Fehlerhafte "Überblendung Uhr" ersetzen durch NORMALE "Überblendung"?

  • Version 8.5x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fehlerhafte "Überblendung Uhr" ersetzen durch NORMALE "Überblendung"?

    Ich habe irrtümlich die ganze Timeline mit der Überblendung "UHR" "gefüllt, anstatt nur 2 Überblendungen. Für Rückgängig machen ist es auch zu spät, ich habe das erst jetzt gemerkt.

    Es gibt eine Funktion " ersetzen" aber die ist ausgegraut.

    Frage 1.) Wie kann ich alle Uhr-Überblendungen löschen? um wieder normale zu benutzen?
    Frage 2.) Wie kann ich alle Uhr-Überblendungen durch die "normale" Überblendung" ersetzen?

    Wenn ich die Spur aktiviere und den Cursor auf eine solche Überblendung lege, wir die Spur wieder unmarkiert?
    -------------------
    Schnitt-PC:
    Gehäuse: Cooler Master Midi Tower Centurion 590, Netzteil Cooler Master, Silent Pro 700W, Mainboard : Asus Sabertooth X58, LGA1366, Speicher : Corsair 3x4GB, DDR3-1333, CPU : Intel Core i7 960, 3.20 GHz, LGA 1366, Kühler : Noctua CPU-Kühler NH-D14, Festplatten: 1x Samsung SSD 850EVO , 3 x 1 TB-WD Black, 1 x 4TB WD Black, Grafikkarte: NVIDIA GTX 960, OS : Win-10-64bit Pro (1909), Edius 8.53 WG, HD-Storm, 2 x 24" FHD-Monitore,
  • Hi Max,

    • mit dem 'Lasso' alle Clips, bzw. die Clips des gewünschten Bereiches auf der Timeline markieren - damit sind auch gleichzeitig die Überblendungen markiert;
    • danach mit der Maus Überblenden aus dem Effekt-Ordner auf eine der Überblendungen der TL ziehen - dadurch werden alle wieder mit der 'normalen' Blende überschrieben.


    Natürlich geht das auch mit jeder anderen Blende.

    Solltest Du versehentlich auch die Einstellung der Standardblende auf Uhr gesetzt haben, kannst Du das ändern, indem Du ebenfalls im Effekte-Ordner einen Rechtsklick auf Überblenden (oder jede andere gewünschte Blende) machst und Als Standardeffekt festlegen auswählst.

    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Hi,

    wenn du die Blende Uhr nicht durch eine andere ersetzen sonder komplett löschen willst, markierst du alle gewünschten Clips mit folgenden Möglichkeiten:
    * Spurkopf markieren, Strg A - alle Clips in der Spur sind markiert
    * Ersten gewünschten Clip markieren, Umschalttaste halten, letzten markieren
    * Lasso um die gewünschten Clips
    * Mit gedrückter Strg Taste einzelne Clips dazu markieren oder die Markierung aufheben

    Dann Rechtsklick auf einen markierten Clip im Videoanteil- Teile löschen - Übergang und dann je nach Wunsch

    * Alles - löscht Audio und Video Übergänge
    * Clipübergang - löscht alle Bild-Übergänge
    * Überblendung löschen - löcht alle Audio-Überblendungen

    Ist mal wieder mangelhaft übersetzt - funktioniert aber.


    Gruß Uwe
    Intel i9 9900K, 32 GB RAM, Asus Prime Z390-A ATX, Asus GeForce RTX2060 S, Win 10 Pro, 500 GB M.2 SSD, 4 TB HDD, 2x 27" UHD Monitor,ShuttlePRO v2 - ich liebe dieses Teil! Adobe Lightroom, Affinity Photo, Affinity Designer
  • Hi,
    1. Alle Objekte mit der falschen Überblendung markieren
    2. Auf einen markierten Clip gehen, rechte Maustaste... ein Pop-up Fenster öffnet sich
    3. Weiter bis zur Zeile Teile löschen... ein weiteres Pop-up Fenster öffnet sich
    4. Weiter bis zur Zeile Clip-Übergang... auswählen.... alle Übergänge sind gelöscht ....... Neue Übergänge setzen :cool: :cool: :cool:

  • Vielen Dank an Alle


    Peter's Posting, da es das Erste war, befolgt. War ganz einfach. alle wieder ok.

