Optimale Grafikkarte für AMD-Phenom II X4 965 auf ASUS M5A97-EVO-R20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Optimale Grafikkarte für AMD-Phenom II X4 965 auf ASUS M5A97-EVO-R20

      Hallo liebes Forum!

      Vorgegeben (vorhanden) ist diese Kombination:

      AMD-Phenom II X4 965 auf ASUS-Board M5A97-EVO-R20

      Frage 1:

      Welche Grafikkarte ist ausreichend, um zwei Monitore (Full-HD) über DVI-D oder HDMI oder gemischt anzuschließen?
      Es soll vorwiegend HD (AVCHD) verarbeitet werden. Programm ist EDIUS 6.5 - andere Anforderungen als HD-Schnitt gibt es nicht (kein "Gamer"-PC).

      Frage 2:

      8 GByte RAM reichen aus?

      Ein Link auf eine vorhandene Diskussion wäre auch OK, habe leider nichts passendes gefunden.

      VIELEN DANK IM VORAUS!!!
    • 8 GByte RAM reichen aus?

      JA

      Zur Grafikkarte ... die Erfahrungswerte sin bei nvidia-Karten größer als bei ATI Karten, das sie weit öfter (bei Edius Usern) zum Einsatz kommen
      Damit ist auch ein feedbackaus Userkreisen bei irgendwelchen Problemen viel wahrscheinlicher.

      Bedeutetaber nicht, dass es eine nvidia sen muß, ATI Karten werden auch von namhaften Edius-Gesamt-Schnitt PC' Anbietern verbaut.
      die sind allerdings bei der Eingrenzung, wo ein Problemchen seine Ursache haben könnte, nicht auf das feedback von anderen Anwendern angewiesen.

      Ich selbst bin (habe auch Adobe Applikationen) auf nicht mehr aktueller GTX 285 ... somit keine Referenz für sie.
      Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
      [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
    • Danke. Bitte noch etwas detailliertere Hinweise!

      Danke für den Hinweis auf die Erfahrungen der Edius-Forennutzer mit mit nvidia. Das ist natürlich ein Argument.

      Ich habe auch schon etwas gestöbert bei manchen Grafikkartendiskussionen. Leider schmieren diese gerne einmal etwas in's mystische ab, und es treten oft eher die "Glaubensfragen" in den Vordergrund.

      Daher erhoffe ich mir noch etwas detailliertere Hinweise. Beispielsweise:
      Speicherinterface: 128-bit ausreichend?
      Textureinheiten von Bedeutung?
      Stream-Prozessoren von Bedeutung?
      DirectX-Version von Bedeutung?
      PCIe 3.0 von Bedeutung? Mein Board hat wohl nur PCIe 2.0

      OpenGL ist wohl nicht von Bedeutung, wie ich schon gelesen habe.

      Oder mit welchen Features arbeitet EDIUS überhaupt in einer Grafikkarte?

      Vielen Dank für eine etwas tiefergreifende Aufklärung.
    • Hallo,

      bei Grafikkarten schwöre ich auf ATI. Mein Händler, Magic Multi Media (digitalschnitt.de) verbaut in seine EDIUS Systeme MagicMax überwiegend ATI Karten und nur bei Adobe- oder Misch-Systemen Nvidia.
      Da MMM sicher einer der größten Fachhändler für EDIUS und Hardware ist, wird das seine guten gründe haben.
      Es kommt auf die verwendeten Programme an:
      Da ich viel Wert auf Echtzeitfähigkeit lege und häufig ProDAD VitaScene Filtern auf längeren Clips verwende, habe ich auf meinem Haupsystem eine ATI Radeon HD 5850 1GB .
      Da lüft fast alles in RT.
      Wird nur GPU Unterstützung für die EDIUS eigenen GPU Effekte (Übergänge von 1-2 Sekunden) benötigt, reicht meine günstigere Radeon HD 6670 völlig aus. Bei VitaScene geht diese aber schnell in die Knie.

