Welche Einstellungen für AppleTV der 2.Generation?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Einstellungen für AppleTV der 2.Generation?

    Leider spielt das AppleTV nicht jedes Format ab. Soweit mir bekannt, benötigt es MP4-Dateien in H.264 und Ton in AAC.

    Kann mir jemand ein Preset oder Einstellungen für den Procoder3 verraten, die ideal für diesen Zweck sind?

    Ich habe auch "Quicktime Pro" zur Verfügung. Kann das vielleicht innerhalb des Procoder3 für die Kodierung Vorteile bieten?

    Wichtig ist mir, dass mehrere Dateien parallel kodiert werden können, schnell und in guter Qualität. Ich hätte auch Edius6.06 zur Verfügung, aber für das Dateikodieren ist es etwas umständlich überall die In- und Out für eine Batchkodierung zu setzen.

    Ich hatte gerade mal das Programm "Free Video to AppleTV" ausprobiert. Das braucht unerträglich lange für die Kodierung.
    Gruß
    Homer

    Canon EOS 600D, GoPro Hero 3 Black Edition, Canon HF 100, DaVinci Resolve 9, Production CS5
  • benötigt es MP4-Dateien in H.264 und Ton in AAC.


    Hybrid von
    forum.gleitz.info/showthread.p…29-Input-gt-x264-Xvid-VP8

    Kann im Gegensatz zum PC3 mit allen Kernen arbeiten.
    Batchmodus natürlich auch möglich.

    Was Besseres und flinkeres kenne ich nicht.

    Hier ein Beispielscreen vom ollen Arbeitsrechner XP Q9550.
    Bilder
    • Hybrid 2011.11.07.1_2011-12-11_23-07-30.png

      39,49 kB, 671×355, 76 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()

  • Danke, das Hybrid rauscht ja nur so durch die Dateien. Bin mal gespannt, wie die Qualität ausschaut und ob ich alles richtig eingestellt habe. Denn einzustellen gibt es in Hybrid ja massenhaft viel.
    Gruß
    Homer

    Canon EOS 600D, GoPro Hero 3 Black Edition, Canon HF 100, DaVinci Resolve 9, Production CS5
  • Bin mal gespannt, wie die Qualität ausschaut


    Richtig eingestellt = Tadellos


    Hier gibts Support und auch ein Forum für Fragen.Ist zwar erst neu erstellt worden.
    selur.de/

    Oder auch im Link in meiner obigen Antwort,im Gleitz/Doom9 Forum.

    Angefangen hat das mal hier
    movie2digital.at/index.php?pag…pageNo=1&highlight=hybrid
  • Sensationell, wie die Dateien schnell und in guter Qualität bearbeitet werden. Egal, ob AVI oder WMV, alle werden schneller als Echtzeit umgesetzt. Hybrid ist sogar mehrfach startbar, so daß ich mehrere Instanzen starten konnte, die dann noch jeweils mehrere Dateien im Batchbetrieb umkodiert haben. Ich konnte meine virtuellen 16 Cores 97%-100% auslasten. Ich habe mehrere Slices und parallele Prozesse gestartet. Das Hybrid ist echt empfehlenswert.

    Kleines Manko ist, wenn man viele Dateien wandeln möchte, dann ist die Input-Dateinamenszeile nicht so die optimale Form. Wenn der Outputname generiert werden soll, ist der Ablageort das gleiche Verzeichnis.
    Eine direkte Zuordnung mehrerer Input-Dateien, die in ein anderes Output-Verzeichnis kodiert werden sollen, ist mir nicht gelungen. Das geht wohl nur bei einer Input-Datei zu einer Output-Datei. Das ist etwas mühsam.

    Für mich kann ich festhalten: Die Kodierung funktioniert mit Hybrid schnell und gut. Die Bedienbarkeit von Hybrid lässt noch Wünsche offen. Da ist die Bedienbarkeit des Procoder3 besser für Input und Output.
    Gruß
    Homer

    Canon EOS 600D, GoPro Hero 3 Black Edition, Canon HF 100, DaVinci Resolve 9, Production CS5
  • Sensationell, wie die Dateien schnell und in guter Qualität bearbeitet werden.