    Da es sich beim Projekt um eine Mischung von Dia-Schau, mit eingeblendete Video-Szenen, handelt, hatte es viele Überblend-Übergänge bei den Fotos.
    Jetzt ist mit auch klar wie das passieren konnte. Ich wollte bei einem Video-Übergang die "Uhr" einsetzen, aber wahrscheinlich war da die ganze Spur aktiviert. Ich habe mich noch gewundert, warum die Sanduhr so lange hatte. :lol:
    -------------------
    Schnitt-PC:
    Gehäuse: Cooler Master Midi Tower Centurion 590, Netzteil Cooler Master, Silent Pro 700W, Mainboard : Asus Sabertooth X58, LGA1366, Speicher : Corsair 3x4GB, DDR3-1333, CPU : Intel Core i7 960, 3.20 GHz, LGA 1366, Kühler : Noctua CPU-Kühler NH-D14, Festplatten: 1x Samsung SSD 850EVO , 3 x 1 TB-WD Black, 1 x 4TB WD Black, Grafikkarte: NVIDIA GTX 960, OS : Win-10-64bit Pro (1909), Edius 8.53 WG, HD-Storm, 2 x 24" FHD-Monitore,
  • Stimmt, deshalb macht bei mir EDIUS alle 2 Min. ein AutoBackup und speichert 30 ab, bevor das älterste Backup wieder überschrieben wird.
    So kann ich in 2 Minuten-Schritten eine Stunde zurück gehen.

    :nick:
  • Lirofilm schrieb:

    Stimmt, deshalb macht bei mir EDIUS alle 2 Min. ein AutoBackup und speichert 30 ab, bevor das älterste Backup wieder überschrieben wird.
    Ich habe diesen Wert auf 100 eingestellt (weil entsprechend große Harddisk vorhanden).
    Gruß kurt
    PS: Hab mir einige Videotuts von Dir angesehen: :thumbup:
    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.52 (6153)-WG, Mercalli (-2, -4 und -5), NeatVideo-4, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16.2.3 Studio, Adobe InDesign, andere System- und AV-Tools
  • Lirofilm schrieb:

    Stimmt, deshalb macht bei mir EDIUS alle 2 Min. ein AutoBackup und speichert 30 ab, bevor das älterste Backup wieder überschrieben wird.
    So kann ich in 2 Minuten-Schritten eine Stunde zurück gehen.
    Ich wäre eigentlich dankbar, bei einer Antwort, nicht noch zuerst einen Monitor voll Werbung zu sehen.
    -------------------
    Schnitt-PC:
    Gehäuse: Cooler Master Midi Tower Centurion 590, Netzteil Cooler Master, Silent Pro 700W, Mainboard : Asus Sabertooth X58, LGA1366, Speicher : Corsair 3x4GB, DDR3-1333, CPU : Intel Core i7 960, 3.20 GHz, LGA 1366, Kühler : Noctua CPU-Kühler NH-D14, Festplatten: 1x Samsung SSD 850EVO , 3 x 1 TB-WD Black, 1 x 4TB WD Black, Grafikkarte: NVIDIA GTX 960, OS : Win-10-64bit Pro (1909), Edius 8.53 WG, HD-Storm, 2 x 24" FHD-Monitore,
  • hallo Linofilm

    sie haben eine Konversation hinterlegt ...
    betreff ihrem Werbeauftritt, like

    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K - Win_10prof
    Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiver Probleme, nicht nur bei mir]