NEW BLUE Titler 7pro (EdiusX Bonus)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NEW BLUE Titler 7pro (EdiusX Bonus)

      Guten Tag,
      ich versuche mich mit dem New Blue Titler, die Bonus beigabe für Edius X. Ich kann den Titler auch aufrufen, der in der aktullen AV Spur eine Sequenz erstellt (er teilt das Video und fügt eine Sequenz ein) Der Titler erscheint auch im Fenster. Sobald ich dort etwas erstellen möchte, wird in der Titler Sequenz ein Schloss Symbol erstellt und das Titler Bild ist weg und in der Timeline in der Titlersequenz ist ein Schlosssymbol. Ich kann dann nichts weiteres finden bzw öffnen und Eduis funktioniert auch nur noch begrenzt. Ich muss um vernünftig weiter arbeiten zu können EDIUS per Task ausschalten 8anders geht es nicht, beim beenden Versuch per X 8rechts oben) erscheint der Hinweis "Beenden Sie zuerst alle Vorgänge???). Dann muss ich den Rechner neu starten um ins Edius zurück zu kehren. Ich hoffe ich konnte das Problem einigermasen verständlich schildern.

      Weis jemand Rat wie es geht mit dem Titler.
      Arbeite mit WIN 11 64bit NVIDA GTX1070

      Grüße Peter
    • hafner0741 schrieb:

      Ich kann den Titler auch aufrufen, der in der aktullen AV Spur eine Sequenz erstellt


      Hi,

      als erstes Du solltest Titel in eine V-Spur, nicht in eine VA-Spur legen.

      Das von Dir genannte Schloss Symbol deutet für mich darauf hin, dass vermutlich keinen Titel erstellst, sondern eine geschützte Vorlage zu verändern suchst.
      Deshalb nochmal kurz die Schritte zur Titelerstellung -
      1. einen Klick mit der rechten Maustaste auf die leere V-Spur ausführen und über Neuer Clip > NB Titler einen Titel anlegen;
        (alternativ Titel erstellen > NB Titler, dann muss aber das "V" in der 1. Spalte der Edius TL auf der Spur stehen, auf die der Titel soll)
      2. der NB Titler erstellt einen Clip auf der Edius TL und öffnet ein eigenes Fenster, in diesem befindet sich unten eine eigene Timeline des Titlers, meist mit mehreren Spuren für Schrift, Grafik, Hintergründe, etc.;
        meinst Du das? diese NB-Timeline ist aber keine Edius Sequenz, sondern das Arbeitsfenster des Titlers;
      3. in dem NB Arbeitsfenster solltest Du jetzt eine Vorlage aussuchen und diese bearbeiten können, das von Dir genannte Schlosssymbol sollte dann eigentlich nicht kommen;
      4. die Übernahme in Edius erfolgt dann per Klick auf den grünen Haken, links unten im NB Titler Fenster.


      Allerdings muss ich sagen, dass der Titler leider etwas problembehaftet ist und oft nicht wirklich gut funktioniert.


      Gruß
      Peter
      ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X
    • Der Titler ist zwar ne nette Zugabe aber richtig funktionieren tut er nicht. Wurde hier auch schon öfter gepostet.
      Bei mir passiert folgendes...wenn ein erstellter Titel in der Timeline landet ist der Vorschau- und Recordmonitor schwarz.
      Dann hilft nur noch ein Neustart mit zuvor gelöschten Titel.
      Da ich keine Lösung gefunden habe liegt er nun in der Schublade und bleibt da auch drin.
      Gruss, Dietmar

      Intel® Core™ I9 9900K, MM 16GB Dual Channel, SSD System, SSD Video, Win10 Home 64Bit
      YouTube: youtube.com/channel/UCxTCzk32DaFVVdm7yV3QikQ
    • hafner0741 schrieb:

      Guten Tag,
      ich versuche ... Eduis funktioniert auch nur noch begrenzt. Ich muss um vernünftig weiter arbeiten zu können EDIUS per Task ausschalten 8anders geht es nicht, beim beenden Versuch per X 8rechts oben) erscheint der Hinweis "Beenden Sie zuerst alle Vorgänge???). Dann muss ich den Rechner neu starten um ins Edius zurück zu kehren. Ich hoffe ich konnte das Problem einigermasen verständlich schildern.

