Kann seit Version 10.30 nicht mehr Exportieren und Rendern

  • Version X

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kann seit Version 10.30 nicht mehr Exportieren und Rendern

    Hallo,
    ich meine seit 10.30 kann ich nicht mehr exportieren. (UHD h264, h265). Bricht sofort ab mit der Meldung "Unbekannter Fehler =x87080001 (0x87080001)".
    Hatte als Workaround gemeint, wenn ich ein InplaceUpdate für win11 mach dass es wieder geht. Aber leider geht das nur beim ersten Mal nach dem Update, bei 2. Mal exportieren oder rendern kommt wieder diese Meldung.
    Edius deshalb derzeit für mich unbrauchbar. Kann es an Version 10.30 liegen???? Ich meine vorher ging alles perfekt.

    Weiß hierzu ev. jemand mehr?

    Gruß Heinz
  • Hi Heinz,

    zu dem angegeben Fehlercode konnte ich jetzt leider auch nichts finden.

    Hast Du mal versucht einen Export ohne Quicksync-Unterstützung auszuführen? - also entweder im "normalen" Exporter den Haken bei Hardwareunterstützung entfernen, oder den H.264, bzw. H265 Exporter mit dem Zusatz (Nvidia) nutzen.

    Gruß
    Peter
    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X
  • Hallo Heinz:

    Hast Du die Seite-35 im Vademecum (Band-5) schon beachtet: Der untere Abschnitt wird von GV empfohlen (soll Verbesserung bringen).
    // Der ober Abschnitt ist für Installationsprobleme.
    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro 500-GB, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (21H1-19043.1023), Firefox, WeTransfer, ImageBurn u.a.
    - EDIUS-X(10.30.8291)-WG, Mercalli, NeatVideo, NB ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-17.4.30010 Studio u.a.
  • gurlt schrieb:

    Hast Du mal versucht einen Export ohne Quicksync-Unterstützung auszuführen?
    Ja, habe ich, aber kein Unterschied. Als wenn irgendetwas die Renderengine nach einmaligem Gebrauch ausschalten würde.
    Höchst ominös.Gruß Heinz
  • kpot11 schrieb:

    Der untere Abschnitt wird von GV empfohlen (soll Verbesserung bringen).
    Auch das bringt leider nichts???

    Gruß Heinz
  • Hallo Peter,
    wird alles als ausgeführt angezeigt.
    Ich helfe mir jetzt so, dass ich das Projekt speichere > dann in Edius 9 öffne und von dort exportiere. Toll gelle :bgdev:
    Gruß Heinz
  • Also ich habe jetzt ein Downgrade auf Version 10.21 gemacht (Filmpraxis.de sei Dank für die Bereitstellung der Datei) und alles läuft wieder vollkommen problemlos auf meinem PC.

    Irgendwie gibt es anscheinend tatsächlich eine Unverträglichkeit von Edius 10.30 und meiner Win11 Konfoguration, welche bis zur Version 10.21 nicht existierte??
    Vielleicht liest MMM da mit und kann mal etwas dazu kundtun, falls es mehr so Fälle gäbe.
    Danke für euere Tipps.
    Gruß Heinz
  • Noch ein Nachtrag:
    Auf meinem neuen Notebook mit Win11Pro und Intel Grafik, sowie Nvidia Grafik wo lediglich Edius 10.30 Pro sowie DaVinci Resolve 17 installiert ist > derselbe Fehler mit gleicher FehlerNummer und der Export bricht sofort ab.

    Jetzt muß ich wohl annehmen, dass das Problem echt von Edius 10.30 verursacht wird. Denkbar wäre allerdings noch, das DR hier irgendwie dazwischenfunkt.

    Gruß Heinz
  • Heinz schrieb:

    Jetzt muß ich wohl annehmen, dass das Problem echt von Edius 10.30 verursacht wird. Denkbar wäre allerdings noch, das DR hier irgendwie dazwischenfunkt.
    Es muss da irgendwie noch einen weiteren Faktor geben. Deshalb meinte ich ja, dass vielleicht MMM mal draufschauen sollte.

    Bei Kurt (System mit QS + Nvidia) und mir (keine QS, nur Nvidis) klappt der H.264/H.265-Export ja. Und wir haben ja beide auch Resolve 17 installiert.
    Jetzt seit 10.30 kann ich ja sogar den "normalen" H.265 Exporter nutzen, der zuvor nur über QS lief. Ist bei mir etwas langsamer als der Nvidia, funktioniert aber auch.

