DVD-Authoring für Double Layer DVD

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVD-Authoring für Double Layer DVD

    Hallo liebe Mitstreiter,

    nachdem ich lange Zeit mit EDIUS 4.x und Powertools2 erfolgreich Projekte durchgezogen habe,
    bin ich nun mit neuem Rechner, Edius 5.12, HDStorm+ usw. in die neue Welt eingezogen und
    sitze nun kurz vor dem Abschluss meines ersten Projektes - Problem DVD-Authoring.

    Projekt:
    Filmdauer 1 Stunde 55 Minuten, 28 Kapitel
    Vorgehensweise:
    Schnitt in Edius 5.12 => Ausgabe Procoder Express erscheint nicht?
    => MPEG2 PAL für DVD wurde verwendet => Datei mit 7.130.321 KB (6,80 GByte)

    Powertools2 - Ver 2.232 (letzte Ausgabe):
    => einwandfreies bearbeiten => in Voransicht Lippensynchron i.O.
    PROBLEM:
    => bietet bei den Disc-Vorlagen keine Double Layer an (nur DVD, VCD, SVCD)
    erstellt aber die 8,1 GB große Image-Datei mit dem Kodier-Treiber: Ulead MPEG.Now Encoder (was dabei bearbeitet wird, weiß ich nicht)
    (Videoeinstellungen: Video Datenrate Variabel, 8000 kbps, PAL-DVD)
    ---> auf meinem alten EDIUS 4.x-Rechner kann ich hier auch Storm-Hardware-Encoder auswählen.
    Damit wurden nur mehr die Aktivitäten in Powertools gerechnet.
    Nach bisher guten Erfahrung brenne ich danach das Image erst mit NERO auf DVD.
    => nach Ausgabe in eine Image-Datei sind Bild und Ton hervorragend, ABER das Bild hinkt im Mittel ca. 0,5 Sekunden nach.
    => Ich habe hier eine Einstellung zur Grundeinstellung verändert: Faktor Geschwindigkeit/Qualität = 80 in der Voreinstellung
    Ich habe hier 100 genommen, d.h. mehr Qualität ---> Ich erstelle das Image nochmal mit der Grundeinstellung!
    === HABE MOMENTAN KEINE LÖSUNG FÜR DAS PROBLEM ===


    Burn to disc (EDIUS-Funktion bei der Ausgabe):
    => Arbeiten mit eingeschränkter Funktionalität
    => Dateigröße kann mit dem Button "Einstellungen" im Menü "Film" eingestellt (hin- und hergestellt) werden -
    (Wo sind die aus EDIUS 4 einfachen Einstellungen des Procoder Express?)
    PROBLEM:
    => Im Menü Film werden nur Blue Ray Medien angeboten ?
    => Double Layer DVD eingelegt => Auswahl verändert sich nicht
    => der "BRENNEN-Button" im Menü "Schreiben" bleibt ausgegraut.
    => Ein Klick darauf erzeugt keine Reaktion, kann keine Double Layer DVD erstellen.
    Ich hätte

    --- Ich habe nun zweimal ein detailiertes Authoring durchgeführt und kein Endergebnis ---

    DAHER BITTE ICH EUCH UM HILFESTELLUNG!

    1. Tonsynchrone Powertools2 - Ausgabe
    das wäre mein erstes Ziel

    2. Kann Burn to disc meine Double Layer brennen?
    das wäre die Notlösung

    3. Mit welcher Authoring-Lösung seid ihr zufrieden (komfortables, schnelles Arbeiten)
    (DVD's inkl. Double Layer und BD's)?

    Schonmal herzlichen Dank für die Antworten!!!

    ERGÄNZUNG:
    =========
    Habe in der Zwischenzeit im Powertools2 weitergearbeitet
    => Geschwindigkeits-/Qualitätsparameter auf Standard 80 gelassen
    => Powertools Ulead-Encoder auf Constant Bitrate umgestellt -> analog EDIUS-Ausgabe (Constant, 8000KB/S)
    => neues Image erzeugt --> dauert 7 Minuten und 20 Sekunden (d.h. der Powertools-Encoder sollte nur die Menüs bearbeiten)
    und mit Powertools2 selbst gebrannt (ca. 30 Minuten)
    PT2 zeigt dabei eine Größe der DVD von 4GB an? - auf der DVD landen 6,83 GByte (+30 MB PT2-Umfang für die Menüs etc.)
    => Double Layer DVD wieder hohe Bild-/Tonqualität;
    Ton passt am Anfang und liegt dann bis zum Ende (1 Stunde 55 Minuten) ca. 0,3 Sekunden vor dem Bild
    Es sieht so aus als würde sich die Verzögerung linear erhöhen - nach 15 Minuten leicht bis 0,3 Sekunden am Ende
    Da eine Musikaufführung gefilmt wurden, fallen die Verzögerung leider in den Ansprachen uws. auf

    ----> ALS NÄCHSTES WECHSLE ICH DEN ROHLING UND BRENNE, WIE EMPFOHLEN MIT IMGBURN!

