Edius 8.22 veröffentlicht

  • Hier alle Neuerungen:


    http://cdn1.grassvalley.com/un…ase_Notes_August_2016.pdf




    New Features of Version 8.22.623


    This update provides the following additional features:


    • Support for 10-bit still images (psd / tiff / png / gif / sgi).
    • Support for ProRes 4444XQ clips.
    • Custom LUT (.cube) file import for the Primary Color Correction filter.
    • GPU acceleration for the Primary Color Correction filter.
    • The following color spaces are now supported by the Primary Color Correction filter:
    - BT.709/HLG (ARIB STD-B67)
    - BT.2020/HLG (ARIB STD-B67)
    - Canon – BT.709/Canon Log 3
    - Canon – BT.2020/Canon Log 3
    - Canon – Cinema Gamut/Canon Log 3
    - Canon – DCI-P3/Canon Log 3
    - JVC – LS300 Gamut/J-Log1
    - Sony – BT.2020/S-Log 3



    EDIUS no longer requires QuickTime for Windows to import / export certain still image and video formats. The following functionality is supported:


    Still Image File Formats: BMP (export only); JPEG; JPEG2000; TIFF; PSD; PNG; SGI; GIF;
    GIF89a; JFIF; sgi RGB


    MOV Video File Formats: ProRes, MPEG-2, H.264/AVC, MPEG-4, HDV, DNxHD/DNxHR,
    Grass Valley HQ/Grass Valley HQX, DV/DVCPRO, Motion JPEG, Uncompressed 8-bit
    YCbCr (2vuy), Uncompressed 10-bit YCbCr (v210), Uncompressed 8-bit RGB

  • Sehr gut, ist erfreulich - kurt

    HW: ASUS Z170-A; Proz: i7-6700K; RAM: 32 GB DDR4; GPU: RTX-3070, 8GB GDDR5; SSD: SAMSUNG-850-Pro, 500 GB
    SW: WIN-10/64 PRO (22H2-19045-2364), Firefox u.a.
    NLE: EDIUS-11.11.14439-WG; RESOLVE-19.0.00033 Studio

  • Erster "Erfolg":


    Als "*.mov" abgespeicherte NewBlue-Titel werden als "offline" angegeben und können auch nicht wieder hergestellt werden, weil die Daten "nicht passen"...
    Quicktime ist bei mir NICHT deinstalliert!


    Sehr gut, Danke...

    Ma(x)ch's besser, wenn Du kannst...

  • EDIUS no longer requires QuickTime for Windows to import / export certain still image and video formats.


    Verstehe ich richtig, daß ich jetzt keine *.mov Videos mehr importieren kann?

    Servus, Pee
    EDIUS 11 WG, DVR 19 Studio, Mercalli V6 SAL, ASUS Prime Z390-P, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + SSD-Schnitt, Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(22H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , Pana FZ-300, GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Huawei Mate 20 Pro

  • Verstehe ich richtig, daß ich jetzt keine *.mov Videos mehr importieren kann?


    So wie es aussieht, jedenfalls keine in einer Vorversion erstellten...
    Mit neuen oder aus anderen Quellen habe ich es noch nicht versucht.


    Christian:
    Mit allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten...
    Die "Daten stimmen nicht überein".


    Auf Edius 8.20 zurückgegriffen:
    Alle Files vorhanden und abspielbar.


    Mit Edius 8.22: Alle mov-Clips Offline und nicht wieder herstellbar (egal, wo und wie Häkchen gesetzt werden).


    Stört mich nicht wirklich, da dieses Projekt schon abgeschlossen ist, dennoch denke ich, dass diese Info als WARNUNG dienen kann.
    Wundert mich allerdings, da Quicktime nach wie vor installiert ist und sich diesbezüglich bei mir nichts geändert hat...

    Ma(x)ch's besser, wenn Du kannst...

  • So wie es aussieht, jedenfalls keine in einer Vorversion erstellten...


    Das kann doch nicht sein, ich können dann die Files meiner ehemaligen Canon DSLRs nicht mehr nutzen in EDIUS... :cool:

    Servus, Pee
    EDIUS 11 WG, DVR 19 Studio, Mercalli V6 SAL, ASUS Prime Z390-P, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + SSD-Schnitt, Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(22H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , Pana FZ-300, GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Huawei Mate 20 Pro

  • Wie gesagt, ich habe es nur mit aus Edius8.20 erstellten Clips versucht.


