Sony PXW-Z100 4K Kamera erste Erfahrungen mit Edius 7.21

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sony PXW-Z100 4K Kamera erste Erfahrungen mit Edius 7.21

      Hier meine ersten Erfahrungen mit der Sony PXW-Z100 Kamera von Sony.
      Als erstes habe ich die Kamera eingeschaltet und die Ausgabe auf SDI eingestellt und per Koax Kabel an meine BM DeckLink 4K Extreme angeschlossen.
      Die Kamera gibt z.Zt. über SDI nur ein HD Signal aus(vielleicht ändert sich das ja noch durch einen späteren FW Update).
      !. Versuch - auf dem LCD Display sind alle möglichen Dinge angezeigt
      - Edius zeichnet das Bild der Kamera auf incl. der im LCD eingeblendeten Dinge - die Aufzeichnung bricht ab mit Fehler HDD zu langsam
      2. Versuch - Aufnahme auf RAID Video Platten - ohne Probleme
      3. Versuch - Ausblenden der Info's auf dem LCD Schirm - STBY in grün lässt sich nicht ausblenden und wird mit aufgenommen

      --> Format der Ausgabe Files siehe folgende Matrix - die Ausgabe erfolgt nicht auf die XQD Karte sondern direkt auf die HDD's

      Anschliessend habe ich von jedem in Europa und von der Kamera unterstütztem Format eine Aufnahme gemacht und mir die Eigenschaften der Ausgabe Files in Edius angesehen.

      Ergebnisse siehe hier:

      XAVC Formate laut Edius Eigenschaften
      ================================


      YUH Video Video
      Auflösung Bilder/s StreamType Format Container Tiefe Stream Type Bitrate Audio

      1920x1080 25 AVC-Intra 100 progressiv XAVC 10 AVC100CBG H422IP@L41 100Mbps PCM 48Khz/24Bit

      1920x1080 50 AVC-Intra 100 progressiv XAVC 10 AVC100CBG H422IP@L42 200Mbps PCM 48Khz/24Bit

      3840x2160 25 AVC-Intra progressiv XAVC 10 AVC H422IP@L51 250,1Mbps PCM 48Khz/24Bit

      3840x2160 50 AVC-Intra progressiv XAVC 10 AVC H422IP@L52 500,1Mbps PCM 48Khz/24Bit

      4096x2160 25 AVC-Intra progressiv XAVC 10 AVC H422IP@L51 250,1Mbps PCM 48Khz/24Bit

      4096x2160 50 AVC-Intra progressiv XAVC 10 AVC H422IP@L52 500,1Mbps PCM 48Khz/24Bit



      SDI Ausgabe Signal im STBY Modus Über BM Decklink 4K Extreme Karte aufgenommen
      =====================================================================

      YUH Video Audio
      Auflösung Bilder/s Stream Typ Format Container Tiefe Bitrate Bitrate Audio

      1920x1080 50 uncompressed 10Bit YUV progressiv AVI File 10 2238,1Mbps 2,3Mbps PCM 48Khz/24Bit

      Die Files lassen sich sowohl über USB Anschluss der Kamera wie auch über einen USB 3.0 XQD Karten Leser in Edius problemlos in die Bin einlesen und auch auf der Timeline nativ bearbeiten.

      Was ich aus dem Videoformat erkenne ist ein "AVC H422IP" Codec, den ich in Edius 7.21 bisher nicht finden kann. Und die Verwendung je nach Datenaufkommen über die verschiedenen Level von 4.1 bis 5.2.

      Bei Sony steht zwar das Grass Valley XAVC unterstützt, das kann sich meiner Meinung nach nur auf das einlesen und editieren aber nicht auf den Playout beziehen.

      Die Kamera Firmware steht auf 1.01.

