KEINE TIMELINE-VORSCHAU ab einer bestimmten Stelle in VA1 [gelöst > (shift+Q) Clip in V3 ]

  • Version 8.1x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • KEINE TIMELINE-VORSCHAU ab einer bestimmten Stelle in VA1 [gelöst > (shift+Q) Clip in V3 ]

    Liebe Edius-Gemeinde,
    als Neuling bei EDIUS ( bisher treuer PINN.User ) versuche ich, mich in diesem Programm ein wenig zurechtzufinden.
    Im Großen und Ganzen geht das auch recht gut, ein paar Tips aus diesem Forum haben auch schon geholfen.

    Nun aber ist ein total überraschender Effekt aufgetreten
    Einen neuen Clip, im Vorschaufenster grob geschnitten ( In-Out ) und dann in die Timeline gestellt.
    Im Prinzip das Gleiche, was ich schon ein Dutzendmal vorher getan habe.

    Nur wird plötzlich ab diesem Clip KEINE Anzeige im Timline Monitor angezeigt., BIS zu diesem Clip ist alles OK.

    Irgendwelche Ideen dazu ???
    Screenshot liegt bei.
    Bilder
    • Timeline Edius8.jpg

      176,24 kB, 1.207×644, 133 mal angesehen
  • Helmut42 schrieb:

    Irgendwelche Ideen dazu ???
    Ideen schon, ob sie auch zutreffen ?

    Wenn ich das richtig sehe, beginnt an dieser Stelle ein neuer Clip. Ich vermute, dass aus irgendwelchen Gründen die MIX-Spur der nicht sichtbaren Clips auf 0% steht. Schiebe mal den ersten (sichtbaren) Clip unter die nicht sichtbaren. Er müsste in diesem Fall zu sehen sein, obwohl ein Clip über ihm liegt (dieser hätte dann 100% Transparenz). Falls dies zutreffen sollte, melde Dich nochmal, auch wenn Du eine Anleitung zum Rückstellen der MIX-Spur benötigen solltest!

    Gruß Wilfried
  • Hi,

    die Sequenz wurde bereits gerendert ('grün' oberhalb der Zeitleiste).
    Lösche als 1. Mal die Renderdateien (Menü Render > temporäre Datein löschen > Alle).

    Geht es dann wieder?

    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Die komplette TL als Screenshot wäre gut gewesen!
    Siehe mein Bild. So könnte das passiert sein:
    So wie es aussieht, wurde mit SHIFT+Q gerendert. Da die Sequenz wegen der unteren Tonspur länger ist als die Videospur, wird mittels SHIFT+Q bis Ende der Tonspur gerendert und oben abgespeichert.
    Wenn man dann später die Videospur erweitert, sind die neu hinzugefügten Clips von der gerenderten Spur verdeckt.
    Hinweis: SHIFT+Q hat viele Fallen; sollte man nur verwenden, wenn man Edius einigermaßen "gut" kennt. // Eine der Fallen hast Du ja nun schon kennengelernt :feel:
    Gruß kurt
    Bilder
    • Bild 1.jpg

      297,19 kB, 1.840×444, 74 mal angesehen
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.31(4196), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • Helmut42 schrieb:

    irgendwie muß ich versehentlich gerendert haben und das Ergebnis lag dann über der V1- Spur ( in V3 )


    Das ist eine spezielle optionale Funktion in Edius, die auch sehr nützlich sein kann.
    Lies mal im Benutzerhandbuch unter "Exportieren von Videoclips aus der Timeline" nach.
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Hallo Wilfried:

    WiMa schrieb:

    Wie lässt sich eigentlich die graue 3V-Spur interpretieren ?

    Wilfried
    Das war die Königsfrage!
    Hätte der Screenshot auch die Spurköpfe gezeigt, wäre das Problem sofort zu identifizieren gewesen.
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.31(4196), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • hallo Peter ... und Mitleser

    Peter schrieb: Lösche als 1. Mal die Renderdateien (Menü Render > temporäre Datein löschen > Alle).

    hmmmm.... es müsste imho eigentlich eine Shift + Q Renderdatei sein .. in V3 ...oder halt ein anderes reguläres Video mit Black ab diesem Punkt etc.

    eine "normale" Renderdatei hätte sofort ihre "Verlinkung zum veränderten Timelineabschnitt gelöst, beim Clip hinzufügen, und wäre NICHT mehr wirksam.