    Hier ist allerdings weder eine Wiederherstellung von Offlineclips, noch ein neuer Import der Files möglich (einige Male getestet).


    Da ich aber normal nicht mit mov arbeite (keine Ahnung warum die NewBlue Titel als mov exportiert wurden, ich hab da gar nicht auf die Endung geachtet), kann ich nicht sagen, wie es mit anderen Quellen aussieht.


    Veruche doch bitte einmal einen Import deiner Kameraclips und sags uns...


    Danke!

    Ma(x)ch's besser, wenn Du kannst...

  • Hi,


    ist ja lustig, was GV sich da ausgedacht hat. Feiern die da schon den 1. April?


    Meine Tests:


    • wie von Max Besser bereits festgestellt funktioniert die Wiederherstellung nicht;
    • Import einer mit BlackMagic FUSION erstellten .mov-Datei = Fehlermeldung: "Öffnen der Datei fehlgeschlagen > [Datei konnte nicht geöffnet werden] > Angabe von Pfad und Dateiname;
    • Import von mehreren mit einem IPad aufgenommenen .mov-Dateien = Import erfolgt, aber das Video ist um 180 Grad gedreht (steht auf dem Kopf).


    BS ist Win 10 Pro, QT 7.7.9 ist bei mir installiert.


    Da muss dringen nachgebessert werden.


    Gruß
    Peter


    Nachtrag:
    habe inzwischen aus FUSION .mov-Dateien mit den Codices exportiert (Animation / GV HQ / GV HQX) lässt sich in Edius alles nicht importieren - Fehlermeldung s.o.
    Beim Export aus Edius als QuickTime stehen nur noch mehrere Varianten von GV HQ und HQX zur Verfügung. M.W. nach müssen dann aber auf dem Gerät, dass die Dateien abspielen sollen diese Codices installiert sein!!
    Das bedeutet, die mit Edius erzeugten .mov-Dateien lassen sich evtl. auf einem anderen Computer nicht abspielen.


    :rot:

    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS 11 WG

    Steinberg Cubase Pro, WaveLab Pro, SpectraLayers Pro

    Einmal editiert, zuletzt von gurlt ()

  • Könnte es mit der Dateiendungsverknüpfung zu tun haben?
    Die noch auf Quicktime verweist, welches aber nicht mehr da ist oder umgekehrt auf die neue native Bearbeitung verweist, aber Quicktime noch installiert ist?
    Das quasi nur das falsche Dekodierungsmodul angetriggert wird?

  • Veruche doch bitte einmal einen Import deiner Kameraclips und sags uns...

    Das mache ich erst wenn klar ist wozu ich die Version 8.22 selbst brauchen könnte.
    Es läuft ja alles bis jetzt sehr gut, habe keinen unmittelbaren Handlungszwang!
    Die Update Datei habe ich jedenfalls aus meinem Accout schon gesichert!

    Servus, Pee
    EDIUS 11 WG, DVR 19 Studio, Mercalli V6 SAL, ASUS Prime Z390-P, i9-9900K mit Intel HD-630, 32GB RAM, SSD-System + SSD-Schnitt, Diverse FP,
    NVIDIA GF-RTX 2060 Super 8GB, W10Pro(22H2), 32" LG PC-Monitor, 32" HDR(HLG)-Vorschau TV per BM Intensity Pro 4K
    Sony ZV-1 mit Zhiyun Crane M2 , Pana FZ-300, GoPro Hero 7 Black, DJI Pocket 2, DJI Mavic Mini, Huawei Mate 20 Pro

  • Könnte es mit der Dateiendungsverknüpfung zu tun haben?
    Die noch auf Quicktime verweist, welches aber nicht mehr da ist oder umgekehrt auf die neue native Bearbeitung verweist, aber Quicktime noch installiert ist?
    Das quasi nur das falsche Dekodierungsmodul angetriggert wird?


    Glaube ich eigentlich nicht.


    Bei mir ist QT noch installiert und wird von mir auch benötigt, da ja andere Programme - wie z.B. FUSION, mit dem ich sehr gern und intensiv arbeite - zumindest derzeit nicht ohne QT auskommen.
    Die Dateiendung .mov ist bei mir nicht mehr mit QT verknüpft, sondern mit der "Filme & TV"-App von Win 10.
    Auch nach der Installation von Edius 8.22 mit Fusion unter dem Codex GV HQX erzeugte .mov-Dateien ließen sich in Edius nicht importieren - (Fehlermeldung Datei kann nicht geöffnet werden).
    Wiederum ließen sich aber bereits vorhandene, mit einem IPad aufgenommene Filme (die ja dann auch mit QT verknüpft sein müssten) anstandslos in Edius importieren - abgesehen von der 180 Grad Drehung, die ich mir nun überhaut nicht erklären kann.


