MP3 Datein in Bin importieren scheitert???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MP3 Datein in Bin importieren scheitert???

    Hallo zusammen,

    nun habe ich meine Vollversion von Edius 5 bekommen und bin auch recht zufrieden damit...alle Updates und Patches sind geladen.
    Jedoch habe ich beim ersten Projekt meine Schwierigkeiten mit dem Import von MP3 Dateien (Musik) ins Bin.
    Ich bekomme immer die Meldung: Datei konnte nicht importiert werden

    Woran kann das liegen? Hab schon alles abgesucht aber nichts finden können!?

    Bin für jeden Hinweis dankbar...



    Gruß Edgar
  • Hallo,
    wenn ich nicht irre, habe ich mal gelesen, dass die mp3's nicht in VBR sondern in CBR (=konstante oder variable bitrate) vorliegen sollten. Codier mal um und versuchs mit einer Datei.

    Gruß Heinz
  • Sind die mp3 files mit variabler Bitrate ?? ....solche Files werden meist von EDIUS abgelehnt

    Am besten gleich in ein "schnitttaugliches" .wav wandeln.... (extern)

    .
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • MP3 Dateien in WAV Dateien wandeln

    Hallo zusammen

    Kann mir jemand sagen mit welcher Software ich MP3- in WAV-Dateien wandeln kann ohne dass, wie mit "Switch Sound File Converter" immer wieder passiert, 20 und mehr Sekunden am Ende des Stückes abgeschnitten werden?

    Gruss Sunny
  • Hallo Sunny,

    da gibt es hunderte von Tools, teure und kostenlose; einfach mal googeln.
    Hast du eventuell Nero ?
    da ist ein "Wave Editor" dabei und der funktioniert eigentlich sehr gut zum Wandeln.
    Gruß
    Erich

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30
  • Sunny schrieb:

    Hallo zusammen
    Kann mir jemand sagen mit welcher Software ich MP3- in WAV-Dateien wandeln kann ohne dass, wie mit "Switch Sound File Converter" immer wieder passiert, 20 und mehr Sekunden am Ende des Stückes abgeschnitten werden? Gruss Sunny



    Wenn's nichts kosten darf :lol: Audacity, (Nero wurde schon erwähnt) audacity.sourceforge.net/
    oder wenn es etwas kosten darf: Steinberg's WaveLab (es reicht auch V-5), oder Adobe Audition (ab V-1.5)

    WaveLab hat der Vorteil, dass alle "richtigen" VST-Tools, als Plug-ins, dort arbeiten. m.W. stammt VST aus der Steinberg-Schmiede.
    Genereller Wandel aller Audio-Files, mit hochwertigem Audio-Editor, woher sich auch stammen (Audio-CD, MP3, usw) in WAV 48khz/16bit VOR dem Import in Edius ist nur von Vorteil, wie auch MOD-2 schreibt
    volki
    _________________________________________________________
    Arbeits-Gerät: Sony HVR-V1E mit HVR-DR-60 , Canon HG 20 FHD, 60GB-HDD
    volki9.ch
  • Wenn's nichts kosten darf
    und einen Hauch mehr bietet als z.Bsp.Wavelab 5 oder Audition 3 in Bezug aufs Umcodieren
    dann empfiehlt sich LameXP
    heise.de/software/download/lamexp/57696

    Aber nicht vergessen die beiden neroAac-.exe zusätzlich in den LameXP Ordner reinlegen.
    [Die Beiden im Screen 1 Markierten.]

    Es gibt zwar noch ein paar Exoten-MP3 Dateien da hilft nur
    das wandeln in CBR.
    WinMP3Packer,Screen 2
    Bilder
    • B-WinMP3Packer.jpg

      42,76 kB, 431×629, 87 mal angesehen
    • A-neroAac.jpg

      23,15 kB, 500×186, 82 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()

  • Danke für eure Hilfe

    vielen Dank! Mache scheinbar immer wieder den gleichen Fehler Software anzuschaffen und dann die Handbücher nicht oder nicht richtig zu lesen. Sonst hätte es mir eigentlich auffallen müsssen, dass Nero9 solch einen Editor hat und es damit hervorragend klappt. Also nochmals allen meinen herzlichen Dank für die freundliche Unterstützung.

    Gruss Sunny