3 Wege Farbkorrektur liefert Falschfarbe

  • Hallo zusammen,


    die Fehler gehen wahrlich nicht aus, leider.


    Die 3 Wege Farbkorrektur liefert unverständliche Farbkorrektur. Bei Ermittlung des korr. Grau erhalte ich ein merkwürdiges Violett übers ganze Bild.

    Von mir angefertige Korr. Presets gehen einwandfrei.

    Hat jemand eine Idee, was da falsch läuft ? Habe ich was nicht richtig eingestellt ?



  • Ich vermute, du hast mit dem Picker eben keinen exakten Grauton erwischt. Das passiert mir auch immer wieder mal. Der falsche Wert wirkt sich dann natürlich aufs ganze Bild aus. Der Grauton ist der wichtigste und heikelste zugleich! Probiere doch einfach ein paar verschiedene Punkte des Bildes aus. Wirklich 100% exakt ist das nur wenn du am Beginn der Aufnahme eine Graukarte abfilmst und die dann anklickst!


    Markus

    EDIUS 8.53 Pro; Edius X Pro; Asus Z170-A; i7 6700K; Noctua NH-D14; G.Skill RipJaws 32GB DDR4-2133; Samsung SSD 850 Evo 250GB M.2; MSI GTX 960 4GD5T OC 4GB; 3x HGST Deskstar NAS 3TB SATA; Exsys EX-6450; Fractal Design Define R5; Win10 Professional

  • Hallo Markus,

    Danke für Deine Tipps. Ich habe mehrere Clips getestet und einer der hatte eine graue Mauer, da funktioniert es auch nicht. Es ist nicht nur das grau, sondern auch das schwarz, auch da totale Falschfarbe. Man sieht zwar die Bereiche im Bild, wo auf das schwarz eingewirkt wird, aber nicht mit der korr. Farbe.

    Ich arbeite schon seit 2007 mit Edius und auch oft mit der 3 Wege Farbkorrektur, aber sowas ist mir noch nie passiert. Ok., ich bin inzwischen bei Edius X WG angekommen, vielleicht bedarf es da ja entspr. Einstellungen, von denen ich noch nichts weiss.

    Vielleicht ist aber auch das letzte Edius Upgrade schuld, man weiss ja nie. Ich hatte es vorher leider nicht getestet.

  • Hallo Herbie:


    1) Leider fehlt in Deinem Screenshot links ein wesentlicher Teil der Einstellungsparameter; oben auch. Du dürftest von der 3WAY offensichtlich den Weißabgleich durchgeführt haben wollen.


    Kannst Du mir von dem Bild/Clip eine oder zwei Sekunden senden?

    // Prinzipiell hat Markus mit seiner Antwort recht. Ich würde gerne am Original selbst testen, was da schiefgelaufen sein könnte.

    kurt

    HW: ASUS Z170-A; Proz: i7-6700K; RAM: 32 GB DDR4; GPU: RTX-3070, 8GB GDDR5; SSD: SAMSUNG-850-Pro, 500 GB
    SW: WIN-10/64 PRO (22H2-19045-2364), Firefox u.a.
    NLE: EDIUS-11.11.14439-WG; RESOLVE-19.0.00033 Studio

  • Da ich anhand Deiner anderen Threads mal annehme, dass Du in UHD schneidest, habe ich die gleiche Vermutung wie meine Vorredner.


    Auf Deinem UHD-Monitor tummeln sich 4mal so viele Pixel wie vorher in HD - und Dein Monitor ist sicher größer als vorher, hat aber vermutlich nicht gleich die doppelte Bildschirmdiagonale.


    Demnach ist es natürlich viel schwieriger als in HD, genau diesen einen Pixel zu treffen.

  • Hallo zusammen!


    Ich kann das Verhalten der 3 Wege Farbkorrektur, so wie es Herbie beschreibt, bestätigen. Ich schneide überwiegend private Reise-/ Urlaubsvideos und verwende neben der primären Farbkorrektur meistens auch noch das traditionelle Colourpicking der 3 Wege Farbkorrektur für den korrekten Weißabgleich der einzelnen Clips. Seit den letzten beiden Versionen (ab der Version 10.34.10686) ist es bei meinen Projekten ganz egal, welche Farbbereiche ich auswähle. Sowohl bei Schwarz-, Grau- und Weißabgleich erfolgt immer eine extreme Farbverschiebung in den Violettbereich. Das Verhalten aller 3 Farbräder ist so, wie es in Herbies Bild, mittleres Farbrad, zu sehen ist. Der Punkt der Farbräder springt bei jedweder Colourpickingaktion stets auf den extremen Cb-Wert 60.


