EDIUS 11 Riesenproblem mit BIN-Fenser

  • Hallo Alle

    EDIUS 11 läuft eigentlich ganz gut aber leider nur manchmal. Das nervige Problem ist das Bin-Fenster. Wenn ich ein Projekt starte, kommt oft vor, dass an Stelle des Bin-Fenster die Nachricht erscheint, dass ich mich bei Microspot anmelden soll! "HTTP ERROR 401"

    Das gleiche Projekt oft laden kein Bin-Fenster und plötzlich nach dem x-ten Versuch klappts dann wieder

    Weiss einer von den vielen Fachmännern Rat? Wäre dankbar.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz von Kurt Baumgartner

  • Hi,


    HTTP Error 401 bedeute, dass die Anmeldung (zu einer Webseite) fehlgeschlagen ist.

    Dafür kann es unterschiedliche Gründe geben, häufig ist das einfach nur die Verwendung eines falschen Passwort zur Anmeldung. Es können aber auch andere Einstellungsfehler sein.


    Da nicht klar ist was da warum aufgerufen wird, würde ich empfehlen, dass Du Deinen Edius Händler per Fernwartung nachschauen lässt. Dieser kann dann evtl. aus Fehlerprotokollen mehr auslesen,


    Gruß

    Peter

    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS 11 WG

    Steinberg Cubase Pro, WaveLab Pro, SpectraLayers Pro

  • Bin nicht sicher ob es das Glaiche ist. Starte mal parallel Mync, dann könnte es gehen. Bin mit dem Support schon im Kontakt, ist scheinbar ein Timing Problem.

    Bei 10x Edius starten, geht es 7x schief!

    Viele Grüße Dev


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Edius 11, Core i7-4790 3,6 GHz, 32 GB RAM, Win10 Pro, RTX2060 12GB

  • Auch ich habe ein Problem mit dem BIN Fenster. Ich muss mich bei jedem Neustart von EDIUS11 neu anmelden (mit Microsoft Konto) damit die BIN angezeigt wird. Auch wird mitten im Projekt plötzlich eine Meldung angezeigt, dass noch offene Dialogfenster geschlossen werden müssen. Es gibt aber keine offenen Dialogfenster. EDIUS 11 kann dann nur mehr mittels Taskmanager beendet werden. Wurde nicht zuvor gespeichert, sind alle Änderungen im Projekt verloren.


    Beim Starten von EDIUS 11 erhalte ich immer eine Fehlermeldung, dass EDIUS auf Grund unerwarteter Probleme nicht reagiert. Auch erscheinet eine Fehlermeldung, dass es keine gültige Lizenznummer für EDIUS 11 gibt, doch EDIUS 11 startet dann ohne Probleme (Ausnahme o.a.).


    Gruß Hagi

  • Hallo,

    das Problem schein verbreitet zu sein . Auch ich erhalte beim Neustart von Edius 11 und dem BIN Fenster diese Windows Meldung. Ich muss dann dort meine email Adr. und das Passwort vom Grass Valley Accont eingeben, dann geht es bis zu nächsten Neustart.

    Alle Versuche in den Microsoft Sicherheitseinstellungen eine Lösung zu finden, sind gescheitert. Ich habe kein Virenschutz außer dem Defender an Bord.

    Es scheint der Tipp : Mync zuerst starten und nach dem hochlaufen Edius 11starten zum Erfolg führen.

    MMM sagt , das ist kein Edius Problem..... das ist schon klar, aber trotzdem nervig.

    Es ist schon so, dass es keine fehlerfreie software gibt, aber hier darf man schon erwarten , das baldige Abhilfe kommt


    Gruß Peter

  • Beim Starten von EDIUS 11 erhalte ich immer eine Fehlermeldung, dass EDIUS auf Grund unerwarteter Probleme nicht reagiert.

    Diese Meldung kommt leider, insbes. wenn das Öffnen des Projekte ungewöhlich lange dauert.

    Das kannst Du einfach ignorieren, solange danach das Projekt ordnungsgemäß öffnet.



    Ich muss mich bei jedem Neustart von EDIUS11 neu anmelden (mit Microsoft Konto) damit die BIN angezeigt wird.

    Das kommt auf einigen Systemen vor.

    Scheint einen Zusammenhang mit Windows überwachter Ordnerzugriff, bzw. dem Sicherheitssystem zu sein.



    Auch wird mitten im Projekt plötzlich eine Meldung angezeigt, dass noch offene Dialogfenster geschlossen werden müssen. Es gibt aber keine offenen Dialogfenster.

    Ist mir so noch nicht passiert.


    Aber manchmal können sich auch durch versehentlich ausgelöste Klicks oder Tastenkombinationen Fenster öffen, die kaum zu bemerken sind (z.B. Effekt Einstellfenster), weil die klein sind und(oder ungünstig platziert. Oder die liegen hinter anderen Fenstern verborgenen?