      Es gibt aber keine Gründe, warum Nvidia nicht gehen sollte, es gibt genügend zufriedene Anwender. Es ist eben alles auch eine Frage der Philosophie.

      Zum RAM:
      8 GB sollten reichen für EDIUS, mehr ist immer gut, besonders wenn man auch sehr viel mit Bildbearbeitung (Photoshop) oder gar Compositing arbeitet
      Gruß
      Erich

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30
    • .
      ich habe mal eine kleine Auflistung aus dem US-forum gemacht , wo ich schneller zu den Signaturen komme, von Usern die mit Edius wirklich arbeiten.
      Keine Bange, an den Quadros brauchen sie sich kein Vorbild zu nehmen, das hat Gründe, die für sie sicher nicht zutreffen.
      diese User habe ich mit reingenommen um mit dem gleichen Arbeitsaufwand
      auch einen Streifblick über verwendet Parallelinstallationen von anderen Applikationen etc. zu ermöglichen.

      David Clarke
      Main edit laptop: HP 8760 2Ghz i7, 16GB RAM, nVidia Quadro 3000M graphic card, 500GB drive, 2x1TB drive, Bluray writer.
      Desktop: 3.5Ghz IVYBRIDGE processor, 16GB RAM, nVidia 640 graphic graphic card, HDSPARK, Intensity Pro Windows 7 Pro
      Desktop: 3.6Ghz 2011 pin i7 processor, 16GB RAM, nVidia 580 graphic card, STORM 3G, Windows 7 Pro
      Software used: EDIUS 6.5, Vistitle, Adobe Production Premium CS6, Avid Media Composer 6.5, Avid Liquid, Sony Vegas, Boris RED

      Antons Video Productions - Sydney
      EDIUS 6.52 and EDIUS 5.51 with EDIUS SP & STORM 3G - Dual Xeon Supermicro X7DWA-N with E5450 3.0GHz CPU (8 cores)
      1x 250GB Intel 510 series SSD for system, 4x 1TB SATA II (24/7 WD Enterprise type) in Raid5 for video
      Nvidia Quadro FX 3800 Video Card, Windows 7 Ultimate, 64bit, 16GB Ram

      Jerry Six Gill DV
      Second system: Maximus Formula,QX9650@3.61,Corsair H80,W7U64bit,8gb ram,2x24"monitors,BD burner,4gb raid,Intel 510 SSD sata3,4 bay backplane,gtx285,Edius 6.52,CS6,Spark and Intensity Pro,Medea Raid
      Main System: EditHD Ultimax-i7,X58,980x@3.74,H80,Win764,24gb ram,Intensity Shuttle,Storm 3g,Intel 520 SSD,4tb 6gb/s raid,GTX 570 Edius 6.06,1-30",1-28",CS6,dual BD,4 bay expandable backplane
      Both systems on Gigabit network

      Rusty Rogers | Films
      >JVC DT-V24L3DY Grading monitor & 30" Apple Cinema Display (2650x1600!)DaVinci Resolve & Ultrascope. Vistitle
      >TYAN S7025 - 16GB RAM, 2 x Xeon X5550's, 3 x 10k video HD's, Win8 x64, GV Storm 3G, Quadro 4000 & 600 GPUs, 12TB DroboPro w/iSCISI connection
      >Sager Notebook - 8GB RAM, QX6600 Quad, 100GB system, built-in 600GB RAID-0 storage, Vista x64, GeForce GO 7950GTX 512mb
      An inglorious peace is better than a dishonorable war.

      pjsssss
      Main System: editHD.com Ultimax Workstation - i7 990 Extreme OC 3.8, 12G DDR3 1600MHz RAM, 250G SSD System Drive, (3) 1T Media Drives, nVidia GTX 560ti, Storm 3G, (2) Acer 27" 2048x1152 LCD's, Win 7 64, 32" Vizio HDTV reference monitor

      Second System: editHD.com Extreme eXS HD Pro Workstation - i7 980 Extreme OC 3.6GHz, 12G DDR3 1333MHz RAM, 120G SSD System Drive, 4T (4x1T) Media RAID 0, (2) 1.5T Extra Storage, StormHD Plus, nVidia GTX-260 896M, (2) 24' Dell monitors