    Gruß

    Markus

    HW: Gigabyte Z790 Aorus Elite AX, i5-13600k, 32 GB DDR5 Ram, NVidea RTX 3050 8GB, 2 x M.2 2TB Kingston Fury Renegade SSDs, diverse Festplatten

    SW: Windows 11 Pro, Edius 11 Pro

  • Noch eine Ergänzung: Ich habe kurzfristig zum Test Edius 9 installiert und das selbe Projekt geladen. Hier funktioniert alles einwandfrei.


    Gruß

    Markus

    HW: Gigabyte Z790 Aorus Elite AX, i5-13600k, 32 GB DDR5 Ram, NVidea RTX 3050 8GB, 2 x M.2 2TB Kingston Fury Renegade SSDs, diverse Festplatten

    SW: Windows 11 Pro, Edius 11 Pro

  • Ich habe kurzfristig zum Test Edius 9 installiert und das selbe Projekt geladen. Hier funktioniert alles einwandfrei.


    Gruß

    in Edius 8.55 ist auch alles gut.


    Habe gerade eben die Bestätigung von MMM erhalten, es handelt sich um einen Bug. Bei Umstellung der Bittiefe in den Projekteinstellungen auf 8 bit besteht das Problem nicht. Der Bug wurde bereits an GV gemeldet, soll aber nicht an GV sondern an Microsoft liegen.


    Schönen Vatertag morgen.

  • Hallo Herbie,


    Danke für Deine Mühen. Der Hinweis darauf, dass das Problem nur bei der 10-bit-Bearbeitung auftritt, hilft weiter. Ich arbeite mit 8 bit-HD Material (alte Panasonic HD-Kamera), habe meine Projekteinstellungen aber tatsächlich immer im 10-bit Farbraum angelegt. Nach Projektumstellung auf 8 Bit ist das Problem der Falschfarben verschwunden.


    Dir und dem Forum auch einen schönen Vatertag morgen.

    HW: Gigabyte Z790 Aorus Elite AX, i5-13600k, 32 GB DDR5 Ram, NVidea RTX 3050 8GB, 2 x M.2 2TB Kingston Fury Renegade SSDs, diverse Festplatten

    SW: Windows 11 Pro, Edius 11 Pro

  • Gern geschehen, freut mich, daß ich Dir helfen konnte.


    Tipp: Du hast doch noch Edius 9. Da könntest Du Dir 3 Wege Farbkorr. eigene Presets anlegen und in Edius 10 importieren, das funktioniert und

    reicht, zumindest mir, für die Übergangszeit. Irgendwann wird der Bug ja behoben werden.

  • Konnte ich alles nachvollziehe!

    Umschalten auf 8bit liefert richtige Ergebnisse und kann als Workaround benutzt werden. Also:


    1. Projekt auf 8bit umstellen.

    2. 3Way anwenden bis zufrieden.

    3. Projekt wieder auf 10bit ändern.


    // Hoffentlich wird diese Wanze in Edius-X rasch entfernt.


    Herbie: MS soll schuld an diesem Fehler sein. Da er bei mir unter WIN10 auftritt - tritt er auch bei WIN11 auf (ich kann das leider nicht testen) ??

    kurt

    HW: ASUS Z170-A; Proz: i7-6700K; RAM: 32 GB DDR4; GPU: RTX-3070, 8GB GDDR5; SSD: SAMSUNG-850-Pro, 500 GB
    SW: WIN-10/64 PRO (22H2-19045-2364), Firefox u.a.
    NLE: EDIUS-11.11.14439-WG; RESOLVE-19.0.00033 Studio

    2 Mal editiert, zuletzt von kpot11 ()

  • tritt er auch bei WIN11 auf (ich kann das leider nicht testen) ??

    Ja, soeben getestet mit Win 11 Pro 22H2 Build 22621.1702



    Gruß

    Peter

    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS 11 WG

    Steinberg Cubase Pro, WaveLab Pro, SpectraLayers Pro

  • Hallo zusammen!


    Mit der Edius-Version 10.34.12119, die seit heute zum Download bereit steht, wurde das Problem der 3-Wege-Farbkorrektur im 10Bit-Farbraum endlich gefixt.


    Gruß

    Markus

    HW: Gigabyte Z790 Aorus Elite AX, i5-13600k, 32 GB DDR5 Ram, NVidea RTX 3050 8GB, 2 x M.2 2TB Kingston Fury Renegade SSDs, diverse Festplatten

    SW: Windows 11 Pro, Edius 11 Pro

  • :thumbup:

    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS 11 WG

    Steinberg Cubase Pro, WaveLab Pro, SpectraLayers Pro