      Als nächstes habe ich die Fernbedienung über WIFI eingerichtet - funktioniert gut und die App auf meinem Smart Phone/Tablet sieht sehr übersichtlich aus.
      Den Eindruck der Kopflastigkeit den Jürgen Töpfer bei der FDR-AX1 hat, habe ich bei der PXW-Z100 nicht.
      Mittels einer SDHC/SDXC Karte(Utility Slot) kann man sich Profile abspeichern und je nach Situation/Geschmack wieder einladen für unterschiedliche Aufnahme Situationen.
      Es gibt noch einen weiteren SD/SDHC/SDXC Slot der jedoch erst mit einem zukünftigen Firmware Update aktiviert wird.

      Wenn ich in Edius eine Timeline mit 1920x1080 50 Bilder/s 10Bit 422 anlege kann ich alle obigen Formate entsprechend skaliert über meine BM Decklink 4K Extreme als Vorschau auf meinem HD Panel ansehen.Das ist also aus meiner Sicht die derzeit beste Einstellung zum Editieren.

      Als nächstes werde ich mich der HDMI Ausgabe der Kamera widmen.
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • Hier jetzt weitere Erkenntnisse:

      A. HDMI

      Die Ausgabe der Clip Formate über HDMI ist abhängig von der Einstellung des Aufnahme Formats.
      Das heisst wenn im Aufnahme Format z.B. 25p - Auflösung egal - eingestellt ist, lässt sich als HDMI Ausgabe Format auch nur ein 25p Format einstellen und ausgeben.Alle anderen Clips in der Thumbnail Einstellung werden als nicht abspielbar gekennzeichnet.

      Einstellung Aufnahmeformat z.B. 1920x1080p50
      Einstellung HDMI Wiedergabe Format: 1920x1080p50
      Wiedergabe auf HD Flat Panel über HDMI alle Auflösungen auch QFHD und 4K mit 50p Charakteristik die 25p Clips sind als nicht abspielbar gekennzeichnet.

      B. HDMI Kabel

      --> Surprise, Surprise ...

      Test Aufbau:
      1. Kamera --> Sony HDMI Kabel(mitgeliefert) --> HD Flat Panel
      alle Clips abspielbar höhere Auflösungen werden skaliert

      2. Kamera --> Thoman HQ HDMI Kabel 3m --> BM DeckLink 4K Extreme HDMI In ---> 4K Extreme HDMI Out --> Thomann HQ HDMI Kabel 3m --> Flat Panel ---> funktioniert nicht !!!

      3. Kamera --> Sony HDMI Kabel --> BM DeckLink 4K Extreme HDMI In ---> 4K Extreme HDMI Out --> Thomann HQ HDMI Kabel 3m --> Flat Panel --> funktioniert

      Daraus ergibt sich die Frage - was hat das Sony HDMI Kabel was das von Thomann nicht hat ????

      C.Copy Performance Sony USB 3.0 XQD Card Reader

      Inzwischen habe ich auch mal die Copy Performance des Sony USB 3.0 XQD Card Readers an meiner 4 K Kiste ausprobiert.

      Test Aufbau:

      1. USB 3.0 Eingangsport 4K Desktop nach Video Capture Platten in RAID 0(2) --- Performance = 110 MB/s

      Das ist aus meiner Sicht ausreichend für sowohl 32GB wie auch 64GB Karten. Den Test am Mobilen Setup mache ich noch wenn die Karte voll ist.
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • Hallo Jürgen,
      du hast in den drei Tagen schon mehr getestet als ich in den 1,5 Monaten ;)
      Dafür hatte ich zur Advent-/Weihnachtszeit einige Mehrkameraaufnahmen, an die ich bis dato arbeite.
      Hatte auch die Z100 im Einsatz, allermeist aber nur in HD. Alles bestens.


