2 Markenlisten zusammenfügen

  • Version X

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2 Markenlisten zusammenfügen

    Ich habe soeben erstmals entdeckt, dass die Marken beim Importieren einer Sequenz mit angezeigt werden. Wie kann ich die beiden Markenlisten aneinander fügen?


    Das Video habe ich in 2 Sequenzen (Teil 1 und 2) mit Markenlisten erstellt und füge die 2 Sequenzen zusammen, um die komplette Ausgabe zu starten. Wie gehe ich vor um auch die Einträge für die Sequenzmarken zu übernehmen?
    Bei Teil 1 funktioniert das ja über Export und Import, weil es bei 0 beginnt, aber wie für Teil 2, der z.B. bei 47:04:15 beginnt
    Gruß Udo
    _____________________________________________________________
    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
    (Hermann Hesse)
    youtube.com/c/udoheinl
  • udo schrieb:

    Bei Teil 1 funktioniert das ja über Export und Import, weil es bei 0 beginnt, aber wie für Teil 2, der z.B. bei 47:04:15 beginnt
    Ich gehe von Edius-10.32 aus:

    1) Zuerst Importiere ich die erste Sequenz (klar).
    2) Setze dann über: Einstellungen > Sequenzeinstellungen > TC-Voreinstellung den TC-Wert auf 47:04:15
    3) Setze dann unter Marken anzeigen die Checkbox Sequenzmarke (also angehakt). // Die Checkbox Clipmarke nicht anhaken.
    // siehe Screenshot-1.

    4) Wird jetzt die zweite Sequenz in die TL importiert (nahtlos an die erste Sequenz anschließend), werden in der TL (immerhin) deren Sequenz-Marken als Clip-Marken angezeigt.

    5) Meine nächste Idee war:
    - TLC ans Ende der ersten Sequenz setzen > V (Sequenzmarke setzen) und dann (sooft als erforderlich)
    - S > V durchführen (S springt zur jeweils nächsten Clip-Marke - in der zweiten Sequenz - in der TL und V setzt an dieser Stelle eine Sequenzmarke in der TL!
    // Wenn die Anzahl der Sequenzmarken in der zweiten Sequenz nicht extrem groß ist, wäre das ein brauchbarer Workaround (?).

    Eine elegantere Methode habe ich noch nicht gefunden.
    Gruß kurt
    Bilder
    • Screenshot-001.jpg

      99,55 kB, 464×301, 45 mal angesehen
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro 500-GB, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (21H1-19043.1023), Firefox, WeTransfer, ImageBurn u.a.
    - EDIUS-X(10.32.8648)-WG, RESOLVE-18 Beta-3 Studio u.a.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()

  • Danke Kurt,

    mir fällt im Moment noch etwas anderes ein.

    Könnte man bei den Fortschrittsbalken im Job Monitor für die Schrift vor dem grünen Hintergrund nicht anstelle von weiß SCHWARZ wählen. Die Zahl in weiß ist kaum zu erkennen.
    Gruß Udo
    _____________________________________________________________
    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
    (Hermann Hesse)
    youtube.com/c/udoheinl
  • udo schrieb:

    Könnte man bei den Fortschrittsbalken im Job Monitor für die Schrift vor dem grünen Hintergrund nicht anstelle von weiß SCHWARZ wählen. Die Zahl in weiß ist kaum zu erkennen.
    Weiß auf mittlerem Blau wäre zB besser oder (am besten) schwarz auf (gedämpft) "ockergelbem" Balken.
    Aber ich wüsste nicht, wo/wie man das einstellen könnte.
    Da müsste man ein FeatureRequest starten (aber ob der eine so hohe Priorität bekommt, dass ich dessen Realisierung noch erlebe, wage ich zu bezweifeln).
    kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro 500-GB, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (21H1-19043.1023), Firefox, WeTransfer, ImageBurn u.a.
    - EDIUS-X(10.32.8648)-WG, RESOLVE-18 Beta-3 Studio u.a.
  • Hallo Udo:

    Ergänzung bzw. einfachere Lösung (via nested Sequenzen) zu meiner ursprünglichen Lösung in Beitrag 2:

    1) Erste Sequenz (mit Sequenzmarken) in der TL (=klar).

    2) Zweite Sequenz (mit den bestehenden Sequenzmarken) in TL öffnen:
    - Einstellungen > Sequenzeinstellungen > TC-Voreinstellung > TC-Wert auf 47:04:15 setzen >
    - Linksklick auf Reiter Sequenzmarke (in der Info-Palette) > alle Einträge markieren (Gummiband) >
    - Rechtsklick in freien Bereich (von Sequenzmarke) > Markenliste exportieren > Desktop > xxxxx >

    3) Erste Sequenz in TL (via Reiter) öffnen >
    - Zweite Sequenz in die TL ziehen (unmittelbar hinter die erste Sequenz) >
    - Linksklick auf Reiter Sequenzmarke (in der Info-Palette) > Rechtsklick in freien Bereich (von Sequenzmarke) > Markenliste importieren > Desktop > xxxxx.
    - (Siehe Screenshots)

    Fertig!
    // Ist logisch, intuitiv und (nach dem ersten mal getestet) nachvollziehbar.

    Tut mir leid, dass ich diese Lösung nicht sofort parat hatte.
    Gruß kurt
    Bilder
    • Screenshot-002.jpg

      70,4 kB, 443×469, 29 mal angesehen
    • Screenshot-001.jpg

      116,64 kB, 818×358, 27 mal angesehen
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro 500-GB, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (21H1-19043.1023), Firefox, WeTransfer, ImageBurn u.a.
    - EDIUS-X(10.32.8648)-WG, RESOLVE-18 Beta-3 Studio u.a.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()