Umgang mit Mync

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umgang mit Mync

      Hallo,
      ich habe in Mync 195.000 Clips registriert mittels 4 Festplatten a. 2 TB. Nun ist mir eine FP gefallen und wird nun von Mync nicht mehr erkannt.
      Die gleiche Daten habe ich auf einer weiteren FP a. 2TB gesichert. Mync erkennt die Daten auf der Ersatz - FP, trotz gleicer Daten, nicht.
      Wie kann man erreichen, dass man 2 FP erstellt, auf die Mync zugreifen kann. Oder wie kann man mit der Arbeit mit Mync hier mehr Sicherheit erreichen ?
      Vielen Dank für Eure Hilfe
      Toni
    • Naturfilmer schrieb:

      Nun ist mir eine FP gefallen und wird nun von Mync nicht mehr erkannt.
      Die gleiche Daten habe ich auf einer weiteren FP a. 2TB gesichert. Mync erkennt die Daten auf der Ersatz - FP, trotz gleicer Daten, nicht.
      Hi,

      hast Du denn mal versucht dieser weiteren Festplatte in Windows (Datenträgerverwaltung) mal den Laufwerksbuchstaben der inzwischen defekten Platte zuzuordnen?
      Dann müsste doch Mync die Dateien erkennen, vorausgesetzt auch die Ordnerstrucktur stimmt überein.


      Gruß
      Peter
      ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X
    • Hallo Toni,

      Frage:
      - Wie sind die FP angeschlossen? Netzwerk, USB, Intern oder noch anders?
      - Sind die Dateipfade zu den Daten auch genau die gleichen?

      So wie ich Mync verstehe werden zu den Links der Clips die Tags und Kommentare in einer Datenbank verwaltet.
      Stimmen diese Links (Adressen) nicht 100% so findet Mync die Daten nicht mehr, bzw. kann die Tags nicht zuordnen.

      Ich würde eine neue FP mit gleichen Daten erstellen.
      So müsste man dann die FP dann umbenennen (gleicher Name Und Laufwerkskennung wie die kaputt gegangene) und das Dateisystem (Ordner und alles andere genauso aufbauen) wie bei der defekten FP. Die Größe dürfte zweitrangig sein.

      :nw: Ich hab das noch nicht probiert !!! Ist nur mein erster Gedanke.

      Mehr Sicherheit erreicht man nur durch Sicherung, Sicherung, Sicherung...
      Für das tägliche Arbeiten habe ich eine zwei NAS(Network Attached Storage) mit 2 und 4FP a 18TB als RAID 1 bzw. 5.
      Fällt eine Festplatte aus, können die Daten wieder rekonstruiert werden.
      2. Vorteil über das Netzwerk kann man von verschiedenen Rechnern auf die Daten zugreifen.

      Nachteile: kann sehr teuer werden, ist nicht besonders schnell (bei mit nur bis 100MB/s) und muss regelmäßig gepflegt und erneuert werden.

      Viel Glück!
      Uwe
      Früher hatte man keine Probleme :rolleyes: - heute hat man Computer (und Software)! 8|
    • Bei einem Edius Händler bist Du da sicherlich sehr gut aufgehoben, insbes. wenn es um spezielle Fragen zu Mync geht.


      Ich habe mir Mync zwar irgendwann intensiv angesehen, nutze es aber selbst nicht, da ich für meine Belange bisher keine Vorteile aus der Verwendung erkennen kann.
      Allerdings arbeite ich auch streng projektbezogen, benötige also kein allgemeines Medienarchiv.


      Gruß
      Peter
      ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS WG X
    • Ja, da stimme ich Peter zu.
      Wenn alles jeweils nur für ein Projekt produziert ist, reicht ja dessen Sicherung völlig aus.

      Wenn aber mal ein Projekt fortgesetzt wird. (z.B. Hochzeit, hölzerne, silberne...).
      Oder wenn, wie der Nickname 'Naturfilmer' ahnen lässt, man besonders gute, seltene Aufnahmen aus der Natur wieder finden will.
      Um mal eben ein kurzes Filmchen zu einem Thema fertig zu stellen. Oder man gefragt wird Aufnahmen zur Verfügung zu stellen.

      Dann muss man selber Archivar spielen oder ein DMS wie Mync nutzen. Zugegeben das taggen oder benennen der Clips kostet Zeit. Die spart man aber dann beim Suchen
      wieder ein. Und bisher habe ich alle Clips wieder gefunden. Die Übernahme in Edius ist Drag&Drop einfach.
      Und es kommt mit Edius mit. Also gratis. :thumbsup:

      Aber das Bessere ist der Feind des Guten! :bgdev:
      Und wenn Du was besseres findest dann tue Gutes und Rede darüber :cool:
      LG
      Uwe
      Früher hatte man keine Probleme :rolleyes: - heute hat man Computer (und Software)! 8|