Medien-PC im Eigenbau

    • Ich hab den Anschluss aktivieren können :-))

      In EFI BIOS/Erweiterter Modus/Erweitert/SystemAgentKonfiguration/Grafikkartenkonfiguration muss iGPU-Initialisierung aktiviert werden.

      Welche Auswirkung das für Edius hat, kann ich noch nicht testen, weil noch die Mediadatenplatte eingebaut werden muss. Allerdings hat sich den Windows-Leistungsindex für Grafik von 7,6 auf 6,6 verschlechtert. Ich könnte mir vorstellen, dass das der Wert der internen Grafik ist, nicht aber der externen Grafikkarte.

      Wenn alles zusammengeschraubt und ausgetestet ist, werde ich hier mal meine endgültige Konfiguration posten.

      Ich bedanke mich jetzt schon mal für eure Hilfe und Geduld :thumbsup:
      Viele Grüße DocAdams
    • Ich wollte ja noch meine endgültige Hardwareausstattung nachreichen.

      Quellcode

      1. 179€ MB Asus P8Z77-V Pro
      2. 300€ CPU Intel Core i7 3770K
      3. 56€ 8GB Corsair Vengeance CMZ8GX3M2A1866C9B
      4. 28€ CPUK EKL Alpenfön Groß Clockner
      5. 197€ SSD 256GB Samsung 830 Series 2,5"
      6. 133€ VGA 1024MB Sapphire Radeon HD 7770 Vapor-X Aktiv PCIe 3.0 x16
      7. 70€ PSU 600W be quiet! Efficient Power
      8. 22€ CARDI Akasa USB3 Card Reader
      9. 16€ DVRA Samsung SH-222BB Brenner
      10. 18€ 2 GEHL 80x80x20 be quiet! SilentWings Pure T8025-LR-B 1800U/m
      11. 16€ Kleinkram (Einbaurahmen, Wärmeleitpaste, Entkoppler
      12. 25€ Versand/Versicherung, das hätte ich durch geschicktere Bestellstrategie noch auf 5€ drücken können
      13. ---- vorhandenes Gehäuse
      14. ---- vorhandene 1TB Samsung
      15. ---- vorhandenes WIN7pro 64
      Alles anzeigen


      Das allermeiste kam von Mindfactory, mit denen ich sehr zufrieden war. Das MidnightShopping ist ein interessantes Feature ;)

      Erste Tests ergaben: absolut leise, für das normale Leben absolut überdinensioniert, aber bei Edius hatte ich bisher nur flüssiges Arbeiten. Aber da bin ich erst am Anfang. Ich denke, dass ich damit erst mein eine ganze Weile auskommen werde :)

      Nochmals vielen Dank für eure Unterstützung.
      Viele Grüße DocAdams

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DocAdams ()

    • DocAdams schrieb:

      Ich wollte ja noch meine endgültige Hardwareausstattung nachreichen.

      Quellcode

      1. 179€ MB Asus P8Z77-V Pro
      2. 300€ CPU Intel Core i7 3770K
      3. 56€ 8GB Corsair Vengeance CMZ8GX3M2A1866C9B
      4. 28€ CPUK EKL Alpenfön Groß Clockner
      5. 197€ SSD 256GB Samsung 830 Series 2,5"
      6. 133€ VGA 1024MB Sapphire Radeon HD 7770 Vapor-X Aktiv PCIe 3.0 x16
      7. 70€ PSU 600W be quiet! Efficient Power
      8. 22€ CARDI Akasa USB3 Card Reader
      9. 16€ DVRA Samsung SH-222BB Brenner
      10. 18€ 2 GEHL 80x80x20 be quiet! SilentWings Pure T8025-LR-B 1800U/m
      11. 16€ Kleinkram (Einbaurahmen, Wärmeleitpaste, Entkoppler
      12. 25€ Versand/Versicherung, das hätte ich durch geschicktere Bestellstrategie noch auf 5€ drücken können
      13. ---- vorhandenes Gehäuse
      14. ---- vorhandene 1TB Samsung
      15. ---- vorhandenes WIN7pro 64
      Alles anzeigen


      Das allermeiste kam von Mindfactory, mit denen ich sehr zufrieden war. Das MidnightShopping ist ein interessantes Feature ;)

      Erste Tests ergaben: absolut leise, für das normale Leben absolut überdinensioniert, aber bei Edius hatte ich bisher nur flüssiges Arbeiten. Aber da bin ich erst am Anfang. Ich denke, dass ich damit erst mein eine ganze Weile auskommen werde :)

      Nochmals vielen Dank für eure Unterstützung.
      Hmmm ...