    Hinzu kommen die nunmehr offenbar eingeschränkten Exportvarianten.
    Da ich zwangsweise mit .mov arbeiten muss (Fusion 8 kann - zumindest derzeit - kein .avi mehr ausgeben und ich habe Empfänger die ausschließlich mit Apple-Geräten ausgestattet sind) bin ich jetzt erstmal auf 8.20 zurück.
    Der 10bit Support für Bilder hätte mir gut gefallen. ;(



    Ich hoffe, dass GV da schnell nachbessert. So ist das m.E. unbrauchbar.
    Dumm dabei finde ich, dass das ganze Dilemma nur auf Grund der Weigerung von Apple entstanden ist, eine im QT-Player für Win vorhandene Sicherheitslücke zu schließen (die aber eigentlich kein wirklich großes Risiko darstellt). Würde sich MS sowas erlauben, würden die Proteste ganz anders aussehen. Und Blackmagic entfernt sogar die bis Fusion 7 enthaltene Möglichkeit der Ausgabe als .avi um "eine bessere Kompatibilität zur Mac OS X Version zu erhalten". :cursing:


    Gruß
    Peter

    ASUS Prime X299-A II, i9-10980XE, 64 GB, Nvidia RTX 2080Ti, BMD UltraStudio 4K Mini, RME Fireface 400, Win 11 Pro , EDIUS 11 WG

    Steinberg Cubase Pro, WaveLab Pro, SpectraLayers Pro

  • ich verwende selbst keine MOVs

    Ich habe jetzt mehrere *.mov Dateien in 8.22 importiert und alle wurden richtig erkannt.


    Aus Neugier habe ich ein nur paar verfügbaren MOV.Files getestet (u.a. auch ProRes) und fürs Erste ließen sich eigentlich alle importieren.
    Da aber hier Probleme gemeldet wurde habe ich nun meine alten Archive durchsucht und z.B. bei ArtBeats HD Footage einige MOV.Clips gefunden, welche nicht importiert werden können.
    Je mehr ich suche, desto mehr Clips finde ich, die nicht importierbar sind .....

    Gruß
    Erich


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30

  • Erich, kannst Du bitte mal per Mediainfo schauen, welcher Codec in den nicht importierbaren steckt?


    Allgemein
    Vollständiger Name :Artbeats - Digital_Moods_HD\Clips HD\DMD105H.mov
    Format : QuickTime
    Format/Info : Original Apple specifications
    Dateigröße : 69,7 MiB
    Dauer : 10s 0 ms
    Modus der Gesamtbitrate : variabel
    Gesamte Bitrate : 58,5 Mb/s
    Kodierungs-Datum : UTC 2001-02-19 21:50:51
    Tagging-Datum : UTC 2001-02-19 22:04:26
    verwendete Encoder-Bibliothek : Apple QuickTime


    Video
    ID : 1
    Format : JPEG
    Codec-ID : jpeg
    Dauer : 10s 0 ms
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 58,5 Mb/s
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 30,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling/String : 4:2:2
    BitDepth/String : 8 bits
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.940
    Stream-Größe : 69,7 MiB (100%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2001-02-19 21:50:51
    Tagging-Datum : UTC 2001-02-19 22:04:26

    Gruß
    Erich


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30

  • ...was hilft das alles, wenn nicht einmal von Edius selbst erstellte Clips importiert werden können?


    Allgemein
    Vollständiger Name : E:\Edius\Paris-05-16\Titel\1.Ausflug.mov
    Format : MPEG-4
    Format-Profil : QuickTime
    Codec-ID : qt 0000.02 (qt )
    Dateigröße : 38,8 MiB
    Dauer : 10s 0 ms
    Modus der Gesamtbitrate : variabel
    Gesamte Bitrate : 32,5 Mb/s
    Kodierendes Programm : Lavf54.59.106


    Video
    ID : 1
    Format : PNG
    Format/Info : Portable Network Graphic
    Codec-ID : png
    Dauer : 10s 0 ms
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 32,5 Mb/s
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.628
    Stream-Größe : 38,8 MiB (100%)
    Sprache : Englisch

    Ma(x)ch's besser, wenn Du kannst...