      Grüße Peter
      Leider habe ich seit heute auch das Problem. Der Titler macht sich kurz auf, schließst sich sofort wieder und hinterlässt ein Titel mit Schloßsymbol. Also im Hintergrund läuft der Titler irgend wie noch.
      Gibt´s so gar keine Lösung dafür? War bis vor Kurzen noch nicht so.

      Grüße Dev
      Viele Grüße Dev

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Edius X, Intel i7-4790 - 3,6Ghz, 16 GB RAM, Radeo R290, SSD und div. HD-Platten, WIN 10 64 Bit
    • dev67 schrieb:

      Gibt´s so gar keine Lösung dafür? War bis vor Kurzen noch nicht so.
      Hi,

      Du kannst höchsten mal im NewBlue Application Manager nachschauen, ob da der Titler auch wirklich Current ist. Aber vermutlich ist er das sogar.
      Manchmal hilft auch eine Neuinstallation des Titlers.


      Leider ist (nicht nur) meine Erfahrung, dass bei diesem Titler solche "Störungen" immer wieder auftreten. Manchmal geht es eine Zeit lang, aber dann funktioniert offenbar grundlos plötzlich irgendetwas nicht mehr.
      Im schlimmsten Fall hast Du dann auch keinen Zugriff mehr auf bereits gespeicherte Titel, oder diese haben ein "Wasserzeichen". Ein vernünftiges Arbeiten ist damit m.E. nicht möglich.

      Deshalb ist mein immer wiederkehrender Rat, den NB Titler komplett deinstallieren und Titel lieber in einer Edius Sequenz "basteln".
      Mit Hilfe der Edius Effekte, des QuickTitlers und eines guten Bildbearbeitungsprogramms (z.B. Photoshop) bekommt auch wunderbare Titel hin.


      Gruß
      Peter
      ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X
    • gurlt schrieb:

      Deshalb ist mein immer wiederkehrender Rat, den NB Titler komplett deinstallieren und Titel lieber in einer Edius Sequenz "basteln".
      Mit Hilfe der Edius Effekte, des QuickTitlers und eines guten Bildbearbeitungsprogramms (z.B. Photoshop) bekommt auch wunderbare Titel hin.
      Ich bin wirklich neugierig, wie oft Du (Peter) das noch wiederholen musst, bis es geglaubt wird.
      kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro 500-GB, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (21H1-19043.1023), Firefox, WeTransfer, ImageBurn u.a.
      - EDIUS-X(10.32.8648)-WG, RESOLVE-18 Beta-3 Studio u.a.
    • reinhard110165 schrieb:

      Ich finde das echt traurig.... wir haben doch beim Kauf von Edius X für diesen Titler bezahlt... Das Upgrade von 9 auf 10 kostet ein kleines Vermögen.
      Sagen wir mal so: bestenfalls haben diejenigen Pech gehabt, schlimmstenfalls waren sie gierig. Dass der NB Titler mindestens zickig, eigentlich aber nicht zu gebrauchen ist, ist ja nicht erst seit gestern so. Zumal es dazu schon diverse Threads gab. Man kann das also vorher gewusst haben.

      Wenn das Teil dann wider Erwarten doch läuft, schön. Ansonsten gilt, was von Peter, Kurt und anderen seit Jahren verkündigt wird: Finger weg von Software, die Euch nur die Nerven raubt. Macht Euch schlau, und macht es selbst. Edius hat viele Bordmittel, mit denen mehr geht, als die meisten denken.

      Und irgendwelche altbackenen Titelaninationen, in denen Buchstaben um die Weltkugel herumfliegen, um anschließend in einem großen Feuerball zu explodieren, sind sowieso out. 1992 ist schon seit dreißig Jahren vorbei... ;-)
      -------------------------------------------------------------------------------
      Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
    • reinhard110165 schrieb:

      .... wir haben doch beim Kauf von Edius X für diesen Titler bezahlt...
      Naja, eigentlich nicht.

