Frage zum korrekten Einsatz von Lucidlogix Virtu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zum korrekten Einsatz von Lucidlogix Virtu

      Hallo,

      tja, das habe ich noch nicht richtig begriffen. Zunächst, die technischen Voraussetzungen sind gegeben.

      Hier habe ich Beiträge gefunden, die ich nicht nachvollziehen kann. Ich habe Virtu MVP Control installiert, unter Main wird eine integrierte und eine Discrete GPU erkannt. Unter Performance ist HyperFormance und Virtual Vsync auf on.

      Wenn ich nun unter Applications unsere Edius.exe eintrage, beide Häkchen setze und dann dort das "D" aktiviere, wird mir mitgeteilt, dass die Lizenz in 30 Tagen abläuft, danach "Failed to create empty document". Wenn ich "I" aktiviere, startet zwar Edius korrekt, aber ich merke keinen Geschwindigkeitsgewinn. Ich finde kein LUCID-Symbol, und in Systemeinstellungen/Hardware keine zusätzliche Eintragungen.

      Weitere Frage. Muss ich nun auch die Zusatzprogramme, wie Mercalli, Vitascene und Heroglyph in Virtu eintragen? Z.B. bei Mercalli werden um die 10 Frames pro Sekunde verarbeitet. Da hätte ich jetzt etwas mehr erwartet.
      Viele Grüße DocAdams

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DocAdams ()

    • Leider noch keine Antwort. Auch ich habe noch Probs. Habe PC mit Gigabyte Z77 Chipsatz und i3770K CPU. LucidVirtu installiert, IGPU dauerhaft im Bios aktiviert und für meine AMD 7850 Graka sowie Intel HD4000 die neuesten Treiber installiert. Programm ist in LucidVirtu eingetragen, für dGPU und iGPU aktiviert. Egal, ob ich meinen einen Monitor an MB oder Graka hänge, QuickSync läuft nicht.

      Gruß
      HGR

      PS: soweit ich weiß, bringt Quicksync bei Vitascene, Adorage und Mercalli nichts.