      1060,- Euro ohne Gehäuse, Win7 und Festplatte.

      Für den Preis hättest Du diese Kiste bei meinem Großhändler incl. Gehäuse, Win7-64Pro und 2x2 TB Festplatten (auf Wunsch im Raid) fertig konfiguriert, getestet, mit 3 Jahren Garantie bekommen und mit einem bisschen Verhandlungsgeschick wäre evtl. auch noch ein Blu-Ray Brenner dabei gewesen. :huh: :huh:

      Viele Grüße
      Peter

    • Für den Preis hättest Du diese Kiste bei meinem Großhändler incl. Gehäuse, Win7-64Pro und 2x2 TB Festplatten (auf Wunsch im Raid) fertig konfiguriert, getestet, mit 3 Jahren Garantie bekommen und mit einem bisschen Verhandlungsgeschick wäre evtl. auch noch ein Blu-Ray Brenner dabei gewesen. :huh: :huh:

      Peter




      Bitte nenne doch mal den Händler.

      Reinhard
    • Videoreiner schrieb:


      Für den Preis hättest Du diese Kiste bei meinem Großhändler incl. Gehäuse, Win7-64Pro und 2x2 TB Festplatten (auf Wunsch im Raid) fertig konfiguriert, getestet, mit 3 Jahren Garantie bekommen und mit einem bisschen Verhandlungsgeschick wäre evtl. auch noch ein Blu-Ray Brenner dabei gewesen. :huh: :huh:

      Peter




      Bitte nenne doch mal den Händler.

      Reinhard

      Und vielleicht spricht Peter von Netto-Preisen, während der Ausgangsposter als Enduser Brutto-Preise der Mindfactory zitiert ;)
    • Nö,

      ich habe einfach in den Konfigurator meines Großhändlers geschaut.
      Verhandlungsabschlag abgezogen, übliche Handelsmarge wieder draufgelegt, MWST draufgerechnet und in etwa auf diesen Preis gekommen +/- 10-20 Euro.

      Jeder willige Händler kann Euch den oder ähnlichen PC du diesem oder ähnlichem Preis liefern.

      Allerdings - und das möchte ich betonen:

      Für diesen Preis ist keine außergewöhnliche Beratung möglich. Konfigurieren, bauen und testen lassen, abholen, fertig funktionierenden Rechner und Garantie genießen.

      Einen Service wie er von MMM, Zorzi oder anderen geboten wird, kann und darf man bei dem Preis nicht erwarten.
      Aber den hatte DocAdams ja auch nicht. :nw:


      Was ich damit ausdrücken möchte ist:
      Bei dem Terz, den DocAdams gemacht hat, wäre es leichter gewesen, er hätte sich die Kiste bei einem Händler zusammenbauen und in Betrieb nehmen lassen.
      Preislich hat es ihm nicht wirklich etwas gebracht, aber - wie er selber schrieb - nur viel Aufwand gekostet, den er sich gerne erspart hätte.

      Oder noch besser: Er hätte sich gleich bei einem auf "unser" Thema spezialisierten Händler beraten lassen, zwar mehr bezahlt, dafür aber eine für ihn passende Kiste bekommen, und sich eines guten After-Sale Services sicher sein können.

