Musikarchiv von Festplatte im Quellbrowser für die Auswahl eines Musikstückes darstellen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Musikarchiv von Festplatte im Quellbrowser für die Auswahl eines Musikstückes darstellen?

    Liebe Videofreunde!

    Ich habe im Forum leider keine passende Antwort gefunden und hoffe auf Eure Hilfe!


    Problem:
    Auf einer meiner internen PC-Festplatten befindet sich mein ca 16 GB großes Musikarchiv. Leider habe ich noch keinen Weg gefunden die Ordner dieses Musikarchivs (Wav- + Mp3-Dateien) im Quellbrowser von Edius 6 darzustellen.
    Das Händling stelle ich mir dabei so vor, wie beim Durchsuchen einer Musik-CD mit dem anschließenden Übertragen des ausgewählten Musikstückes in den BIN.
    Der Grund für diese Vorgangsweise ist wie folgend angeführt.
    Arbeitet man zB. in einem 2 Monitor-Betrieb und öffnet auf dem 2. Monitor den Windows Explorer mit den Dateien des Musikarchives so könnte man ja mittels Drag und Drop die benötigte Musikdatei in das BIN übertragen.
    Das Problem dabei ist jedoch, dass beim Wechseln in den Windows Explorer das Programm EDIUS den Focus verliert und bei der Reaktivierung (Musikdatei in das BIN-Fenster ablegen) von EDIUS bei größeren Projekten es zu sehr langen und nicht zumutbaren Wartezeiten kommt. Somit scheidet dieses Verfahren aus!

    Frage:
    Wie muss ich EDIUS 6 einstellen damit die Dateien meines Musikarchivs von Festplatte, im Quellbrowser für die Auswahl eines Musikstückes dargestellt werden?


    LG
    Sharky
  • Hallo Sharky,

    so viel ich von dem Quellbrowser weiß, ist er nur zum importieren von bestimmten Medien geeignet. MP3 habe ich noch nicht als Filter gefunden.

    Du kannst aber doch die Übertragung deiner Musikstücke direkt in der Bin realisieren. Einfach auf den Button Datei einfügen klicken. Damit kannst du doch dann in deinem Archiv nach der
    Musikdatei suchen. Die Bin kopiert dann automatisch die Musikdatei in deinen Projektordner. Drag and Drop mit dem Windows-Explorer ist nicht nötig.
    Eventuell kannst du dir vorher in deinem Projektordner noch einen Unterordner erstellen der Musik heißt.

    Jörg
  • Hallo Jörg!

    Danke für Deine Anregung!
    Du hast natürlich Recht. Dieser Weg des Import ist mir bekannt!
    Ich muß jedoch das Programm EDIUS verlassen - mein Musikarchiv (Blue Valley) beinhaltet eine Suchprogramm zum Suchen des passenden Titels nach verschiedenen Kriterien. Damit ist der Focus nicht mehr auf dem Programm EDIUS sondern beim Suchprogramm und seinem Ergebniss. Habe ich ein Musikstück gefunden, muss ich zu EDIUS zurück (Reaktivierung), um dann dort das Musikstück zB. so wie Du es vorgeschlagen hast in das Projekt zu bekommen. Je nach Größe und Komplexheit des Projektes kann diese Reaktivierungszeit leider bis zu einigen Minuten dauern und ein flüssiges Arbeiten ist somit nicht möglich!

    Ich habe jedoch das Problem bereits durch Recherchen im Internet und in diesem Forum, doch noch alleine und mit einem brauchbaren Import-Verfahren lösen können :D !

    Schuld an diesen langen Reaktivierungszeiten war das im Hintergrund laufende "Norton Internet Security Programm"!
    Nachdem ich dieses abgeschaltet habe funktoniert alles bestens zu meiner Zufreidenheit. Ab sofort kann ich die gewünschten Musikstück ohne störender Zeitverzögerung von Windows Explore in das EDIUS BIN Regisaterblatt ziehen.

    Offen bleibt noch, ob es nicht doch noch eine Möglichkeit gibt im Quellbrowser von EDIUS einen bestimmten Ordner der Festplatte, für das Durchsuchen von Dateien und deren Import in das Projekt darzustellen.

    Sharky
  • Hallo Sharky,
    ich hatte vor langer Zeit dieses Problem auch schon angesprochen. Es geht nicht nur ums Musikarchiv, Geräusche von Atmos, Tiere, Wind u.s.w. habe ich ebenfalls in Ordnern sortiert. In der Bin möchte ich aber nur die Dateien haben die auch im Projekt verwendet werden. Also gehe ich auf -in Bin importieren- und im - öffenen- Fenster gehe ich auf den entsprechenden Ordner und da ist der nächste Haken. Eine kleine Video und Bilddateienvorschau gibt es, aber zum vorhören und aussuchen von Audio gibt es keine Möglichkeit. Haben die Programmierer einfach vergessen ein kleines Playermodul anzuhängen. Ich hoffe EDIUS 6 hat das nun endlich. Es wäre ein riesiger Schritt zur Lückenlosen Arbeit an einem Projekt. In Uralten Programmen wie Media Studio Pro gab es das schon. Erst wenn man das nicht mehr hat weiß man so was zu schätzen.

    Hoffnung auf Abhilfe habe ich leider keine

    viele Grüße Uli