Hintergrund und Vordergrund vertauscht

  • EDIUS 3D

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hintergrund und Vordergrund vertauscht

    Ich dachte ich spinne, aber ich habe es auch anderen gezeigt, die es auch gesehen haben.

    In meiner Edius Preview Version 008 waren heute merkwürdige 3D Bilder zu sehen.

    Die Objekte im Vodergrund waren wie in einem Keying in den Hintergrund gerückt, hatten sich einen weichen Rahmen verschafft und der Hintergrund war in den Vordergrund gerückt. Doch genau:
    Eine Malve steht vor einem Gebüsch, so das Original. Jetzt hatte das Gebüsch einen Durchblick und die Blume konnte man hinter dem Gebüsch sehen.

    Es klingt verrückt, aber so war es.
    Ich habe Edius neu aufgesetzt, kein Erfolg. Erst das Löschen der Datei Grace Valley im Ordner nach dieser Anweisung brachte wieder ein normales Bild.

    - Win7:

    Starten Sie den Windows Explorer und gehen Sie zum Ordner C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming.

    Dort finden Sie den Ordner Canopus oder GrassValley. Bitte löschen Sie diesen Ordner.



    Der AppData Ordner ist geschützt. Sollten Sie den Ordner nicht sehen können, dann klicken Sie nun auf das

    Explorer Menü Organisieren/Ordner- und Suchoptionen. Wechseln Sie das
    Register von Allgemein zu Ansicht. Unter erweiterte Einstellungen

    ändern Sie die Option "Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen".

    Danach werden Sie den AppData Ordner erst sehen und können.

    Hat jemand schon etwas ähnliches beobachtet.

    Gruß
    Manfred
  • Ein Screenshot zur "Beweisaufnahme" :D wäre das nächste mal doch sehr schön!
    Daran habe ich auch gedacht, aber wie soll man das in 2D darstellen? Sehr lange basteln wollte ich auch nicht, denn die Preview läuft am 4. Mai ab und ich will noch einiges probieren.

    Gibt es vielleicht schon eine bessere Perspektive als bis Ende Juli auf die Vollversion zu warten?

    Ist denn eine Invertierung der Perspektive theoretisch überhaupt möglich?

    Gruß

    Manfred
  • Da braucht keine Beweisphotos, das Phänomen ist bekannt und ist einfach das Vertauschen von linken und rechtem Bild. Man nennt das pseudostereoskopisch, und es bewirkt das aus einer nach innen gewölbten Dellel eine nach außen gestülpte Kugel wird.

    Ich empfehle sich da halt so nach und nach mit der stereoskopischen Theorie vertrauter zu machen. 3D erfordert für den bisherigen 2D Filmer doch Umlernen und Weiterlernen, sonst wirds nichts.
  • Das Problem ist erkannt, lösen muss es wohl Grass Valley.

    Edius hat rechtes und linkes Bild getauscht, und zwar bei sämtlichen Clips, die neu in die Timeline gelegt wurden. Alte Clips waren nicht betroffen.

    Ich hatte auch versucht, rechts und links zu tauschen, hat aber offenbar wegen der Verwirrung im Programm nicht funktioniert.

    Dieser Fehler hatte sich offenbar auch in die Projekteinstellungen eingetragen, denn durch Neustart des Programmes war er nicht zu beheben.

    Nachdem jetzt alles wieder korrekt läuft, habe ich durch Tauschen von rechts und links den gleichen Effekt erzielen können.

    Gruß

    Manfred
  • Eigentlich sollte es nicht die Software sein, sondern wenn man die Clips importiert muss man das in der richtigen Reihenfolge, der richtigen Art machen. Da gibts sicher auch bei Edius bestimmte Spielregelen die man beachten muss (welche das sind weiß ich aber nicht). Ich vermute dass dies damit weniger ein Bug in der Software ist, als eine Bedienungsfrage.

    Im Regelfall gibts in 3D Schnittprogrammen auch immer den Punkt, dass man L und R nachträglich tauschen kann. Aus gutem Grund wie man hier sieht.
  • Wolfgang schrieb:

    wenn man die Clips importiert muss man das in der richtigen Reihenfolge, der richtigen Art machen.
    Nun, da nach löschen der Grass Valley Datei der gleiche Clip auf die gleiche Art importiert "normal" dargestellt war, kann es nach meiner Ansicht nur an einem Fehler in Edius gelegen haben. Wie schon gesagt, konnte ich auch rechts und links bei dem Zustand des Programmes nicht tauschen.
  • Du ich kanns nicht sagen, weil ich die zeitlich begrenzte Version bisher nicht wirklich installiert habe. Ich teste einfach eh zu viel herum. Aber wenn ich dich richtig verstehe, hast du die beiden clips auf die gleiche Art und Weise nochmals importiert und dann hats gepaßt? Einstellmöglichkeit findet sich keine? Seltsam. Denn woher weiß die Software den, was der L und was der R clip ist?
  • Wolfgang schrieb:

    woher weiß die Software den, was der L und was der R clip ist?
    Die Clips sind als MVC Dateien importiert und ich meine, dass die Zuordnung von L + R darin enthalten ist. Der 3D Clip nimmt auf der
    Timeline auch nur eine Spur ein, wenn die Projekteinstellung 3D vorsieht. Ist übrigens bei Vegas ebenso.

    Ich habe bisher weder mit MVC Dateien aus der TD 10 und der Z 10000 irgend eine L oder R Zuordnung angegeben.
    In Edius kann man grundsätzlich bei der Projekteinrichtung den Tausch von L und R anklicken, habe ich aber nicht.
    Offenbar hat das Programm das aber irgendwie selbst vorgenommen und damit den Tausch vollzogen. Ich konnte auch nicht, wie oben schon erwähnt, L+R in diesem Zustand des Programmes tauschen.