      Juergen E schrieb:

      Als nächstes habe ich die Fernbedienung über WIFI eingerichtet - funktioniert gut und die App auf meinem Smart Phone/Tablet sieht sehr übersichtlich aus.
      Ich besitze nicht mal 'nen Smartphone. Meine Kinder sind da besser ausgestattet. Werde die mal bemühen. Das Screenbild oder wie du sagst die App müsste sich doch auch auf meinem WLAN-fähigen Notebook abbilden lassen, oder? - Vielleicht sollte ich auch mal ein bisschen mehr 'offline' testen.
      Bernd aus Duisburg
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Intel i9 7940X 14 x 3,1-3,8 GHz - X299 - 32 GB DDR4 RAM3000 - Win 10 64bit+ 1GB VME 960 Samsung - nVidia Geforce GTX 1060 mit 6 GB Ram - BM Intensity Pro 4K- Netzteil 1000 Watt
    • Bei HDMI-Kabeln sollte man auf volle Beschaltung achten. Ich hatte es schon bei diversen günstigeren Kabeln, dass sie kein Bild lieferten, weil sie nur teilweise beschaltet waren. Wenn ich dann ein 1:1 durchgeschaltetes Kabel hatte, funktionierte alles. (Wobei ich diese Erfahrung noch mit normalen HDMI1.2/1.3 Kabeln erlangt habe. 4k HDMI besitze ich noch nicht.)
    • Einfach H_igh-Speed Kabel mit Ethernet kaufen,
      dann ist auch alles voll beschaltet, ganz egal wie teuer das Kabel war!
      Das hat prinzipiell mit mit dem Preis erst mal nix zu schaffen!
      Alles eine Frage der Spezifikation!

      Wikipedia

      Jim

      PS @Mod:
      Wieso ist eigentlich das Wort "H_igh" (Ich musste den Unterstrich einsetzen) auf der Liste der zensierten Wörter?
    • Jim_Pansen schrieb:

      Wieso ist eigentlich das Wort "H_igh" (Ich musste den Unterstrich einsetzen) auf der Liste der zensierten Wörter?

      Weil die meisten Spammer h_igh in der Adresse hatten :!:
      Mit freundlichen Grüßen
      Grass Valley Moderator 1
      - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
      Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html
    • War nun auch neugierig und habe die Kamera mit einem Tablet über WiFi verbunden. Auf dem Tab sehe ich die diversen Bedienfelder.
      Aber die Kamera lässt sich nicht steuern. Was müsste ich da noch tun?
      Optimal wäre ja, wenn auf dem Tablet auch das Kamerabild zu sehen sein würde. Aber das wäre wohl zu viel des Guten.
      Bernd aus Duisburg
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Intel i9 7940X 14 x 3,1-3,8 GHz - X299 - 32 GB DDR4 RAM3000 - Win 10 64bit+ 1GB VME 960 Samsung - nVidia Geforce GTX 1060 mit 6 GB Ram - BM Intensity Pro 4K- Netzteil 1000 Watt
    • Grass Valley Moderator 1 schrieb:

      Jim_Pansen schrieb:

      Wieso ist eigentlich das Wort "H_igh" (Ich musste den Unterstrich einsetzen) auf der Liste der zensierten Wörter?

      Weil die meisten Spammer h_igh in der Adresse hatten :!:

      Hi,

      in einem Technikforum h_igh zu zensieren ist aber schon ein bisschen ungünstig.
      Ich konnte letztens nicht mal den Link zur Sony Kamera einfügen, weil Sony das Ding verständlicherweise als "h_igh.definition.camcorder" bezeichnet. ;(

      Spams, die ich erhalten enthalten eher die Worte "P_enis", "N_igeria" usw. :nw:

      Viele Grüße
      Peter
    • Wobei bisher wenige Spamer eine Z100 haben dürften - bei Viagra sieht das sicherlich ganz anders aus.