    Merksätze:
    mit Shift + Q erzeugte Renderdateien sind KEINE temporären Renderdateien
    mit Shift + Q erzeugte Renderdateien können NICHT aus Edius heraus mit irgend einem Befehl (in Timeline & Projektordner gemeinsam) gelöscht werden edit = in Überprüfung

    Bei mit Shift + Q erzeugte Renderdateien kann aus Edius heraus NUR die virtuelle Instanz auf der Timeline gelöscht werden, (markieren > Löschen ..etc.)
    die GB an realen Renderdateien bleiben jedoch im Projektordner (Ordner "rendered") erhalten, es wird bloß die Verlinkung zur virtuellen Instanz auf der Timeline gelöscht.
    edit = in Überprüfung
    Somit kann imho ein wie immer geartetes Shift + Q Problem ... NICHT mir => (Menü Render > temporäre Datein löschen > Alle). behoben werden.

    mit freundlichem Gruß ... Hans ^^

    wie man(n) / frau mit Shift + Q erzeugte Renderdateien von temporären (normalen / Vorschau) Renderdateien im Ordner "rendered" ganz leicht unterscheiden kann
    kann euch eventuell 'Wilfried" noch abbbilden ... wir hatten ein längeres PN-Seminar dazu ...ich sollte schon längst weg sein ...BH grummelt schon erheblich...
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K
    - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Hallo Helmut42:

    Helmut42 schrieb:

    Hallo,
    danke für alle guten Tips, es war tatsächlich die V3 Spur, irgendwie muß ich versehentlich gerendert haben und das Ergebnis lag dann über der V1- Spur ( in V3 )
    Diese gelöscht und nun geht wieder alles.
    Hinweis: Mit Render > temporäre Datein löschen > Alle werden die mittels SHIFT+Q erzeugten Dateien NICHT gelöscht.
    Wenn, dann muss ein solcher Renderclip manuell direkt aus der TL gelöscht werden! // Womit Du nun die zweite Falle kennengelernt hast :feel:
    Gruß kurt
    PS: Wenn Du weitere "Fallen" kennenlernen willst: Lade Dir das Vademecum (Band-3) mittels
    Hier Vademecum downloaden
    herunter.
    Dort findest Du von Seite-45 bis Seite-47 unter der Überschrift "Renderdateien" weitere Hinweise (die vermutlich noch nicht ganz vollständig sind).
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.31(4196), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • WiMa schrieb:

    Peinlich, peinlich ...
    Überhaupt nicht! Man ist ja schließlich kein Hellseher oder hat einen PC-RAM als cerebralen Speicher.
    Ich bin auch erst stutzig geworden, als ich unten gesehen habe, dass der TL-Balken nicht am Anfang stand. Daher auch meine Bitte an Helmut42 zukünftig die Spurköpfe mitzuliefern; da wirds dann doch leichter.
    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.31(4196), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    wie man(n) / frau mit Shift + Q erzeugte Renderdateien von temporären (normalen / Vorschau) Renderdateien im Ordner "rendered" ganz leicht unterscheiden kann
    kann euch eventuell 'Wilfried" noch abbbilden ... wir hatten ein längeres PN-Seminar dazu
    Ja, Hans, es war eine schwere Geburt - mit Kaiserschnitt (Telefon-Gespräch) wäre es erheblich schneller gegangen, aber das lässt sich im Rahmen dieses Forums leider nicht realisieren.
    Schwer zu verstehen sind für mich die spezifischen Eigenschaften der temporären Render-Dateien, nicht aber deren Unterschied zu den SHIFT+Q Dateien.

    Ich komme gerne dem geäußerten Wunsch nach und hoffe, dass mit Klick auf diesen Link *
    die anschauliche und selbsterkärende Grafik, welche Hans in 'mühhevoller Kleinarbeit' erstellt hat, auch tatsächlich sichtbar wird.

    das ist eine leichte Übung ...das geht auch mit Handy-Tablet von unterwegs aus... Hans



    Wahrscheinlich wollte der Moderator aber hiermit nur überprüfen, ob ich die Grafik auch gut aufbewahrt habe :cool: ?

    Gruß Wilfried

    * Ich weiß leider nicht, wie/ob man die Grafik direkt hier einbinden kann !
  • Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    Somit kann imho ein wie immer geartetes Shift + Q Problem ... NICHT mir => (Menü Render > temporäre Datein löschen > Alle). behoben werden.


    Mir ging es wie Wilfried, ich habe V3 nicht "für voll genommen" und deshalb nicht erkannt, dass hier SHIFT + Q vorlag.
    Mein Gedanke war, dass vielleicht irgendwo eine (temporäre) Renderdatei "hakte".

    [edit mod_2]
    Die ganze Diskussion > Link geht / geht warum nicht ... ist nun der Übersichtlichkeit wegen abgetrennt
    und befindet sich nun Hier click => Verlinktes Bild (aus einer PN) lässt sich nicht öffnen...warum??
    [/edit mod_2]
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gurlt ()