    Ich brauchte viel länger bis ich das hier behaupten konnte.
    Vor einem Jahr war das Hilfstool auch noch nicht so fit wie jetzt.

    Main,Audio + Video Handlung kannst Du schon mal vorab einstellen,ev.Audio Einzel oder alle Spuren = AAC.

    Wenn der Outputname generiert werden soll, ist der Ablageort das gleiche Verzeichnis.


    Huiii....grosse Streams aufs gleiche Verzeichnis........da wird aber Hybrid enorm ausgebremst. :D
    Immer auf eine andere HDD.

    Main......config.
    Output Path...........WinXP... Partition wählen ..........Win-7...vorab auf einer anderen HDD da einen neuen Ordner erstellen.
    save.........selected.........all.

    Kleines Manko ist, wenn man viele Dateien wandeln möchte, dann ist die Input-Dateinamenszeile nicht so die optimale Form.

    Kann ich nicht nachvollziehen,hab zumeist die Streams auf versch.Arbeitsstationen.
    Melde doch dies dem Entwickler.
  • Mit den Pfaden das muss ich nochmal probieren, um die Daten auf verschiedene Laufwerke zu legen. Ich hatte u.a. mit Netzlaufwerk (anderer PC) als Quell-Laufwerk (Gigabit-Netzwerk) gearbeitet, so daß da keine Performanceprobleme waren.

    Bei der Audiowandlung zum Film bekam ich erst für AAC einen Fehler 161 Audio 1 nicht möglich oder so angezeigt. Beim Start der Abarbeitung hat Hybrid aber trotzdem anscheinend richtig kodiert.

    Beim AppleTV habe ich allerdings ebenfalls ein Problem. Ich kann vom PC über die Privatfreigabe an AppleTV streamen, aber nicht vom AppleTV die Streams auswählen und starten. Wenn ich über die Fernsteuerung des AppleTV einen Stream auswähle, läuft nur das "Pufferrad", aber es kommt kein Video. Keine Ahnung, ob dann doch das falsche Tonformat vorliegt, aber vom PC richtig gestreamt wird. Komiischerweise kann ich einen Stream am PC starten und über die Fernsteuerung des AppleTV vor-, zurück- spulen, pausieren, weiterspielen, einen anderen Stream wählen, aber nicht den anderen Stream abspielen. Irgendwas läuft da noch nicht rund. Da muss ich noch mal etwas experimentieren.
    Gruß
    Homer

    Canon EOS 600D, GoPro Hero 3 Black Edition, Canon HF 100, DaVinci Resolve 9, Production CS5
  • Bei der Audiowandlung zum Film bekam ich erst für AAC einen Fehler ........


    Aus Lizenzgründen darf Selur den freien AAC Enc.nicht beilegen,schreibt er ja auch.

    Im Prinzip ist es das Erste was man macht nach der Install von Hybrid.
    Nimm aus dem frei erhältlichen Nero AAC Pack den "neroAacEnc.exe" und füg sie in den Hauptordner von Hybrid.
  • Ich hatte schon vor dem Fehler mit dem Audio alle drei exe aus dem neroAAC-Pack installiert bzw. in das Hybrid-Verzeichnis gelegt.
    Es wird einem auch sonst beim Start von Hybrid ein Hinweisfenster angezeigt.
    Gruß
    Homer

    Canon EOS 600D, GoPro Hero 3 Black Edition, Canon HF 100, DaVinci Resolve 9, Production CS5
  • Ich hatte mir vor ein paar Tagen einige Filmchen zum Mitnehmen per Hybrid generiert.
    Das ging mit CUDA-h.264 Unterstützung und Ramdisk mit 600-900Fps bei 23.97Framerate des Originals sehr fix. Ich schätze mal sogar schneller als mi Intel 3000 Grafik.

    Ich bin fast begeistert (bei mp3 Ton ist auf dem iPad nichts zu hören. Es muss AAC sein), aber wenn man sich eingearbeitet hat, dann rennt es, wie die Feuerwehr.
    Gruß
    Homer

    Canon EOS 600D, GoPro Hero 3 Black Edition, Canon HF 100, DaVinci Resolve 9, Production CS5