    Gruß

    Peter

    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS 11 WG

    Steinberg Cubase Pro, WaveLab Pro, SpectraLayers Pro

  • das Problem schein verbreitet zu sein

    Ist es auch (auch US-User melden lfd. diese Phänomene).


    ad Logon nach E11-Start (um die BIN zu bekommen) - Meine Meinung dazu:

    Dieses Phänomen tritt bei mir bei keiner anderen SW auf - auch nicht (mehr) unter Edius-X !!!

    Daher darf ich davon ausgehen, dass es sich bei diesem Phänomen um ein abzustellendes handelt. Und da muss seitens GV "irgend etwas" kommen:

    - Entweder eine SW-mäßige Behebung durch GV (würde ich präferieren) oder

    - geeignete Hinweise darüber, wo, wie und was der Benutzer z.B. in Windows (10 und 11) "schrauben" müsste.

    // Mir ist es bislang leider auch nicht gelungen, dieses "BIN- Logon-Phänomen" durch alle möglichen Ein/Ausschlüsse in WIN10 wegzubekommen.

    Meine Strategie: Warten auf die folgenden Releases (what else).


    PS: Der Tipp Mync vor Edius etra zu starten, nützt bei mir nix.

    Gruß kurt

    HW: ASUS Z170-A; Proz: i7-6700K; RAM: 32 GB DDR4; GPU: RTX-3070, 8GB GDDR5; SSD: SAMSUNG-850-Pro, 500 GB
    SW: WIN-10/64 PRO (22H2-19045-2364), Firefox u.a.
    NLE: EDIUS-11.11.14359-WG; RESOLVE-19.0.00033 Studio

    Einmal editiert, zuletzt von kpot11 ()

  • Ich bin von diesem Problem zum Glück nicht betroffen.


    Aber evtl. ist es ja auch so, dass nicht die eigentliche Abfrage das Problem ist. Also deren Zugriff gegeben ist.

    Nur fehlen die zu übermittelnden Daten = ID und PW, die dann abgefragt werden müssen.


    Damit meine ich, dass auf den nicht betroffenen Systemen ID und PW vom Programm irgendwo ausgelesen werden und somit automatisch verwendet werden können.

    Auf den betroffenen Systemen ist diese Information entweder nicht gespeichert, oder auf diese Information besteht kein Zugriff durch das Programm.


    Frage ist nur, steht das in der Registy, ProgrammData, oder im Benutzerkonto.



    Gruß

    Peter

    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS 11 WG

    Steinberg Cubase Pro, WaveLab Pro, SpectraLayers Pro

  • Dein Standart-Rat "Windows-Reparatur mit DSIM + SFC" hilft wohl nicht dabei?

    Servus, Pee
    EDIUS 11 WG, DVR 19 Studio, Mercalli V6 SAL, ASUS Prime Z390-P, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + SSD-Schnitt, Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(22H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , Pana FZ-300, GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Huawei Mate 20 Pro

  • Damit meine ich, dass auf den nicht betroffenen Systemen ID und PW vom Programm irgendwo


    Frage ist nur, steht das in der Registy, ProgrammData, oder im Benutzerkonto.

    Ich schätze für das automatische Einloggen ist der Browser zuständig. Dieser wird die Informationen in einem Cookie speichern. Viele möchten aber keine automatische Anmeldung, bzw. die dafür nötigen Cookies. Wer auf die allgemeine Anfrage, ob Cookies gespeichert werden dürfen, mit nein antwortet, wird zwangsläufig nach den Daten gefragt, weil sie nicht gespeichert sein können ohne Cookie. Klar kann das auch ein Sicherheitsrisiko sein, wenn Benutzername und Passwort derartig gespeichert sind, aber einen Tod muss man sterben.

  • Dein Standart-Rat "Windows-Reparatur mit DSIM + SFC" hilft wohl nicht dabei?

    Nein, denn der repariert halt ein beschädigtes Windows.


    Hier wird Windows aber völlig in Ordnung sein. Nur, dass halt Zugriffspobleme bestehen, also irgendwelche Rechte fehlen.




    Viele möchten aber keine automatische Anmeldung, bzw. die dafür nötigen Cookies.

    Ja, in diese Richtung könnte es gehen.

    Das muss aber nicht der Browser und seine Cookies sein, sondern auch andere Programmkomponenten können eine ähnliche Funktion wie ein Browser ausüben. Das kann letztlich nur GV überprüfen und sagen, wo welche Freigaben zu machen sind.


    Gruß

    Peter

    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS 11 WG

    Steinberg Cubase Pro, WaveLab Pro, SpectraLayers Pro

    2 Mal editiert, zuletzt von gurlt ()

  • Hi,

    mein Browser (Firefox) löscht sämtliche Cookies bei jedem beenden des Programms. Trotzdem habe ich das Bin Problem mit der Frage nach Anmeldedaten nicht.



