis dann mal
    Rudi
    Core 8700K, 32 GB /GTX 1050 ti, Panasonic GH5, GX8
  • Guten Abend,
    ich hatte keine Ruhe, ich war mit dem PC im Geschäft.

    Alles noch mal ausprobiert. PC läuft mit Win 10 und der GTX1050i einwandfrei. Der Techniker sage, er hätte nichts verstellt.
    Nur eigenartigerweise kann ich jetzt wieder den Export mit H265 10Bit /30p machen , also ist doch irgendwo was geänder worden, denn


    Trotzdem bleibt die Frage offen, warum ist "Einstellung System" ausgegraut und bei anderen nicht ?

    Auf meine Mail vom 07.05 hat sich Edius-Händler und Support nicht gemeldet.
    Wenn das Programm eine "Einstellung System" anbietet, erwarte ich, das dieses überprüfbar und ggf. einstellbar sein muss. oder sind verschiedene Programme im Umlauf ? Update hat nichts gebracht.

    Gruß
    Rudi
    Bilder
    • test ok.PNG

      72,47 kB, 963×835, 30 mal angesehen
    Core 8700K, 32 GB /GTX 1050 ti, Panasonic GH5, GX8
  • Ruivo schrieb:

    Trotzdem bleibt die Frage offen, warum ist "Einstellung System" ausgegraut und bei anderen nicht ?
    Weil du beim Start des Projektes das Profil eines "eingeschränken Nutzers" angewählt hast. Offensichtlich hast du irgendwann mal aus nicht nachvollziehbaren Gründen ein Profil mit "Eingeschänkem Nutzer" angelegt, oder noch schlimmer, dein Admin Profil auf "eingeschränkt" gestellt.
    Beim Start fragt Edius nach dem Profil. Schau mal nach, ob das Admin Profil noch da ist und starte damit. Dann geht auch deine Systemeinstellung wieder.
    Mainboard Asus Z490-A, Intel Core i9 10850k, 32 GB DDR4 RAM, 1 x Sandisk SSD 2TB (Video), 1 x Crucial MX SSD 500GB (System), 2 x Seagate 1TB (Video), 1 x Toshiba 1TB (Video, Audio), Geforce GTX1660 6GB, Blackmagic Intensity Pro 4K, RME HDSPe AIO, Windows 10 Pro-64 (21H1), Adobe Production Suite CS5, WaveLab 10, Prodad Adorage, Vitascene 3, Heroglyph 4, Mercalli 4, Acon Audio Restauration Suite 2, Acon Deverberate 2, Neat Video 5, NewBlue Amplify plus, NewBlue Titler Pro 7
  • Ruivo schrieb:

    Alles noch mal ausprobiert. PC läuft mit Win 10 und der GTX1050i einwandfrei. Der Techniker sage, er hätte nichts verstellt.
    Nur eigenartigerweise kann ich jetzt wieder den Export mit H265 10Bit /30p machen , also ist doch irgendwo was geänder worden, denn
    Das deutet darauf hin, dass jetzt QuickSync bei Dir wieder läuft, also die iGPU jetzt aktiv ist.
    Soweit ist zumindest dieses Problem behoben.

    Ruivo schrieb:

    Trotzdem bleibt die Frage offen, warum ist "Einstellung System" ausgegraut und bei anderen nicht ?

    Für mich deutet alles darauf hin, dass Dein Edius-Benutzerprofil (bitte nicht verwechseln mit dem Windows Benutzerkonto) auf Status eingeschränkt gestellt wurde. Wie dies nun passiert sein könnte, kann ich Dir aber auch nicht sagen.

    Das Problem bei der Sache ist jetzt nur, dass man Zugriff auf die Edius Systemeinstellungen haben muss um dies zu ändern (Einstellungen > Systemeinstellungen > Anwendung > Profil > Ändern > Eingeschränkter Benutzer den Haken entfernen).
    Da dies von Deinem Profil aus ja nicht geht, bräuchtest Du ein "normales" Edius-Profil.

    Hier kannst Du nur einmal nachsehen, ob Du unter Einstellungen > Profil ändern... (letzter Punkt auf Deinem Screenshot aus #1) noch ein weiteres Profil angeboten bekommst, auf das Du dann wechseln kannst.
    Wenn Du dann von dort aus Zugriff auf die Edius Systemstesteuereung hast, kannst Du das andere Profil auch wieder "freischalten".



    Gruß
    Peter


    Oh, da war ich zu langsam...
    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, RME Fireface 400, Win 10 Pro , EDIUS WG X
  • gurlt schrieb:

    Oh, da war ich zu langsam...
    Oft bist du auch schneller :prost:
    Mainboard Asus Z490-A, Intel Core i9 10850k, 32 GB DDR4 RAM, 1 x Sandisk SSD 2TB (Video), 1 x Crucial MX SSD 500GB (System), 2 x Seagate 1TB (Video), 1 x Toshiba 1TB (Video, Audio), Geforce GTX1660 6GB, Blackmagic Intensity Pro 4K, RME HDSPe AIO, Windows 10 Pro-64 (21H1), Adobe Production Suite CS5, WaveLab 10, Prodad Adorage, Vitascene 3, Heroglyph 4, Mercalli 4, Acon Audio Restauration Suite 2, Acon Deverberate 2, Neat Video 5, NewBlue Amplify plus, NewBlue Titler Pro 7