      Third System: editHD.com ProjX Portable Notebook - True i7 975 Extreme Quad core/8 Thread 3.33GHz, 80G SSD Hard Drive, 1T (2x500G) Internal Media RAID 0, 6G DDR3 1333MHz RAM, Nvidia GTX-280M 1G, 17" 1920x1200 LCD, Win 7 64

      Fourth System: Mac Book Pro with Bootcamp
      Fifth System: editHD.com SS Portable Notebook - i7 2520QM (Sandy Bridge) Quad Core/8 Thread 2.23/3.33 GHz, 320G 7200 rpm System Drive, 750G 7200 Internal Media Drive, 8G DDR3 1333MHz RAM, Nvidia GTX-460M 1.5G, 17.3", 1920x1080 LCD, 8X DVD Burner, Firewire, USB 2.0 & 3.0, eSata, HDMI, Dual link DVI, Win 7 Ultimate

      Ron Evans
      Sandy Bridge i7 2600K 3.4Ghz, 16G RAM, Gigabyte GA-Z68X-UD3H-B3,WIN7 64 Home Premium, GTX560, 500G boot, 500G temp, 2x1T RAID 0 on Adaptec 2405 controller, 3x2T storage, Quantum Ultrium LTO3 tape drive, HDSpark, Pioneer Bluray BR205 and LG Bluray burners, Thermaltake BlacX eSata hard drive dock, Antec 1200 case, 2 x 24" Dell monitors, Viewsonic VT2300 LED monitor on the HDSpark
      Cameras: Sony NX5U, Sony SR11, Sony XR500, Sony CX700,

      Bluetongue
      Win 7(64)HP, EDIUS 6.52, HD Spark, Firecoder Blue, Boris RED 4 & 5 , NewBlue GPU, VMW5, DVDLab Pro2, DVDMovieFactory 7 Pro, Authorworks 5, Bluff Titler, Title Deko, VisTitler 2.1
      GB GA-X58A-UD3R MB, i7 990X@3.99G, 12G DDR3 1600mhz Mem, OCZ Vertex 3-240G SSD, ATI 6950OC @ 900Mhz, 2x22 inch Samsung 226BW
      Canon XH-A1/ Canon HFS21, GoPro Hero3 Black, Edit @1920 50i HQ preset

      Khoi Pham
      Intel i7 2600K Quad Core 3.8GHz, 16GB DDR3 1600MHz Ram, Nvidia GTX-550ti 1GB DDR5, 600 Watts Power supply, Z68 Mainboard, Windows 7 Premium 64 bit, Spark HD, Edius 6.52

      Alter Ego
      Edius 6.52 with HDSpark, AMD 6 core Phenom 1100T, ASRock 890FX Deluxe 3 (USB 3, SATA 3, eSATA 3), 16 GB Patriot DDR3 1333 MHz RAM, Nvidia Quadro 600 1 GB graphics, 5 Drives: OS 500 GB, media 2x1 TB raid 0, 2 TB additional storage. Win 7 Ultimate X64, Samsung P2370HD preview monitor.

      John Lewis
      Main System Asus P8Z77-V Premium, i7 3770k, 32GB Ram, GTX 690, Win7 64 Ultmate, Edius 6.52, HDStorm, Removable Caddies for Data,
      2nd System Asus P6TSE, i7 950, 12gb Ram, GTX 260, Win7 64 Ultimate, Edius 6.08, caddie system to swap to E5.5 and caddies for data
      Plugins Vistitle 2.1 Boris Red, Vitascene 2, Monitors 2 LG M227WDP, 1 M2350D and 1 DM2350D (3D)

      swsw1550
      Main system, Supermicro X8DAH+, Dual Xeon X5680 cpu's (24 cores), 2x1400 watt power supplys,SC747TG-R1400B-SQ Case,156GB 1333mhz ECC Registered ram, 8 x 480GB Intel 520 SSD drives,Windows 7 64 bit ultimate, NVidia Quadro FX4800,2 x Sony BWU300S Blu-Ray burners, 1x Sony DVD burner,Adaptec 7805 raid card, ESI MayaE Audio,HD Spark,Blackmagic intensity Pro,TMPGenc 5,Episode Pro 6,Sorenson 8.5,Alcohol 120% V2, Edius 6.52,Procoder 3, Dell 27"LCD,Sony 32" 100hz LCD, HD Spark, Powershield 3000VA UPS.