    Grüße Uwe

    Intel i9 9900K, 32 GB RAM, Asus Prime Z390-A ATX, Asus GeForce RTX2060 S, Win 10 Pro, System auf 500 GB M.2 SSD, Videodaten auf 2 TB M.2 SSD, andere Daten auf 4 TB HDD, 2x 27" UHD Monitor, ShuttlePRO v2, VisTitle Vollversion mit Plugins, Adobe Lightroom, Affinity Photo, Affinity Designer

  • mein Browser (Firefox) löscht sämtliche Cookies bei jedem beenden des Programms. Trotzdem habe ich das Bin Problem mit der Frage nach Anmeldedaten

    Hoffentlich ist das nicht die Lösung für mein diesbezügliches Problem ? :bgdev::nw:

    HW: ASUS Z170-A; Proz: i7-6700K; RAM: 32 GB DDR4; GPU: RTX-3070, 8GB GDDR5; SSD: SAMSUNG-850-Pro, 500 GB
    SW: WIN-10/64 PRO (22H2-19045-2364), Firefox u.a.
    NLE: EDIUS-11.11.14359-WG; RESOLVE-19.0.00033 Studio

  • mein Browser (Firefox) löscht sämtliche Cookies bei jedem beenden des Programms.

    Ich denke auch nicht, dass die das Problem des (Standard-)Browsers ist.

    Aber die Bin und insbes. das Mync-Fenster könnten eine ähnliche Funktion wie ein Browser haben.

    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS 11 WG

    Steinberg Cubase Pro, WaveLab Pro, SpectraLayers Pro

  • Das Anmeldefenster was ja kommt ist ja der Standard-Browser, der auf localhost 127.0.0.1 zugreifen möchte und nach Benutzername/Passwort fragt.

  • Wie kommst Du darauf, dass dies der Standardbrowser ist? Einen Zugriff auf über http kann auch jedes andere Program machen. Ich glaube, das es mit der neuen Datenbank zu tun hat, war ja vorher auch nicht da.

    Viele Grüße Dev


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Edius 11, Core i7-4790 3,6 GHz, 32 GB RAM, Win10 Pro, RTX2060 12GB

  • Es wird wahrscheinlich auch mit der Datenbank zu tun haben. Aber für die Dateneingabe wird ein Interface benötigt, das die Daten entgegen nimmt. Das kann jedes beliebige Fenster mit Textfeldern sein. Früher hat man da gerne mal den Browser „missbraucht“. Zumal ja die Anwendungen immer mehr webfähig werden sollen. Was wäre da näherliegender als der Webbrowser mit seinen Möglichkeiten? Klar könnte man auch ein ODBC-Schnittstellenfenster aufmachen oder ganz was anderes. War nur meine Einschätzung als ehemaliger Programmierer.

  • Also ich glaube auch nicht, dass da der Standardbrowser "missbraucht" wird. Zumal ja nicht absehbar ist welcher denn auf den einzelnen Systemen läuft. Und dies dann evtl. zu Schwierigkeiten führen könnte.


    Edius ist (wird) halt auf ein netzwerkbasierendes System umgestellt, was aus meiner Sicht auch eine vernünfige, weil zukunftsfähige Entscheidung von GV ist. Und dafür ist dann halt auch eine entsprechende Verwaltung notwendig, die logischerweise auf Windows fundiert. Nur scheint da noch etwas zu "klemmen".

    Auch die (Projekt-)Datenbank halte ich für dieses Fensterabfrage eher nicht im für verantwortlich. Diese scheint mir eher bei den anderen Gelegenheiten "Opfer" der auch hier fehlenden Rechte zu sein.


    Aber da keiner von uns weiß, was GV da programiert hat, sind das alles nur Schüsse ins Blaue.

    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS 11 WG

    Steinberg Cubase Pro, WaveLab Pro, SpectraLayers Pro

  • Bei mir ist im MS-Edge-Browser im persönlichen Profil "Synchronisierung ist aktiv" eingestellt.
    seit dem läuft die Bin-Umschaltung eigentlich ganz gut.

    Servus, Pee
    EDIUS 11 WG, DVR 19 Studio, Mercalli V6 SAL, ASUS Prime Z390-P, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + SSD-Schnitt, Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(22H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , Pana FZ-300, GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Huawei Mate 20 Pro

  • Als Vielleser dieses Forums möchte ich mich erst einmal bedanken für die sehr informativen Beiträge.

    Zu dem Problem:

    EIne Installation über den Setup-Manager führte bei mir immer wieder zu Problemen, so dass ich eine manuelle Installation vorgenommen habe. So konnte ich zwischendurch testen und stellte fest, dass erst nach Installation von Vitascene und Voxformer das Problem mit dem BIN-Fenster auftrat. Nach Deinstallation dieser beiden Apps läuft nun alles wieder stabil.


    Gruß Peter

    Z370 AORUS Gaming 7, Intel i7-8700K, 32 GB Ram, GeForce GTX 1060 6GB, EDIUS 9.52 Pro, Mercalli 4 und 5, Voxformer, NewBlueTitler