EDIUS 3D ist da!!!!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • na, da freut sich der Reinhard ;)
    und EDIUS 3D kann paralell zu EDIUS 6 auf dem selben Rechenr betrieben werden.
    Gruß
    Erich

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30
  • so 00:57, der kaffee ist gekocht, der download läuft, ca. 2gb mvc-files liegen bereit ... ich entpacke die "EDIUS3DPreview-700-20111215-build0001-1.zip" jetzt! :D
    filmaton.tv
    Asus ROG Maximus X Hero | i9-9900K 3,6GHz | Corsair Vengeance 32GB (3200 MHz C16 XMP 2.0) | 2x MSI GeForce GTX 1080Ti 11GB | Win10 Pro 64 | SYSTEM: Samsung 850 Pro SSD 1TB | VIDEO: 3x SanDisk Ultra 3D SSD 1 TB auf Raid 5 | VR-VIDEO: Samsung 970 Pro SSD 1TB | Vorschau: JVC DT-3D24G1 | TFTs: 2x HP DreamColor Z24x | Blackmagic DeckLink 4K Extreme | Sony FS7II / FS700 / Alpha7sII
  • Hallo !

    Kleine Zusatzinfo :
    EDIUS 3D Preview will be updated regularly. Users will be able to load newer versions over older versions and enjoy another 30 day trial.
    Mit freundlichen Grüßen ,

    Carsten Becker
    -GrassValley Support-


    Wichtig: Dies ist kein Canopus Support Forum.
    Bitte kontaktieren Sie im Supportfall den Canopus Support Center!Tel.:+492602/1069100 oder Mail: desktop.support.de@grassvalley.com
  • Erich Retzer schrieb:

    und EDIUS 3D kann paralell zu EDIUS 6 auf dem selben Rechenr betrieben werden.

    also bei mir kommt die aufforderung: bitte deinstallieren sie edius 6 ... mache ich was falsch?
    filmaton.tv
    Asus ROG Maximus X Hero | i9-9900K 3,6GHz | Corsair Vengeance 32GB (3200 MHz C16 XMP 2.0) | 2x MSI GeForce GTX 1080Ti 11GB | Win10 Pro 64 | SYSTEM: Samsung 850 Pro SSD 1TB | VIDEO: 3x SanDisk Ultra 3D SSD 1 TB auf Raid 5 | VR-VIDEO: Samsung 970 Pro SSD 1TB | Vorschau: JVC DT-3D24G1 | TFTs: 2x HP DreamColor Z24x | Blackmagic DeckLink 4K Extreme | Sony FS7II / FS700 / Alpha7sII
  • ich lese es auch gerade in den FAQs ... naja, ist schon spät 8)
    filmaton.tv
    Asus ROG Maximus X Hero | i9-9900K 3,6GHz | Corsair Vengeance 32GB (3200 MHz C16 XMP 2.0) | 2x MSI GeForce GTX 1080Ti 11GB | Win10 Pro 64 | SYSTEM: Samsung 850 Pro SSD 1TB | VIDEO: 3x SanDisk Ultra 3D SSD 1 TB auf Raid 5 | VR-VIDEO: Samsung 970 Pro SSD 1TB | Vorschau: JVC DT-3D24G1 | TFTs: 2x HP DreamColor Z24x | Blackmagic DeckLink 4K Extreme | Sony FS7II / FS700 / Alpha7sII
  • Hallo !

    Deinstalliere EDIUS 6, installiere EDIUS 3D und danach wieder EDIUS 6!
    So habe ich das zumindest verstanden! ;)

    Ja. Erst die E3D Demo und dann EDIUS 6.06.
    Mit freundlichen Grüßen ,

    Carsten Becker
    -GrassValley Support-


    Wichtig: Dies ist kein Canopus Support Forum.
    Bitte kontaktieren Sie im Supportfall den Canopus Support Center!Tel.:+492602/1069100 oder Mail: desktop.support.de@grassvalley.com
  • "
    Deinstalliere EDIUS 6, installiere EDIUS 3D und danach wieder EDIUS 6
    "

    Geht leider nicht bei mir, ich habe die HD Spark eingebaut. Habe auch zuerst Edius 3D installiert, dabei wird auch der HD Spark Treiber wahrscheinlich erneuert. Ediusb 3D mit HD Spark Ausgabe funktioniert Hammermässig. Man kann für die HD-Spark Ausgabe verschiedene Modis wählen.
    Doch, wenn man danach Edius 6.00 von der CD installieren will, bricht die Installation beim neuerlichen Treiber installieren (dies kann man gar nicht verhindern) mit einer Fehlermeldung ab.
    Liebe Grüße aus Wien

    Reinhard
  • Hallo Reinhard,

    nicht die DVD 6.0 drüberinstallieren, sondern nur das Update 6.06 - siehe Beitrag # 8 von Carsten Becker.