      Geoff
      Sys1: Asus P8Z68 i7 2600K (3.8Ghz), 8Gb ram, 230Gb system + 2x1Tb video drives, Graphics: nVidia 550ti (W7 Pro)
      Sys2 :Toshiba satelite P500 4Gb ram (W7 Home Prem)
      Software: Edius 6v52; Sony Vegas Pro11/12; DVA Architect 6


      Tony D.
      E6.08 / E5.51 - NX HD - Win7 x64 Pro - Sandy Bridge i7 2600k - Intel DP67BGB3 - Intel 520 SSD 240Gb - 16Gb Ram - GTS450 1Gb - Motu 896HD.
      Imaginate 2 - Mercalli 2 - TMPGEnc VMW5 + AW4 - LR4 - a Few AE plugins - WaveLab - Cubase - Loads of VST.
      4U Extended Server case - Welland hotswap bays - 2x HPw2207h - 32EX700 LED TV - 46EX720 LED TV
      Philips 587 MFB nearfield monitor - DEQ 2496 - loads of 2TB WD sata 3 Caviar Black.

      Main System Asus P8Z77-V Premium, i7 3770k, 32GB Ram, GTX 690, Win7 64 Ultmate, Edius 6.52, HDStorm, Removable Caddies for Data,
      2nd System Asus P6TSE, i7 950, 12gb Ram, GTX 260, Win7 64 Ultimate, Edius 6.08, caddie system to swap to E5.5 and caddies for data
      Plugins Vistitle 2.1 Boris Red, Vitascene 2, Monitors 2 LG M227WDP, 1 M2350D and 1 DM2350D (3D)

      AJL14
      SYSTEM: ASUS P8Z77-VPro mobo, Intel 3770K CPU, 16 Gig Crucial 1866 RAM, Antec 1000W PS, EVGA nVidia 560Ti 1Gig Video, CoolerMaster CPU cooler, LG GGW-H20L BluRay DVD, OCZ 240GB SSD boot in Swapable Tray & 3 WD Enterprise 1TB video RAID 5 HDD's. 4.5TB RAID 1 Outboard backups, Behringer2000 Audio Fader/Controller
      Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
      [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
    • ;( Da is ja ein Asozialer in dieser Reihe, wie hat der sich denn da eingeschmuggelt.....
      AMD 6 core Phenom 1100T, ASRock 890FX
      Sonst fast nur hochprozentiges ......:cursing: da muss ich ja den Phenom wohl wegpacken... :?:

      Aber ohne Witz: Die Programmiergähigkeiten der EDIUS-Entwickler finde ich beachtlich. Diese Performance trotz 32-Bit zu erreichen hat schon was - allerdings weiß ich jetzt immer noch nicht, welche Funktionen EDIUS in den Grafikkarten tatsächlich benötigt bzw. ausnutzen kann... trotzdem Danke an "Grass Valley Moderator 2" für die Fleißarbeit! applause und Danke auch an Erich Retzer für die Hinweise u.a. wegen "ProDAD VitaScene Filtern" - das ist interessant.
    • aXLS schrieb:

      allerdings weiß ich jetzt immer noch nicht, welche Funktionen EDIUS in den Grafikkarten tatsächlich benötigt bzw. ausnutzen kann...

      eine bessere GraKa wirkt sich bei Edius bei den GPU Übergangseffekten aus und da aber nur relativ gering, da man einen Übergang normalerweise nicht länger als 1-2 Sekunden macht.
      GPU Filter, welche logischerweise auf eine ganzen Clip wirken, gibt es bei den 3rd party PlugIns wie Vitascene oder New Blue. Hier ist es einfach sehr angenehm, wennl man die Timeline auch ohne rendern in Echtzeit abspielen kann.
      Für VitaScene empfehle ich klar ATI Karten, bei New Blue fehlt mir die eigene Erfahrung.