      Zum Thema: dieses Video hier zeigt
      vimeo.com/80588214

      dass man eigentlich sowohl die Ausgabe über HDMI wie auch über SDI auf bei der Z100 auf clean schalten kann. Hier waren andere Findings? (ich habe das Gerät leider nicht)

      Und dass über SDI halt nur HD geht, über HDMI aber bis zu 4K. Stimmt doch gut mit den Findings hier überein, finde ich.
    • Beim Smartphone klappt die Steuerung problemlos. Gerade mal eines ausgeliehen ;)
      Bernd aus Duisburg
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Intel i9 7940X 14 x 3,1-3,8 GHz - X299 - 32 GB DDR4 RAM3000 - Win 10 64bit+ 1GB VME 960 Samsung - nVidia Geforce GTX 1060 mit 6 GB Ram - BM Intensity Pro 4K- Netzteil 1000 Watt
    • Wolfgang schrieb:

      Zum Thema: dieses Video hier zeigt
      vimeo.com/80588214

      dass man eigentlich sowohl die Ausgabe über HDMI wie auch über SDI auf bei der Z100 auf clean schalten kann.
      Ich überlege gerade, was der Sinn sein kann, die Z100 mit dem Ninja2-Gerät zu verbinden.
      Die Ausgabe ist eine mov-Datei mit dem ProRes-Codec gegenüber eine MXF-Datei. Vorteil? -
      Genügt einem eine HD-Aufnahme sehe ich nur den Vorteil darin, dass ich das Ninja-Gerät mit einer Festplatte bestücken kann, die locker über die Kapazität einer 64 GB Card hinausgeht.
      Bernd aus Duisburg
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Intel i9 7940X 14 x 3,1-3,8 GHz - X299 - 32 GB DDR4 RAM3000 - Win 10 64bit+ 1GB VME 960 Samsung - nVidia Geforce GTX 1060 mit 6 GB Ram - BM Intensity Pro 4K- Netzteil 1000 Watt
    • Gegenüber MXF - da die Kamera 4.096 x 2.160, 50 oder 60 Bilder/s, 4:2:2, Intra-Frame, 10-Bit-Aufnahmen im MXF-Dateiformat kann, gibts da wirklich wenig Vorteile.

      Maximal gleich eine passende downconversion zu HD, eine längere Aufnahmedauer wie du meintest, und billigere Speichermedien.

      Was mich enorm schreckt sind halt die kurzen Aufnahmedauern, wenn ich hochwertig aufzeichnen will. Ok, dafür ist es halt 4K! :)
    • @Bernd,

      Ja, die Wiedergabe des Bildes auf der Fernbedienung hat mir auch gefehlt - wird wegen der benötigten Bandbreite auf dem WIFI Kanal nicht ganz einfach sein - siehe GoPro BE 3 wo das Bild immer mit ein paar Sekunden Verzögerung ankommt.

      Übrigens, hast Du den Content Browser schon installiert ?
      Dabei ist mir zum Audio Problem etwas aufgefallen - siehe Anlage: Offensichtlich sind bei den 8 Spuren nur zwei mit Ton gefüllt.Ich muss dem noch weiter nachgehen.

      @Wolfgang
      Danke, für den Link - ja stimmt bei dem ist das Bild clean.Bei mir bleibt aber trotzdem das Wort "STBY" in grün stehen und wird mit aufgezeichnet.

      Aber Gott sei Dank habe ich ja einen 2 jährigen Europa weiten Prime Support von Sony (dies wurde mir übrigens als Grund genannt warum der Preis in Deutschland höher ist als in anderen Ländern).

      Jetzt wollte ich den mal bemühen und habe dabei festgestellt, daß man sich dafür erst mal bei Sony registrieren muss und dafür braucht man eine (bei mir vorläufig noch nicht vorhandene Vertrags-Nummer und Vertrags-Art) - na mal sehen ob das was taugt.
      Bilder
      • Content Audio.PNG

        262,6 kB, 887×646, 133 mal angesehen
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • PeterC schrieb:

      Spams, die ich erhalten enthalten eher die Worte "P_enis", "N_igeria" usw

      Nicht Nachrichttext, ich meinte Domainnamen.

      Aber so oft wird das Wort high hier nun auch nicht benutzt. :nw:
      Mit freundlichen Grüßen
      Grass Valley Moderator 1
      - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
      Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html
    • Juergen E schrieb:

      Übrigens, hast Du den Content Browser schon installiert ?
      Ja, habe ich, aber noch nicht benutzt. Ich habe bislang die MXF-Dateien direkt über den Kartenleser auf den PC gespielt. Auch wenn die Aufnahme auf der 2. Card weitergeht, kann man die beiden MXF-Dateien auf der Timeline direkt aneinanderlegen ohne einen Frame Bild- und/oder Tonversatz. Bei AVCHD geht das tonlich 'schief'.

