Edius X werde ich neuerdings nach Benutzernamen und Passwort gefragt für User 127.0.0.1

  • Version X

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Edius X werde ich neuerdings nach Benutzernamen und Passwort gefragt für User 127.0.0.1

    Gebe ich da nichts oder falsches ein, dann geht der Webbrowser auf und Edius läuft nicht mehr richtig, weil angeblich im Hintergrund Dialoge offen sind, die erst geschlossen werden müssen. Aber an die komme ich nicht mehr dran, weil es Modaldialoge sind, die nicht geschlossen werden können solange ein Ediusdialog offen ist. Diesen kann ich aber auch nicht abschließen, weil immer der Dialog aufgeht, dass im Hintergrund Dialoge offen sind.

    Ich konnte also keinen Dialog schließen und keinen Export starten, weil ausgegraut. Einzige Möglichkeit war eine Vorlage zu speichern, was ich gemacht habe. Ich konnte aber die Dialoge immer noch nicht speichern und ein Clip, den ich auf die Timeline gelegt habe, war mit einem Schloss versehen, so das er nicht auf der Timeline zu liegen kommen wollte. (Hat wohl immer noch mit der Benutzer/Passwortabfrage zu tun, die ich nicht beantwortet hatte). Um also da raus zu kommen musste ich den Taskmanager bemühen.

    Dann allerdings lande ich nach einem Neustart von Edius wieder bei der letzten gespeicherten Datei, die aber die nicht zu liegen gekommene Datei mit dem Schloss über der Timeline hält. Das war ein Quicktitle, der nicht gespeichert werden konnte wegen fehlendem Benutzername/Passwort.

    Die letzte Projektdatei hat sich den „vermurksten“ Zustand gemerkt und landet immer wieder da. Der Quicktitler kann nicht speichern, hat aber angeblich Dialoge offen. Stimmt da sind dann Quicktitler, VSTHost, der Edius Fehlstartdialog (Bericht/abbrechen), an die ich nicht mehr rankomme, weil als Unterpunkt von Edius X. Und Edius X verlangt die Unterdialoge zu schließen, wo ich aber nicht mehr rankomme.

    Ein Backup des Projektes in einer Vorversion gibt es nicht. Zum Glück nur 5 Minuten Arbeit. Wie aber ein Projektstand sich so festfahren kann, das habe ich zum Glück bisher noch nicht erlebt. Aber die Dialoglogik zwischen Quicktitler und Edius X kann sich festfahren. ;(
    Nur mal als Hinweis.
  • Schau Dir mal im Vademecum, Band-5 die Seite-35 an:

    edius.de/vademecum.html

    Der untere Abschnitt ("WIN-Firewall (Edius-Erlaubnisse)") soll dieses Problem verhindern helfen. Dabei überprüfen, ob die in den beiden Screenshots unten, gelb markierten Zeilen, bei Deinen Einsterllungen exakt so aussehen:



    Hinweis: Die Doppelzeile im ersten Bild ist kein Fehler, sondern bezieht sich in Wirklichkeit auf zwei verschieden Dateien (die beiden letzten im Vademecum).

    // Bitte um Feedback ob das auch bei Dir der Fall ist.
    kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro 500-GB, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (21H1-19043.1023), Firefox, WeTransfer, ImageBurn u.a.
    - EDIUS-X(10.30.8291)-WG, Mercalli, NeatVideo, NB ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-17.4.30010 Studio u.a.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()

  • Danke Kurt!
    Nachdem ich die drei unteren Einträge gemacht habe, startet Edius X WG anstandslos.

    Vielleicht könnte man die Programmierer von Edius dazu bewegen, dass notwendige Freigaben für Edius X automatisch nach Abfrage, ob eine Änderung der Registry erlaubt wird, automatisch stattfinden. Das schont die Nerven der Benutzer.

    Und wenn man eine Erklärung der Form in die Installationsroutine einbauen würde:
    Edius X benötigt Zugriff auf den Renderservice, den Renderhost und ...
    Sind Sie damit einverstanden? (Ansonsten gibt es eine Fehlermeldung der Windows Firewall)

    Das würde erklären und Arbeit abnehmen. Eigentlich genau das, was ich von einer Installationsroutine erwarte.

    Es war nicht 1:1 bei mir, wie in deiner Beschreibung. Ich habe Win10 Home. Kann vielleicht bei Win10 Pro oder Win11 etwas abweichen. Gegebenenfalls auch von den schon getroffenen Einstellungen bezüglich Privatem oder Öffentlichem Netzwerk bzw. auch Nutzerkonten, die man eingerichtet hat oder auch nicht (Standardbenutzer/Admin). Aber es war nach etwas Umschau lösbar. Danke nochmals. (Mein Schleppi, wo nur Edius X drauf läuft wegen AVX2 ist nicht Win11 geeignet.) Microsoft ändert ja alle Nase lang irgendwelche Menüs bei Updates/Upgrades, bis hin zur WindowsID.
  • KlausM schrieb:

    Und wenn man eine Erklärung der Form in die Installationsroutine einbauen würde:
    Ich mach es kurz: GV weiß Bescheid und der diesbezügliche Druck ist nicht geringer geworden. Derartige Eingriffe in ein Betriebssystem gehören sowieso in die Installationsroutine und nicht normalen WIN-Benutzern übertragen.

    KlausM schrieb:

    Es war nicht 1:1 bei mir, wie in deiner Beschreibung. Ich habe Win10 Home. Kann vielleicht bei Win10 Pro oder Win11 etwas abweichen. Gegebenenfalls auch von den schon getroffenen Einstellungen bezüglich Privatem oder Öffentlichem Netzwerk bzw. auch Nutzerkonten, die man eingerichtet hat oder auch nicht (Standardbenutzer/Admin). Aber es war nach etwas Umschau lösbar.
    Das versteht sich von selbst. Ich kann nur - beispielhaft an meinem System - zeigen, worauf es ankommt.
    Andernfalls bräuchte ich u.a. mehrere Testsysteme und wäre Profi. In dem Sinne, dass ich für meine Beratungen Rechnungen ausstellen müsste :feel: .
    Ich möchte aber lieber Filme machen und mich viel weniger um Windosprobleme oder Implementierungsfeinheiten kümmern müssen.
    // Geht leider nicht immer ?(
    Gruß kurt - und danke fürs Feedback.
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro 500-GB, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (21H1-19043.1023), Firefox, WeTransfer, ImageBurn u.a.
    - EDIUS-X(10.30.8291)-WG, Mercalli, NeatVideo, NB ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-17.4.30010 Studio u.a.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()