    Grüße
    Gerhard
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    PC: Intel i7-4790K, Asus Z97 Pro mit Intel HD4600 (QuickSync), 16 GB RAM, GTX 970, Win 10 Prof., LG Blu-Ray, VisTitle, Boris RED, TMPGEnc Authoring Works 5
    Notebook: Intel i5-6200U, Intel HD 520 (QuickSync), 8 GB RAM, Win 10 Home
  • nicht die DVD 6.0 drüberinstallieren, sondern nur das Update 6.06 - siehe Beitrag # 8 von Carsten Becker.


    Das habe ich natürlich vorher auch probiert, geht aber nicht, es kommt die Meldung:
    Updater cannot be running in your system. This setup will not proceed.

    Ich habe danach Edius 3D komplett deinstalliert, danach konnte ich Edius 6.0 und danach 6.06 wieder installieren. Die 6.06 ist nur ein Update.

    SCHAAAAADDDEEEEEEE!!!

    Ich kann leider nicht mehr weiter testen ;( ;( ;( ;(
    Trotzdem ist die 3D Software die Beste, was ich je an schnittprogrammen zur Verfügung hatte!!!!
    Liebe Grüße aus Wien

    Reinhard
  • Beim Deinstallieren wurden auch das Codecpaket und auch die Treiber deinstaliert?


    Das nicht, doch bei Edius 3D werden NEUE Treiber für die HD Spark installiert, man hat mit diesen mit der Spark verschiedene 3D Ausgabemöglichkeiten.
    Diese neuen Treiber lassen sich danach nicht mehr mit der Edius 6.00, 6.06 überschreiben. Es kommt bei der Installation eine Fehlermeldung.

    Werde eine neue Partition anlegen und Windows 7 nochmals installieren, da sollte dann Edius 3D mit der Spark funktionieren.
    Liebe Grüße aus Wien

    Reinhard
  • Bei einer Neuinstallation werden Registrywerte normalerweise neu geschrieben!
    Auch eine Neuinstallation von Quicktime kann helfen!

    Der Fehler 16001 sagt aus, dass eine Installationsroutine Treiber mit unbekanntem Versionstand gefunden hat.
    Das ist in dem Fall so, wenn die Installationsroutine der Version 6.0 Treiber der Version 6.06 oder der 3D Version findet.
    Da du leider nicht schreibst, an welchem Punkt es zu dieser Meldung komnt, kann ich auch nicht mehr sagen.
    Fakt ist, da sind zum Installationszeitpunkt Treiber jüngeren Datums installiert, welche vorher nicht entfernt wurden!
    Also am besten im jeweiligen Installationsschritt kontrollieren, ob die Hardwaretreiber auch deinstalliert sind!

    Wenn keine Hardware gesteckt ist, werden auch keine Treiber installiert, weshalb ich davon ausgehe, dass die
    Treiberfragmente noch vom vorherigen Installationsversuch stammen.
    Die Treiber lassen sich aus der Auflistung der Programme sehr bequem deinstallieren.

    Jim

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jim_Pansen ()

  • Hallo,
    so, ich habe nun eine neue Partition erstellt und Win7 drauf installiert. Danach habe ich Edius 3D installiert. Bei der Installation wurde die Spark erkannt und nach einer Abfrage, ob ich die Treiber installieren will, wurde dies erledigt. Danach wurde die Edius 3D Installation ohne irgendwelche Ungereimheiten fertiggestellt. Nach einem Neustart läuft nun Edius 7.00 3D ohne , absolut ohne Problem.
    Jetzt wagte ich mein erstes MulticamProjekt, ein Rock-Konzert:
    Aufnahme: 5 Stereokameras, Kamera 1-Panasonic Z10000 3D vorne bei der Bühne handgeführt, Kamera 2-Sony TD10 3D am Jib Kran, K3-Totale mit FX1 und CX950 auf einer Schiene montiert gegenüber der Bühne mit einer breiteren Stereobasis (ca. 10 cm), K4-2Sony SR12 auch auf einer Schiene fix auf der Bühne Richtung Publikum, K5-Sony TD10 3D-Schlagzeug

    Capture: Alle 3D MVC Daten habe ich mit dem neuen AVCHD Converter 4.0 nach CanopusHQ L+R umrechnen lassen, Alles andere auch in Einzelstereams Canopus HQ etnweder direkt mit Edius gecaptured oder mit AVCHD Converter 4 umgewandelt.

    EDIUS 3D CUT: Nun habe ich mein erstes Edius 3D FullHD 1080i Projekt (Stereoscope Modus ENABLE) erstellt und alle CanopusHQ Files geladen, hab auch gleich abgewartet, bis alle Waveform Kurven berechnet waren.
    Danach habe ich alle Einzelstreams, die ich mit MVC3D aufgenommen hatte, in Stereostreams gepaart( beie Streams angewählt, im Kontextmenü in Stereostream paaren. Da kann man noch auswählen, wie diese beiden Streams Synch. werden sollen- IN Frame, Start Frame, Timecode. Bei den 3D Kameras, also Panasonic und Sony 3D habe ich Startframe gewählt, bei den Kamerapaaren habe ich mir einen bestimmten IN-Punkt gesucht und diese dann mit IM-Frame gepaart. Nun hatte ich 5 Synchronisierte StereoClips vorliegen.
    so... nun gehts zur Timeline. Auf der Timeline habe ich die 5 Stereoclips (5 Kameras) übereinander mit dem ersten Schlagzeug "BUM-Tak" synchronisiert. Das geht genau so wie in einem 2d Projekt.

