UHD-Authoring für Prosumer von DVD Logic

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • UHD-Authoring für Prosumer von DVD Logic

      Für alle, die an sinnvollem UHD-Authoring interessiert sind, es gibt zwei neue Tools, die für Prosumer interessant sein könnten.
      Good news from DVDLogic for the entire UHD authoring market - UHD goes to everyone!

      Now we simplify UHD authoring and provide it to small studios and home users.

      In accordance with numerous customer requests, we have released consumer-level software, and not even one application, but two at the same time: EasyBD UHD and Blu-Disc Studio UHD.

      Now you can create UHD disks easier than ever!

      Both applications are well known on the market, and now they provide the latest UHD Mux functionality. These applications allow you to create menus, 4K and HDR videos. Common BD formats such as AVC, M2V and VC1 are also supported.

      As always, we provide a flexible payment system, online support and quick responds.
      Gruß
      JIm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jim_Pansen ()

    • Hallo Jim,
      € 2999,00 sind mir zuviel und es kommt mindestens 1 Jahr zu spät.
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10 Pro/I7-5930K/GTX 780/SSD-RAID/Intel X550 10GbE/BMD 4K Extreme 6G/32 GB RAM/

      Triple Boot:Win10 Pro/I7-6950X/GTX 1080/SSD-RAID/HDD-RAID/BMD 4K Extreme 12G/2 x 10GbE/64 GB RAM

      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • Naja, wer es wirklich benötigt und damit sein Geld verdient, den wird das evtl. auch interessieren. Für den Consumer-Bereich oder den professionellen Gelegenheitsnutzer ist es zu teuer. Es sind aber letztlich die günstigsten professionellen Tools, die sowohl von der BDA autorisiert sind, als auch durch Verifier in ihrer Spezifikationstreue getestet sind.

      Aber Hand auf's Herz, UHD-BD spielt eigentlich nur bei dem Majors überhaupt eine Rolle. Im Independent-Bereich gibt es nach wie vor aus Kosten- und Redundanzgründen NULL Interesse an dem Medium.

      Jim

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jim_Pansen ()