      Juergen E schrieb:

      Bei mir bleibt aber trotzdem das Wort "STBY" in grün stehen und wird mit aufgezeichnet.
      Bei mir ist die Aufnahme im Ninja 2 'clean'. Kein Stby, keine Probleme.
      Übrigens an dieser Stelle ein Festplattentipp für Ninja, auch wenn es hier nicht ganz passend ist: Ich hatte vergangenen Samstag mit dem angeschlossenen Ninja2 ein Rockkonzert aufgezeichnet. Die 500 GB-Notebook-Festplatte machte den 'Krach' nicht mit. Sie erzeugte einige 100 (!) Kleinstdateien von 1,2 Sekunden mit jeweils Pausen von rd. 3 Sek. Nur zwischen den einzelnen Stücken, wurden die Ansagen ohne Unterbrechung aufgenommen. Ich habe das Dilemma erst zuhause beim Überspielen bemerkt.
      Die Schneekönigin-Aufnahme (45 Minuten) am gleichen Nachmittag klappte hingegen einwandfrei Eine einzige 50 GB-Datei. Da ging es wesentlich ruhiger zu ;)
      Kurzum, ich habe mir von Kingston eine 480 GB SSD besorgt. Damit kann das nächste noch so laute Rockkonzert kommen.

      Juergen E schrieb:

      2 jährigen Europa weiten Prime Support von Sony

      MMM bietet die Z100, die ich dort gekauft habe, seit kurzem offiziell mit Prime Support im Shop an. Ich hatte M. Horn gefragt, ob ich mich selber noch mal bei Sony anmelden/registrieren lassen müsste. Er verneinte. Sollte an meiner Kamera mal was sein, wende ich mich an MMM und da weiß ich, dass mir geholfen wird.
      Bernd aus Duisburg
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Intel i9 7940X 14 x 3,1-3,8 GHz - X299 - 32 GB DDR4 RAM3000 - Win 10 64bit+ 1GB VME 960 Samsung - nVidia Geforce GTX 1060 mit 6 GB Ram - BM Intensity Pro 4K- Netzteil 1000 Watt
    • Juergen E schrieb:

      Übrigens, hast Du den Content Browser schon installiert ?
      Dabei ist mir zum Audio Problem etwas aufgefallen - siehe Anlage: Offensichtlich sind bei den 8 Spuren nur zwei mit Ton gefüllt.Ich muss dem noch weiter nachgehen.

      Die anderen 6 Kanäle können über verschiedene externe Zuspieler / Mikrofone gefüttert werden.
      Sei froh, dass die Audio-Spuren nicht mit Pseudo-"Raumklang" vollgeschwallt werden! :grinding:
      Dafür gibt es wenigstens ein ordentliches Stereosignal, das man später auch noch vernünftig mischen kann!

      Jim
    • bernibernd schrieb:


      MMM bietet die Z100, die ich dort gekauft habe, seit kurzem offiziell mit Prime Support im Shop an. Ich hatte M. Horn gefragt, ob ich mich selber noch mal bei Sony anmelden/registrieren lassen müsste. Er verneinte. Sollte an meiner Kamera mal was sein, wende ich mich an MMM und da weiß ich, dass mir geholfen wird.

      Ja, da hätte ich auch keine Bedenken.
      Ich hätte eigentlich auch keinen Prime Support nötig und bei Reperaturen gehe ich über meinen Händler.
      Aber da ich das mit kaufen musste, will ich jetzt mal ausprobieren was das taugt.

      @Jim,

      danke für die Erklärung - obwohl ich mich jetzt frage über welche Buchsen die zusätzlichen 6 Kanäle eingespeist werden sollen.
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS