Zwei Layouter/Effekte übereinander?

  • Neo 3.x
  • Zwei Layouter/Effekte übereinander?

    Mittels Layouter habe ich eine Größen-Positionsänderung und einen Rahmen in mein Video eingebaut.

    Nun würde ich einige Clips auch gerne drehen (Horizont ist schief). Benutze ich denselben Layouter, dann dreht sich das gesamte verkleinerte Video inklusive Rahmen mit :( Einen zweiten Layouter kann ich aber nicht drüber-/drunterlegen. Oder doch?

    Zur Erläuterung, wie das Video aussieht: youtube.com/watch?v=Roz1Jjw5hXk

    Vielen Dank - Thomas
  • Hallo Thomas,

    wenn Du die Reihenfolge änderst, gibt es kein Problem mit einem Layouter. Also erst drehen und zur Vermeidung der schwarzen Dreiecke skalieren und dann erst die Größenänderung und den Rahmen. So sollte es gehen.

    Gruß loisel
  • loisel schrieb:

    Hallo Thomas,

    wenn Du die Reihenfolge änderst, gibt es kein Problem mit einem Layouter. Also erst drehen und zur Vermeidung der schwarzen Dreiecke skalieren und dann erst die Größenänderung und den Rahmen. So sollte es gehen.

    Gruß loisel
    Ich habe das mit der Reihenfolge nicht hinbekommen (nicht verstanden?). - Meinst Du die Reihenfolge innerhalb eines Layouters, also die Reihenfolge wann ich etwas einstelle? - Mir scheint es, dass das meinem Layouter egal ist.

    Habe jetzt einen anderen Workaround gefunden:
    1. Drehen + schwarze Dreiecke wegskalieren
    2. verlustfrei exportieren (bei Avid Liquid hieß das "fusen")
    3. das Ergebnis wieder importieren und diesem ganz normal den Rahmen etc. verpassen
  • Hi segelfilmer,

    wenn Du zwei Layouterdurchläufe miteinander kombinieren willst, kannst Du folgendermaßen vorgehen:

    1. Mache eine Sequenz in der Du den gewünschten Clip ganz normal reinlegst und darauf den Layouter anwendest.

    2. Mache eine weitere Sequenz, in die Du die erste Sequenz aus der Bin legst (so, als wenn die erste Sequenz einfach nur ein Videoclip wäre)

    3. Du kannst nun in der neuen Sequenz wiederum den Layouter auf die erste eingebettete Sequenzz anwenden, so als wäre sie ein ganz normaler Videoclip.


    So kann man den Layouter mehrfach anwenden ohne vorher rausrendern zu müssen.

    Viele Grüße
    Peter