Multicam Modus - automatisches Positionieren nach Timecode ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Multicam Modus - automatisches Positionieren nach Timecode ?

    Hi,

    darf ich hier eine weitere Frage zum Multikamera-Modus einstreuen ?

    Gibt es eigentlich die Möglichkeit, die Clips automatisch nach Timecode in die Timeline einsetzen zu lassen, evtl. gar mit vorher definierbarem Offset ?

    Ich versuche mal, das zu verdeutlichen:

    Wenn ich mit mehreren Kameras ein durchgehendes Event wie zum Beispiel ein Konzert filme, dann stelle ich ja im Normalfall mindestens eine Kamera fest auf, die durchgehend aufnimmt.

    Wenn ich jetzt noch ein, zwei, drei Leute mit "mobilen" Kameras rumlaufen lasse, dann filmen diese natürlich nicht durchgehend sondern imm nur einzelne Szenen.

    Nun bieten manche Kameras mittels der Einstellung "Running Timecode" ja hierfür bereits Abhilfe, sodaß man vor dem Komzert die Kameras weitgehend abgleichen kann, also den Timecode praktisch gleichzeitig auf Null setzen, sodaß sie sich nur um wenigen Sekunden unterscheiden.
    Das geschieht zusammen, wenn man eh den gemeinsamen Weißabgleich macht, und lässt sich mittels einer Klappe dann ja auch so gestalten, dass man später den Offset je Kamera am Anfang der Aufnahmen herauslesen kann.

    Der Running Timecode sorgt dann ja dafür, dass der Timecode bei allen Kameras gleich weiter läuft, egal ob sie ständig laufen oder nur Szenenweise aufzeichnen.

    Soweit mal die Erklärung, was ich meine.


    Nun meine Frage dazu:

    Kann man Edius nun dazu bringen, den Timecode der jeweilen Szene auszulesen und sie automatisch passend zum Timecode der kontinuierlichen Kamera (AV-Spur 1) auf die 2., 3., 4. AV-Spur zu legen ?

    Viele Grüße
    Peter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PeterC () aus folgendem Grund: Beitrag erschien irgendwie chaotisch ...

  • Aus anderem thread abgetrent .....und unter neuem Thementitel hier eröffnet.

    die Fragestellung ist sicherein eigenes Thema wert......
    .
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K
    - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • .

    ab Seite 705 ... schon ausprobiert ???

    (click aufs Bild = Originalauflösung)
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K
    - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • PeterC schrieb:

    dann filmen diese natürlich nicht durchgehend sondern imm nur einzelne Szenen.

    früher habe ich diesen Fehler auch gemacht, heute läuft alles durch und wenn noch so viel Schrott drauf ist.
    Man braucht zwar mehr Speicher/Band, spart aber enorm Zeit und Nerven beim Synchronisieren, da nur 1x erforderlich.

    Für alle anderen gibt es aber auch die Funktion: Sync nach Aufnahmezeit.
    Habe das mal in E5 getestet und hat gut funktioniert, es wurden nur fü+r jeden Zeitsprung eine neue Spur angelegt.
    Die Platzierung nach einer ersten Synchronisation aller beteiligten Kameras war aber präzise.
    Da muß im Forum noch was darüber zu finden sein
    Gruß
    Erich

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30
  • Hallo,
    es funktioniert auch in dem zuvor beschriebenen Fall, wenn die Kamera
    zwischendurch gestoppt wird. Es muss zur Unterscheidung nur auf die Vergabe
    einer eindeutigen Reel Nr geachtet werden.
    So kann Edius auch die Unterschiede erkennen.
    Mit freundlichen Grüßen

    Ulrich Peters
    Products & Applications Consultant
    Grass Valley Germany GmbH
  • Darf ich das Thema nochmals aufgreifen?

    Die Anzeige des Timecode mittels der Strg + G Tastenkombination ist im Multicam-Modus nicht vorgesehen, oder? Zumindest kann man es nicht Auswählen.
    Im Normalmodus funktioniert es dann natürlich.
    - Live for nothing, die for something! -