      Viele Grüße
      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von PeterC ()

    • Hallo,

      ich möchte jetzt keine Preisschlacht beginnen. Mir ist klar, dass es am Ende immer Erfahrenere gibt, die es billiger, (sorry, will nicht werten) also preiswerter packen. Ich kenne keinen Großhändler, der mit mir verhandeln will, und ausser große Technikmärkte gibt es in der Nähe keinen weiteren Hardwarehändler meines Vertrauens. Und Offerten einschlägiger Onlineanbieter mit ähnlichem Leistungsprofil sind schon ne Nummer kostenintensiver. Und da muss nicht zwangsläufig zu 100% das drin stecken, was drauf steht. Ein ehemaliger Kollege durfte die Erfahrung sammeln. Wenn du da nicht in der Materie steckst, ...

      Aber mich würde schon mal die Konfigurator-Adresse des Großhändlers und das Kleingedruckte interessieren. Und wie gesagt, mein 1000€-Brutto-Ziel habe ich um 6% verfehlt, schwach schwach..., aber ich habe viel gelernt.

      In einem anderem Forum veröffentlichen die Profis unter den Diskutanten ihr Hardwareprofil. Das ist ein guter Anhaltspunkt für die, die was nachbasteln wollen. Ist aber nicht das Thema von grassvalley-foren.de Also bitte auf keinen Fall als Kritik auffassen.

      Ich will mit dem Ding nicht protzen oder so. Nur meine Erfahrung für solche wie mich mitteilen, die ambitionierte _Hobby_-Filmer sind und demnächst vielleicht auch vor einem Hardwarewechsel stehen. Ist eh nur eine Momentaufnahme von begrenzter Gültigkeit.
      Viele Grüße DocAdams
    • DocAdams schrieb:

      Ich will mit dem Ding nicht protzen oder so. Nur meine Erfahrung für solche wie mich mitteilen,

      DocAdams, ich finde es klasse und bewundere dich!

      Ich hätte nicht den Mumm (aber auch nicht die Zeit) mir die Komponenten zu suchen, zu schrauben und zu tunen.
      Selbst wenn du es woanders nochmals um ca. 100 Euro günstiger bekommen hättest - was ich mit als Laie nicht so richtig vorstellen kann -
      du hast es selbst geschafft. Dafü gebührt dir meine Anerkennung ....

      Mich hätte auch der Händler interessiert, der sowas für1060, € sogar noch mit Gehäuse, Win7-64Pro und 2x2 TB Festplatten, 3 Jahren Garantie und noch einem Blu-Ray Brenner anbieten kann.
      Gruß
      Erich

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30
    • Hi,

      also ...

      vielleicht habe ich DocAdams Bemerkung, dass er sich den Aufwand gerne erspart hätte, falsch verstanden.

      Wenn er sich die Sachen selber raussucht, selber zusammenbaut um nicht primär möglichst günstig an die leistungsfähige Kiste zu kommen, sondern um bewusst daran zu lernen, damit Erfahrungen zu sammeln, die Kiste in-und-auswendig zu kennen usw. dann ist das vollkommen okay, bemerkens- und bewundernswert.

      Schließlich habe ich aus praktisch den gleichen Gründen Mitte der 80er meine Ausbildung gemacht.
      Die Elektronik und Computertechnik hat mich interessiert und ich habe so mein Hobby zum Beruf gemacht.
      (In den 80er war Bildbearbeitung - egal ob Stand- oder Filmbild - noch eine richtige Herausforderung im Mix aus Analog-, Digital-, Signalprozessortechnik usw.)

      Ich hatte DocAdams Intention so verstanden, dass er in erster LInie möglichst billig an seine Wunschkiste kommen will.

      Offensichtlich hatte ich das falsch verstanden - mea culpa - ich möchte ihm nicht zu Nahe treten. :)

      Ich möchte DocAdams um Entschuldigung bitten, dafür daß ich ihn falsch verstanden und auf die Füße getreten habe.



      Zum Großhändler.
      Mein Großhändler - mit dem ich seit mehr als 15 Jahren zusammenarbeite - ist direkter Distributor vieler der genannten Hersteller bzw. Produkte (incl. Windows)
      Er liefert allerdings nur an gelistete Wiederverkäufer.

      Das heisst, ein Händler, der die genannte Kiste zu genanntem Preis liefern könnte, bin zum Beispiel ich.

