Raid oder einzelne Festplatte für videodaten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Raid oder einzelne Festplatte für videodaten

    Hallo alle zusammen,

    bislang hatte ich eine 500GB Sata 2 Festplatte als Videoplatte wo ich meine Videodaten der HVX171 P2 Material ablege und meine Projekte Speiche.

    Das System Win7 64Bit und edius liegen auf einer 60GB SSD von OCZ.

    Zur sicherheit Spiegele ich jeden abend die daten vone der Internen 500GB Platte auf eine Externe Platte.

    Mein Board ist ein Asus P6T Deluxe v2 mit i7 920 auf 3,2GHz. 6x Sata 3Gb kein 6Gb.

    Die 500Gb platte ist mir zu langsam und hat zu wenig platz wenn ich mehrer Projhekte habe. Reicht von der geschwindigkeit eine 1 oder 2 TB platte ansteller der jetzigen und wenn ja welche sind schnell und bezahlbar. Oder macht ein Raid sin?
  • Hi,

    ich habe in meinem Media-Rechner 2 Festplatten mit je 2 TB, die ich zu zwei Raid-0 Laufwerke zusammengefasst habe.

    Eines davon enthält alle wichtigen Daten (Projekte, Rohaufnahmen usw.) die gesichert werden, das zweite enthält Daten, die nicht gesichert werden müssen. (z.B. weil sie leicht wiederbeschafbar sind).

    Wichtig bei Raid 0 ist, dass man häufig sichert - was Du ja sowieso machst - das geht bei mir per eSATA auf eine Icy-Box mit jeweils eingesteckter "normaler" 2TB-Festplatte. Ich verwende da mind. 2 Festplatten im Wechsel, damit ich immer noch auf den jeweils letzten Sicherungsstand zurückgreifen kann.

    Gegenüber den einzelnen Festplatten habe ich durch das Raid 0 eine Geschwindigkeitssteigerung um knapp 70% erreicht, wodurch das System mit i920-Prozessor und Win7-Professional sogar mit 5400 rpm Festplatten recht flott im Zugriff auf die Videodaten ist.

    Mit 2 Stk 7200 rpm Festplatten im Raid 0 dürfte das Ganze dann auch für die P2 Daten flott genug werden.

    Ansonsten mal über ein Raid 5 System nachdenken.

    Viele Grüße
    Peter