    ==> Kennt jemand ein Tool, wo das IMAGE vor dem Brennen auf i.O. (Lippensynchronität) kontrolliert werden kann?
    ===> Habe ich soeben gefunden "Gizmo Manager - Version 2.7" von Arainia Solutions
    ---> nachdem man das Image auf ein virtuelles Laufwerk legt werden die VOB-Dateien angezeigt
    der NERO-Player spielt das ganze, wie eine DVD ab
    ---> das IMAGE von Powertools ist bereits nicht lippensynchron !! -
    d.h. es liegt NICHT AM ROHLING

    ==> NÄCHSTER SCHRITT "Movie Factory 7" ???
    im ersten Ansatz habe ich festgestellt, dass die Grundelemente überwiegend aus POWERTOOLS2 stammen.

    AKTIVITÄTEN STOPP - Nach Rücksprache mit mehreren Kollegen und Edius-Lieferanten wird keine DL-DVD erstellt - Probleme, Inkompatibilitäten etc.
    Da ich in dem Projekt ca. 70 Abnehmer habe - zum Teil mit mehreren DVD's - sollen diese, wie immer, problemlos die DVD abspielen können.
    --> Ausgabe des Projektes auf eine DVD! -> Transcoding mit ProCoder 3 -> Authoring mit Powertools 2 -> Image brennen mit Nero und SCHLUSS.

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Walter ()

  • Schnitt in Edius 5.12 => Ausgabe Procoder Express erscheint nicht?

    Den PCE for Edius gibts nicht mehr in Edius 5.
    => bietet bei den Disc-Vorlagen keine Double Layer an (nur DVD, VCD, SVCD)

    DL werden erkannt.
    Es kann aber Probleme geben da PT2 den LayerBreack nicht richtig setzen kann.
    ImgBurn könnte da die Abhilfe sein.
    Ulead MPEG.Now Encoder (was dabei bearbeitet wird, weiß ich nicht)

    Lass das sein.Da wird neu codiert,heisst als dass Deine in mpeg2 vorliegenden Files mit dem schlechteren Ulead Codierer neu bearbeitet werden.
    ---> auf meinem alten EDIUS 4.x-Rechner kann ich hier auch Storm-Hardware-Encoder auswählen.

    Klar....ich hier auch.Darum lasse ich diese PC`s auch so und arbeite da mit Edius 4.61 UND der DV Storm.
    Für Edius 5 habe ich einen extra Rechner.

    Gross helfen kann ich Dir da nicht.Ich teile Filme von 2 Std.Länge zumeist auf 2 D5 Rohlinge und 28 Kapitelpunkte habe ich auch nie.
    Bilder
    • PT2-DL.jpg

      45,34 kB, 722×587, 81 mal angesehen
  • Nachtrag zu meinem obigen Posting.

    Der im Screen erwähnte Brenner eignet sich aber nicht fürs Brennen von DL Rohlingen.
    Bin im Moment am Testen von einem guten Dutzend Brennern in Bezug auf die BrennQuali mit Tayo Yuden -TY02-

    Sehr gut für DL`s eignen sich die LiteOn`s,die User Samurai im Link beschreibt.
    bm-community.de/post200345.html#p200345
  • Hallo Walter

    für mich hat sich folgende Kombi super bewährt:

    PgcEdit, um den Layerbreak zu setzen/korrigieren. Das ist zwar ein etwas kryptisches Tool, funktioniert aber sehr zuverlässig nach meiner Erfahrung.

    Danach Brennen mit ImgBurn.Als Brenner habe ich einen LG

    Ich habe zuvor auch viel experimentiert und seit ich diese Kombi verwende gibt es keine Probleme mit DL-DVDs mehr

    Voraussetzung für PgcEdit ist, daß man schon eine DVD-Struktur über ein Authoring Tool erstellt hat.

    Viele Grüße

    Hubby