      Dass die meisten Poweruser aus dem US Forum (von Mod2 aufgelistet) überwiegend Nvidia verbaut haben, liegt u.a. daran, dass viele, die ich davon kenne, auch sehr viel mit ADOBE (After Effects, Photoshop etc.) arbeiten
      Gruß
      Erich

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30
    • .
      @ aXLS
      Nochmals....
      Keine Bange, an den Quadros brauchen sie sich kein Vorbild zu nehmen, das hat Gründe, die für sie sicher nicht zutreffen.

      aber sie lernen in dieser Listung ein wenig das Umfeld von Edius und auch Namen kennen ....um sie später mal zuordnen zu können...

      Quelle => Antons Video Productions - Sydney
      Optimale Edius Konfig für win_7 (englisch aber mit screenshots)
      videoproductions.com.au/html/win7-tips.html

      Etliche andere Hilfestellungen zu Edius (englisch aber mit screenshots)
      videoproductions.com.au/html/non_linear_video_equipment.html

      Tutorials ... schnell aus einem anderen thread herauskopiert...
      englisch / diese Liste können sie blind nehmen ... das ist "David Clarke" .....
      youtube.com/user/dvcltd?feature=watch

      deutsch / diese Liste können sie blind nehmen ... das ist "magicmultimedia aka digitalschnitt.de"...... meist erstellt von "Gavin Lucas"
      youtube.com/results?search_que…..0.0...1ac.1.dqU0jSmHXKs

      wenn sie uns nicht ein bisschen mehr von ihrem angedachten Arbeitsumfang mit Edius mitteilen ... ist auch eine Empfehlung etwas schwierig
      Womit haben sie bisher gearbeitet
      mit welchen Plug-Ins
      Audio-Freak ... da ist Edius eher ;(
      Titel Freak
      Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
      [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
    • VIELEN DANK AN ALLE
      Essenz für mich: es gibt also Plugins von Fremdherstellern, die eigene Leistungen und Anforderungen mit sich bringen. EDIUS ist eher genügsam.
      wenn sie uns nicht ein bisschen mehr von ihrem angedachten Arbeitsumfang mit Edius mitteilen ...
      Mein Problem ist, dass ich privat einen neuen Rechner anschaffen muss. In der Arbeitsumgebung wird gerade die Option EDIUS in näheren Betracht gezogen. Ich überlege, ob ich mit der richtigen Hardware die Möglichkeit offen stehen habe, einmal EDIUS auch zu Hause einzusetzen. Daher ist noch nichts wirklich konkret.

      Dabei scheint der Phenom eher selten benutzt zu werden. Die neuen FX-Prozessoren (8350 als Flaggschiff) sind beim Rechnen / Umwandeln von MPEG-Strömen in den Benchmarks deutlich besser. Gilt das auch für AVCHD? Muss da nochmal drüber schlafen, ob die 100 EUR-Mehrinvestition dorthin nicht sinnvoller sind als in eine riesige Grafikkarte, weil bei uns vermutlich kaum Plugins verwendet werden.

      Nochmals Danke!
    • aXLS schrieb:

      Muss da nochmal drüber schlafen, ob die 100 EUR-Mehrinvestition dorthin nicht sinnvoller sind als in eine riesige Grafikkarte, weil bei uns vermutlich kaum Plugins verwendet werden.


      Dann ist es recht einfach! :P



      Irgendeine Kiste mit einem i7 Prozessor 2. oder 3. Generation mit interner HD3000 bzw HD4000 damit Quicksync verwendet werden kann. Externe Grafikkarte brauchst du dann sowieso nicht.

      Fertig ist dein Schnitt PC. Und solange du nur EDIUS verwendest wirst du GLÜCKLICH sein.

      LG Stefan