    Leider kann ich zu dem bei Dir auftauchenden Fehlercode nichts finden, deshalb habe ich noch nicht einmal eine Richtung in die man suchen könnte.

    Hast Du mal in den Win Benachrichtigungen (Task-Leiste ganz rechts) geschaut, ob dort irgendwelche Meldungen z.B. Blockierte Änderungen vorliegen?



    Gruß
    Peter
    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X
  • Bei mir klappt der Export auch wieder einwandfrei, dank Unterstützung durch Peter.
    Einzige Probleme:
    - Meldungen für Start und fertig kommen erst 1 Minute und mehr später
    - %-Anzeige Fr Fortschritt ändert sich nur, wenn von z. B. Rendern auf Fertig und umgekehrt umgeschaltet wird
    - manchmal ist das Feld weiß, d. h. Jobmonitor wird nicht angezeigt, dann nehm ich den externen.

    Aber damit kann man leben, wird sicherlich demnächst behoben.
    Gruß Udo
    _____________________________________________________________
    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
    (Hermann Hesse)
    youtube.com/c/udoheinl
  • udo schrieb:

    ...dann nehm ich den externen.
    Ist im Moment vermutlich sowieso die bessere Wahl.
    Bei mir haben z.T. die Angaben in den Job Monitoren nicht übereingestimmt. Die im externen scheinen mir richtig gewesen zu sein.


    Gruß
    Peter
    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X
  • gurlt schrieb:

    ass doch am besten MMM draufschauen
    Habe jetzt mal mit MMM gesprochen. Dort ist bekannt, dass es zahlreiche, verschiedene Exportprobleme gibt. Man hat mir empfohlen auf 10.20 zurückzugehen und ein neues Edius Update abzuwarten. Über die genauen Ursachen ist man sich wohl auch noch nicht ganz im Klaren.
    Also bleibts bei mir beim downgrade. :P
    Gruß Heinz
  • Hallo
    Danke für die Info und warte auf 10.40
    Grüße aus Wien
    Ernst
    Motherboard PRIME Z370-A, 4095 NVIDIA GeForce GTX 1080, Intel UHD Graphics 630, Intel Core i7 3.70GHz, RAM 64,0GB, SSD 860 EVO 500GB für System, SSD 860 EVO 1TB für Dateien, 3726GB Western Digital für Dateien, 2x 3726GB Western Digital RAID0 für Videoschnitt, Programme: Vitascene 3.0, Mercalli 2.0, VisTitle
  • Bei mir funktioniert der Export und der Job-Monitor wieder einwandfrei.
    Ich habe lediglich im MS Defender Virusschutz die Überwachung des GV-Programm Ordners ausgeschlossen.



    Hoffe, dass die Exportprobleme nicht wieder auftauchen... 8o
    Vielleicht hilft es Euch.
    Servus, Pee
    EDIUS X WG, DVR 17 Studio, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro, 32" LG PC-Monitor, bis zu 46" HDTV-Vorschau per BM Intensity Pro 4K
  • Pee schrieb:

    Hoffe, dass die Exportprobleme nicht wieder auftauchen...
    Falls doch, dann schließe die anderen beiden Ordner auch aus :nick: // Entspricht einer GV-Empfehlung.

    Siehe dazu Vademecum, Band-5, Seite-35 (oberer Abschnitt). // Darunter habe ich auch die Empfehlung von GV für die Defender-Firewall dokumentiert.

    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro 500-GB, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (21H1-19043.1023), Firefox, WeTransfer, ImageBurn u.a.
    - EDIUS-X(10.30.8291)-WG, Mercalli, NeatVideo, NB ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-17.4.30010 Studio u.a.
  • An anderer Stelle hatte ich meine Probleme mit dem Jobmonitors und Edius 10.2 geschildert. Die habe ich auch bei 10.3 (und Windows 10).
    Aber manchmal funzt er auch problemlos. Ich blicke nicht durch.
    Aber wenn mich vom Jobmonitormal wieder genervt bin, render ich mit Version 9. Das klappt immer problemlos.
    Bernd aus Duisburg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Intel i9 7940X 14 x 3,1-3,8 GHz - X299 - 32 GB DDR4 RAM3000 - Win 10 64bit+ 1GB VME 960 Samsung - nVidia Geforce GTX 1060 mit 6 GB Ram - BM Intensity Pro 4K