      Aber:
      da ich diesen Bereich des Videoschnitts auch in Bezug auf die verwendete Hardware als sehr beratungsintensiv ansehe,
      möchte ich überhaupt keinen PC an Kunden dieses Bereiches verkaufen.
      Dafür gibt es MMM, Zorzi und Co., die sich darauf positioniert haben.
      Ich möchte auch nicht, dass die Leute sich bei MMM, Zorzi usw. aufwändig beraten lassen, um dann bei mir hopplahopp zu kaufen.
      Das lohnt sich nicht, bei 4% Handelsmarge.

      Für die, die keine Beratung wollen oder brauchen gibt es genügend Onlinehändler.


      Vielleicht kann ich meine Bemerkung ja ein bisschen geraderücken mit dem Tipp, dass man das, was DocAdam ausbaldowert hat, auch "am Stück" bekommen kann, ohne DocAdams' "Nervenkrieg" wiederholen zu müssen.
      Die Infos, auf die man achten muss, hat er ja dankenswerterweise mitgeteilt.

      Nochmals:
      Sorry, DocAdams.
      Es war nicht böse gemeint. :)

      Viele Grüße
      Peter

      P.S.: Puh, es ist gar nicht so einfach, so einen Lapsus wieder geradezurücken, wenn man nur schreiben, aber nicht reden und den anderen dabei sehen kann ... :S
    • PC zusammenschrauben ist heutzutage keine Geheimwissenschaft. Wenn ein Kunde auf den Fachhändler vertraut, dann bekommt er dennoch vielfach geteste Teile in der richtigen Konfiguration mit einer darauf abgestimmten Windows Installation und hat im besten Fall sieben Tage die Woche 24 Stunden lang einen Ansprechpartner. Wir verwenden hier auch sehr viel Zeit auf optimale Kühlung, immer mit dem einzigen Ziel vor dem Auge: 100%ige Stabilität. Im Kundengespräch sind aber Faktoren wie Gehäuseform und Verarbeitung ebenso wichtig. Dass Hardware natürlich nur komplett getestet die Firma verläßt, versteht sich von selbst. Wobei gerade der Punkt in Zeiten von 32GB und 8TB Raid Systemen sehr langwierig ist. Ich mag die amerikanischen Ausdrücke für das, was Firmen wie MMM oder ich tun:

      VAR...Value Added Reseller...wir liefern den Mehrwert

      Turn-Key....die Systeme sind schlüsselfertig, einschalten und loslegen
    • Ich erlaube mir den Hinweis, dass es außer den hier immer wieder beworbenen Händlern noch weitere GV autorisierte Systemhäuser gibt, die ebenfalls gerne bereit und in der Lage sind "Mehrwert" zu liefern.

      z.B. ESB EDV Systeme Bogsch in Kirchheim/Teck
      Grüße von LBogsch
    • Hallo, Community,

      ich habe mit Interesse diesen Thread verfolgt. DocAdams wird im kommenden Monat 55. Ich werde im selben Monat 76, und, kann ihn sehr gut verstehen...-
      Sich eine Kiste bauen zu lassen, was hat das für einen Reiz? Selbst ist der Mann, ist eine alte Maxime. Nota bene!
      Wenn man nicht gerade "minderbemittelt" ist :D , etwas mehr als die vier Grundrechenarten beherrscht, vor allen Dingen aber gewillt ist, in die Materie einzudringen, lernt man das Beherrschen sukzessive.
      Dazu kommt: Alles steht in Büchern oder im Internet, alles kann irgendwie in Foren geklärt werden.
      Ich selbst lasse mich noch von einer anderen Maxime leiten. Sie lautet: " Ein deutscher Offizier kann alles!" Bei "DocAdams" kann vermutet werden, daß er ein Promovierter ist?
      Aber, das ist alles völlig egal: Er hat ein wunderbares Erfolgserlebnis gehabt, und ich baue meine Kisten weiterhin auch selbst.

      Viel Spaß und viel Erfolg, DocAdams!

      Mit freundlichen Grüßen
      Günter