      Der Titler ist ein Bonus Content, also eine kostenlose Dreingabe.
      Solche "Bundle" gibt es halt häufig beim Kauf von Hard- oder Software dazu. Die jeweiligen Hersteller (hier also NewBlue nicht GV!!!) spekulieren darauf, dass die Kunden dann möglichst auf die kostenpflichtige Vollversion upgraden.

      GV hat also mit diesem Titler eigentlich nichts zu tun, auch wenn da teilweise mit "außerdem enthalten" geworben wird.

      Es ist jetzt das dritte Mal, dass es einen NB Titler als Zugabe zu Edius gibt (Titler 2 zu Edius 8, Titler 5 zu Edius 9). Keiner von denen hat zuverlässig funktioniert.


      Gruß
      Peter
      ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X
    • Captain schrieb:

      Und irgendwelche altbackenen Titelaninationen, in denen Buchstaben um die Weltkugel herumfliegen, um anschließend in einem großen Feuerball zu explodieren, sind sowieso out. 1992 ist schon seit dreißig Jahren vorbei... ;)
      :thumbsup:
      ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X
    • .... wir haben doch beim Kauf von Edius X für diesen Titler bezahlt.

      ...aus diesem Grund ist die Fa. bei mir auf der schwarzen Liste, da können sie noch so viele Werbung schicken

      Gruß Peter
    • Ich habe gerade einen Titel erstellt, der nach Scrubben auch richtig berechnet wurde, aber wenn ich dann ein H.264 Video exportiere, dann finde ich hinterher im Video den Scrubbhinweis. Gerade mit dem aktuellen Edius X WG 10.32 und NewBlue aktualisiert auf Current, probiert. Ich habe sogar die mp3 extra in ein wav gewandelt, um keine Schwierigkeiten zu bekommen.
    • Ich habe jetzt mal mit Shift-Q gearbeitet und der Effekt hat funktioniert, der pur den Fehler hatte.

      Komischerweise funktioniert der Effekt immernoch als ich die mit Shift-Q erzeugten Spuren wieder gelöscht habe. Als hätte da erst einmal ein „Schalter“ umgelegt werden müssen, der hinterher nicht mehr benötigt wird.

      Verstanden habe ich das nicht.
    • KlausM schrieb:

      Verstanden habe ich das nicht.
      Wirklich verstehen tu ich das auch nicht. :nw:

      Aber wenn ich Dich richtig verstanden habe, wurde der Titel im NB Titler selbst ja fertig gerendert (gab es da nicht sowas wie eine "Sanduhr"?).

      Also muss offensichtlich ja irgendetwas bei der "Übergabe" an Edius nicht richtig funktioniert haben, was leider ein typischer Fehler bei der Verwendung des NB Titlers zu sein scheint. Zumindest kam es auch bei meinen früheren Tests häufig zu nicht übernommenen Änderungen, in Edius nicht lauffähigen Titeln, oder der Einblendung des "Wasserzeichens", obwohl der Titler bei NB aktiviert war.


      Meine Überlegung:
      • im Zuge des Shift + Q Renderns könnte es dann Edius gelungen sein die Daten aus dem bei NB gespeicherten Titel richtig auszulesen;
      • dieser Zugriff besteht jetzt auch dann noch, selbst wenn das Ergebnis von Render and Paste gelöscht wird;
      • und deshalb funktioniert der Titel jetzt auch auch der Edius TL.


      Solange Du jetzt diesen Titel unverändert nutzt, könnte der also auch weiterhin funktionieren.

      Nur, das Problem was ich dabei sehe -
      wenn Du diesen Titel veränderst (und sei es vielleicht auch nur in Edius verschiebst), oder einen neuen NB Titel erstellst, müssen ja die geänderten Daten erneut an Edius übergeben werden.
      Und hier könnte es nach aller Erfahrung dann wieder zu irgendwelchen Problemen kommen.


      Gruß
      Peter
      ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X