    Das Vorschaufenster habe ich als nächstes in den sogenannten Blend Modus gestellt, damit erkennt man den Konvergenzpunkt. Alles was mit den "echten" 3D Kameras aufgenommen wurde, ist schon sehr gut eingestellt. Doch die 2 Positionen, die ich mit jeweils 2 getrennten Kameras, also Kamerapaaren aufgenommen hatte, stimmte noch einiges nicht. Es war der Zoom, Drehung und die Konvergenz noch ein bißchen verstellt. Außerdem stimmte die Helligkeit der rechte Kamera des Kamerapaares der TOTALE nicht.
    Zum Einstellen des Zoom Konvergenz etc. kann man einen neuen 3D Filter für die 3D Stereoscopic Anpassung verwenden. Man kann damit alle, absolut alle "Fehleinstellungen" von der Aufnahme korrigieren.
    Jetzt kommt das genialste.... Wenn man irgendwelche Filter verwendet, z. B. Weiß oder Farbabgleich, Schärfe etc., kann man in der Information einstellen, ob dieser Filter für L, LR oder nur für R wirksam sein soll. So konnte ich die rechte Kamera ein Bißchen dunkler stellen und somit an die linke Kamera anpassen. Die beste Kontrolle dafür hatte ich bei der Sparkausgabe am TV im SbS Modus. Übrigens, man kann die Hardware
    3D-Ausgabe und die Bildschirmvorschau voneinander unabhängig einstellen. Am PC-Bildschirm zb. nur linkes Video (es gibt unzählige weitere Möglichkeiten), auf der HD Spark z:b SbS HAAAAAAMMMER!!!!
    Das ist alles sooooo genial und anwenderfreundlich einfach programmiert. Wer sich in Edius 2D auskennt, schnallt Edius 3D in kürzester Zeit.....

    Der Multicamschnitt geht genau so, als hätte man nur 2D Dateien vorliegen, die Vorschau am ist TV aber in 3d SbS-Half ist.

    Ausgabe: 3D Bluray oder MVC3D geht noch nicht, ist ja "nur" eine Testversion. Zum Bluray Brennen muss man halt "noch" externe Programme nutzen...Noch... Ich habe in Einzelstreams oder auch MPG SbS half (1920x1080i) ausgegeben und direkt per USB-Stick am Samsung TV mir angesehen....SUUUUPER. Man kann auch SbS Full ausgeben (3840x1080 ) habe ich kurz mal probiert, auch das geht.

    Zum drüberstreuen wollte ich auch noch so Gag-halber das "echte" Kinoformat testen: 2650x1080 21:9 Format. In den Projekteinstellungen kurz umgestellt, voila es geht... ich mach ich an... applause

    Was noch nicht funktioniert: Edius 7.00 3D dürfte eine neue PlugIn Schnittstelle besitzen, alle externen Filter oder Übergangseffekte von PoDad (Mercalli, Adorage etc.), New Blu, oder auch VisTitle gehen noch nicht.
    Die Audio VST Filter haben sich schon eingebunden und funktionieren.

    Das mal zu meinem ersten ausgiebigen Test...
    Liebe Grüße aus Wien

    Reinhard
  • reinhard110165 schrieb:

    HAAAAAAMMMER!!!!

    meine rede! - ich hoffe, wir müssen nicht bis sommer warten ;(
    filmaton.tv
    Asus ROG Maximus X Hero | i9-9900K 3,6GHz | Corsair Vengeance 32GB (3200 MHz C16 XMP 2.0) | 2x MSI GeForce GTX 1080Ti 11GB | Win10 Pro 64 | SYSTEM: Samsung 850 Pro SSD 1TB | VIDEO: 3x SanDisk Ultra 3D SSD 1 TB auf Raid 5 | VR-VIDEO: Samsung 970 Pro SSD 1TB | Vorschau: JVC DT-3D24G1 | TFTs: 2x HP DreamColor Z24x | Blackmagic DeckLink 4K Extreme | Sony FS7II / FS700 / Alpha7sII
  • Hallo,
    nun habe ich meinen 3D Laptop Asus GJ51 i7 64bit 8gb RAM mit 3D VISION neu aufgesetzt und Edius 3D installiert. Ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr raus 8o Wenn ich mein 3D Konzert Projekt mit einem Doppelklick im Vollbildmodus starte, wird 3D Vision aktiv und ich..... genieße nur mehr in 3D am Bildschirm bzw. am 3D Acer Beamer. Und ich Cutte und Cutte und Cutte.... OHNE ABSTURZ.... :thumbsup:
    Liebe Grüße aus Wien

    Reinhard